Elektromagnet wird heis?

Elektromagnet - (Elektronik, Elektro, Hitze)

5 Antworten

Zusätzlich zu den erwähnten Lösungen kannst du den Strom auch mit einem vorwiderstand begrenzen.

Ahh gute idee :) 

0

wenn der Drahtwiderstand zu niedrig ist fließt zu viel Strom durch. Entweder die Spannung reduzieren oder Strom begrenzen oder dünneren Draht nehmen aber viel mehr Windungen denn damit wird Drahtwiderstand höher

Hab den nicht selber gewickelt kp wie viele wicklungen... aber danke

0

Wie bei allen Dinge gibt es Grenzen..

Normalerweise überlegt man sich vorher, was man damit macht...

Neben der Möglichkeit mit einem Vorwiderstand könnte man auch den Eisenkreis schliessen.. Dadurch steigt die Induktivität und der Strom sinkt.

Je nach Drahtdicke und Anzahl der Winkungen könnte man die Windungszahl schätzen, in dem die Drahtlänge über den Widerstand und der mittl. Länge ermittelt.

Bei Gleichstrom, kannst Du nun über den Drahtdurchmesser und den Widerstand die max. Spannung ermitteln...

reduzier die spannung, dann fließt auch weniger strom. wenn du kannst, verwende wechselstrom. da ist der ohmsche Widerstand weniger das problem,...

lg, Anna

Mit etwas weniger Spannung betreiben.

Hatte 9v batterie dran ging nicht habs dann direkt in die steckdose gepackt funktionierte seehr geht aber wird heis

0
@DasPapierkorb

bevor du eine Spule wickelst sollteste überlegen für welche Spannung du sie wickeln möchtest. Davon Abhängig ist Windungszahl und Drahtquerschnitt.
Desweiteren spielt die Frequenz eine große Rolle, da bei 50 Hz schon induktiver Blindwiderstand zu tragen kommt.
Einfach wickeln und anschließen führt oft zu BDQ sprich beissendern dunklen Qualm

1
@DasPapierkorb

Aha, also gleich mit 230 Volt. Dann solltest du, wie ich schon angedeutet habe, die Spannung verringern.

1
@newcomer

Die Spule is aus nem Ladegerät war zuvor schon direkt am netz drangehängt

0

Was möchtest Du wissen?