Elektroauto vs. Benziner, was würdet ihr nehmen?

27 Antworten

Wenn das Laden zu Hause problemlos möglich ist und nicht gerade die Anhängerproblematik zum Ausschlusskriterium beim E-Auto wird, dann würde ich keine Sekunde überlegen und natürlich den Tesla nehmen. Der Tesla ist günstiger in der Anschaffung und deutlich günstiger im Unterhalt.

Schau dir mal den Polestar 2 an. Probefahrt kannst Du über die Polestar Seite direkt verbindlich und mit Termin buchen.

Wenn man nicht gerade dauernd Langstrecke fährt und auf das Tesla Ladenetz angewiesen ist, und den etwas höheren Stromverbrauch in Kauf nimmt, ich vermute das würdest Du tun bei der angegebenen Alternative, dann würde ich persönlich den Polestar dem Tesla vorziehen. Auch wenn beide Fahrzeuge für mich nicht in Frage kommen. Mein nächster wird höchstwahrscheinlich ein Mercedes EQA 300, aber ich hab' auch andere Präferenzen, der wäre vermutlich nichts für Dich.

Ich muss zugeben, dass ich dabei den Tesla etwas besser kenne als den Polestar. Ich fahre zwar selbst keinen, habe aber einen im Firmenfuhrpark. Polestar durfte ich in Hamburg probefahren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe den PKW Fuhrpark meiner Firma auf BEV umgestellt.

Naja, kommt drauf an, was dir wichtig ist. Der Mercedes kostet insgesamt mehr (Anschaffung teurer, Sprit teurer als Strom, Wartungen die beim Tesla entfallen würden, Kfz-Steuer, erfahrungsgemäß höherer Wertverlust als beim Tesla), hat dafür aber einen Sound, der beim Tesla nicht vorhanden ist und ein klassisches Cockpit (also mit Knöpfen und richtigen Lüfungsdüsen etc.)

Der Tesla ist dafür sowas wie das iPhone der Autowelt. Sehr aufgeräumter Innenraum, noch mehr technische Spielereien als der Mercedes, leise und trotzdem kraftvoll. Das Ladenetz ist auch für Langstrecken gut geeignet und zu Hause kannst du ihn eh immer anstöpseln, wenn du ihn in die Garage stellst.

Definitiv einen Benziner.

Aber definitiv keinen C43, der ist mir für das was er bietet viel zu teuer!

Dann lieber einen Infiniti Q60S für weniger Geld und mit mehr Leistung, nem V6 und Zuverlässigkeit! Oder einen Toyota Supra oder einen Lexus GS F, 300h oder 450h

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meiner Ansicht nach baut Tesla gute Motoren aber keine guten Autos. Viel billige Kunststoffe im Innenraum und eine Tür die beim zuhauen blecht wie ein B-Corsa. Würde zum Mercedes tendieren :D

Woher ich das weiß:Hobby – Petrolhead :)

Was möchtest Du wissen?