Fühle mich nicht mehr Zuhause?

Hey Leute.. dieses Thema ist total komisch und wahrscheinlich schwer zu verstehen.. Egal ich versuch's mal zu erklären. Und zwar war ich jetzt 2 Monate in Argentinien. Hab dort bei einer Gastfamilie gelebt und war mit meinem Austauschpartner zusammen. Vorgestern stand dann allerdings die Heimreise an und der Abschied war sehr sehr emotional und ich freute mich einfach null wieder nachhause zu gehen. Ich dachte allerdings das ändert sich dann wieder wenn ich wieder zuhause bin und so und das wird schon.. Gestern bin ich dann mittags zuhause angekommen und es war wirklich schrecklich. Ich wollte nur noch weinen. Ich hab mich später mit einem Freund getroffen, irgendwann weinen angefangen und hab mich in seiner Nähe völlig unwohl gefühlt, weil ich ständig dachte ich will jetzt bei meinem Austauschpartner sein und nicht bei ihm.. Nachts musste ich mich dann sogar übergeben.. Ich fühlte mich dann einfach unglaublich schlecht, Mir war übel und ich konnte nicht mehr aufhören zu weinen und diese Schmerzen in mir zu haben... Ich fühle mich in meinem eigenen Bett nicht wohl und als ich Nachrichten geschaut und die aktuelle Lage hier gesehen hab, da kam direkt wieder dieses "Unwohl-Sein" in mir auf und es hat sich eben so angefühlt als wäre ich in einem falschen Leben das ich einfach nicht mag. Ich fühle mich irgendwie von meinen ganzen alltäglichen Problemen eingeholt und weiß nicht wie ich damit so klar kommen soll... Weiß nicht wie ich mir helfen kann... Hat jemand einen Rat oder weiß jemand wie lange sowas dauert? Danke schonmal und einen schönen Tag noch :)

...zur Frage

Wie waren denn deine ersten Tage in Argentinien. Ich wette da ging es dir auch nicht so gut (war jedenfalls bei vielen von meinen freunden so). Du hast jetzt eine erneute Veränderung vor dir. Warte ab, in einer Woche ist alles wieder fit.

...zur Antwort

Schreib doch erstmal kommentare unter die Bilder die sie uploadet (nicht die alten, sonst denkt sie du bist nen stalker). So kannst du ihr indirekt näher kommen, und nicht gleich im einzelgespräch. Später kannst du ihr bestimmt auch direkt schreiben, aber erst wenn du auch nen gesprächsthema hast, sonst endet das im peinlichen Smalltalk.

...zur Antwort

Ich habe das Gefühl, dass durch gutefrage.net die Gehirne der u 15 jährigen komplett eingeschlafen sind. Du lässt hier nen paar typen im internet darüber entscheiden was du tust? Ja wenn das so ist, lauf doch mal bitte gegen ne wand und schick mir ein Video.

...zur Antwort

LED's sind gut für mehrfarbige beleuchtungen und zum aufwerten von sachen. Beispielsweise haben viele pc gamer hinten an ihren bildschirmen farbwechselnde LED's weil es das setup visuell aufwertet. Das gleiche ist es mit unterbodenbeleuchtung an autos usw.

...zur Antwort

Möglich ist es auf jeden fall. Aber man kann bis zum 3. Monat abtreiben, daher keine sorge

...zur Antwort

Warum baue ich keine Muskulatur auf?

Hallo. Ich bin 16 Jahre alt, 178cm groß und wiege etwa 56,81kg. Vor etwa einem Jahr habe ich mich im Fitnessstudio angemeldet. Damals habe ich noch etwa 54-55 kg gewogen. Mein Ziel war es von Anfang an Muskulatur aufzubauen, gesünder zu leben und im Allgemeinen mein Wohlbefinden durch das richtige Training und die richtige Ernährung zu steigern. Ich war mir von Anfang an bewusst, dass ich dies nur mit Disziplin und regelmäßigem Training erreichen kann, weshalb ich auch nie Motivationsprobleme hatte. Besonders bei der Ernährung war ich von Anfang an bereit, dass zu tun was nötig war. Etwa acht bis neun Monate später wog ich dann um die 60kg und ich konnte einige kleinere Veränderungen an meinem Körper feststellen. Ich wusste, dass viele in der gleichen Zeit deutlich mehr aufgebaut haben, doch ich fühlte mich gut und freute mich, denn solange ich mich überhaupt nach vorne bewegte war ich glücklich, wobei ich natürlich nach der Ursache suchte. Doch in letzter Zeit ist es anders geworden, und ich hasse es jede Sekunde. In den letzten Monaten und Wochen habe ich rund vier Kilogramm abgenommen und bin jetzt wieder bei etwa 56,8 kg. Visuell macht sich das auch bemerkbar, obwohl ich meine tägliche Kalorienzufuhr sogar auf 3250 Kalorien erhöht habe. Genug Eiweiß esse ich in jedem Fall. Ich fühle mich häufig müde, lustlos, unmotiviert und schwach. Ich schlafe in der Regel jede Nacht 8 Stunden. Warum ich keine Muskulatur mehr aufgebaut habe bzw. aufbaue weiß ich auch nicht. Ich gehe drei Mal pro Woche in das Fitnessstudio und trainiere jeweils einen Ganzkörperplan, bestehend aus folgenden Übungen in der Reihenfolge: Beinpresse, Bankdrücken, Butterfly an der Maschine, vorgebeugtes Langhantelrudern, Latzug und Kurzhantel-Überkopfdrücken. Hauptsächlich trainiere ich im Wiederholungsbereich 12-20. Doch das Training macht mir einfach keinen Spaß mehr, da ich das Wort Training und Muskelaufbau einfach nur noch mit Schmerzen und Leid verbinde. Ich spreche nicht von Gelenkschmerzen oder derartiges, sondern dem brennenden Muskel. Ich habe den Gedanken erfasst, dass je mehr es schmerzt, desto effektiver ist das Training. Ich weiß nicht mehr, woran ich mich orientieren soll und was richtig bzw. effektiv ist. Meine Sätze dauern meistens 90s oder länger und ich habe eigentlich nie Lust auf das Training, auf Schmerzen. Es könnte auch sein, dass ich einfach das Problem bin und ich einfach zu "weich" bin und ich mich nicht so anstellen sollte - doch ich weiß es nicht recht. Ich meine das Leben oder das Training muss doch mehr sein als Schmerz und Leid. Klar, zu einem gewissen Maße gehört es dazu, macht es aus. Aber bis wohin? Wie viel ist genug, wie viel ist schädlich oder unklug? Dieses ständige Schwächegefühl bzw. diese dauerhafte Unlust an allen Dingen vereint mit dem Gefühl, keine Lust auf das Training zu haben macht mich einfach unglücklich und traurig, denn ich will ja Erfolg haben, ich will ja Lust auf das Training haben, doch wenn dies nur Schmerz bedeutet...

...zur Frage

Ist bei mir 1:1 das gleiche. Bin 1,93 und wiege 65, mache 3 mal die woche Parkour und gehe 2 mal die woche ins fitnesstudio. Bleibe trotzdem nen lauch. Also mir hat der arzt gesagt, dass ich einen zu guten stoffwechsel habe, daher kann ich nicht an gewicht zunehmen und auch keine muskeln aufbauen (woraus denn auch? Wo nichts ist, kann nichts hin). Könnte bei dir das gleiche sein

...zur Antwort

Check das Programm! Es kabn nicht sein das wegen einem effekt oder cut deine auslastung auf 100% springt. Ich habe den i7 7700k und damit läuft alles flockig. Überprüf das programm oder nimm camtasia

...zur Antwort

Das Teil ist unbranded also markenlos. Ich denke nicht das die echt von Nvidia kommt und wenn dann stimmt etwas damit nicht. Lass es lieber

...zur Antwort