In erster Linie die Rufnummer und diverse Codes zur Datenverschlüsselung und Entschlüsselung. Eine Sim-Karte kann auch SMS Nachrichten und Telefonkontakte speichern (also Namen und dazugehörigen Telefonnummern). Da die heutzutage aber in der Regel auf dem Handy gespeichert werden, wird die Funktion bei einer Sim-Karte fast nicht mehr genutzt. Außerdem ist auf der Sim normalerweise noch eine PIN und eine PUK gespeichert, die beim "einschalten" der Sim-Karte erst angegeben werden muss, damit sie überhaupt was tut.

...zur Antwort

Wenn die komplette Straße voller Murmeln wäre, könnte das Auto sich wie bei Aquaplaning verhalten, also beim überfahren der Murmeln würde es sich nicht lenken oder bremsen lassen. Wenn es aber nur so ein 10er Pack Murmeln ist, passiert da nichts. Das ist für ein Auto nicht schlimmer, als wenn Schotter auf der Straße liegt.

...zur Antwort

Mir hat sie Spaß gemacht. War aber sehr lang. Ich hab damals sehr sehr ländlich gewohnt. Man musste erstmal etwa eine Stunde fahren, bis man überhaupt auf einer Autobahn war. Der Fahrlehrer hat mir nicht gesagt, wie schnell ich fahren soll, also bin ich mit etwa 180km/h gefahren. Dann sind wir nach Hamburg reingefahren, haben komplett alle Stadt-Fahrstunden gemacht, danach hat der Fahrlehrer mir McDonald's ausgegeben und wir sind über die Autobahn zurück und konnten den Rest bis nach Hause noch als Nachtfahrt machen.

War wirklich sehr lang. Ich glaub 6 Stunden oder so, aber ich fand es gut.

...zur Antwort

Naja, entweder du gehst mal ran und findest raus, wer dich anruft oder du setzt die Nummer auf blockieren und wirst nicht mehr genervt.

...zur Antwort

In einer Zentrifuge nicht, aber ich bin mal bei einem Segelkunstflug mitgeflogen, wo wir in den Loopings auch knappe 6G erreicht haben. Man kriegt die Arme kaum noch angehoben, das Gesicht hängt auf halb Acht und manche werden davon ohnmächtig.

Andersrum ist es aber schlimmer. Also negative G-Kräfte. Bei dem Flug hatten wir bis zu -2G. Das war für mich grade so noch aushaltbar. Bei einem anderen Flugschüler hat der Pilot noch etwas weiter gedrückt und ihm sind ein paar Adern im Auge geplatzt. Das hat ziemlich übel ausgesehen, war aber anscheinend sonst nicht schlimm.

...zur Antwort

Wenn es ein Keyless-Go System ist, wird der Wagen sich nicht mehr automatisch öffnen und anlassen, wenn die Batterie leer ist. Normalerweise gibt es aber immer eine Notlösung, also dass du den Schlüssel an eine bestimmte Stelle halten musst, damit das Auto ihn auch mit leerer Batterie erkennt.

Wenn es ein Schlüssel ist, den du sowieso irgendwo einstecken musst, funktioniert bloß irgendwann die Fernbedienung nicht mehr.

...zur Antwort

Du kannst natürlich unter Windows die Keyboard-Mouse aktivieren und dann mit dem Nummernblock den Mauszeiger steuern. Das geht aber deutlich langsamer, als mit der echten Maus.

Ich kenne das Programm "Starke Termine" nicht, aber in der Regel gibt es für häufig verwendete Befehle Tastenkürzel. Die müssten in der Anleitung zu dem Programm stehen. Bei den meisten Programmen startet man die Suche mit Strg+F. Probier das mal aus.

...zur Antwort

Bis jetzt noch Menschen. Computer könnten zwar mittlerweile schon eintönige Strecken übernehmen (Spur und Geschwindigkeit halten auf der Autobahn), aber mit unbekannten Situationen (Baustellen, abgelenkte Verkehrsteilnehmer, die plötzlich rüberziehen, Stadtverkehr etc.) kommen sie noch nicht klar. Da dauert die Entwicklung noch ein paar Jahre.

Irgendwann wird es aber wahrscheinlich wirklich so sein, dass man dem Auto einfach sagt, wo man hin will und dann fährt es los.

...zur Antwort

Kommt drauf an, wie man mit dem Auto umgeht. In meiner Jugend waren 3er BMWs so das Lieblingsauto von den Prolls, die damit mit Vollgas durch die Innenstadt gefahren sind. Bei so einer Fahrweise verschleißt das Auto natürlich sehr.

Wenn du ein Geschäftsmann bist und das Auto halbwegs pfleglich behandelst, kannst du damit aber auch 400.000km fahren ohne dass es ungewöhnlich oft in die Werkstatt muss.

...zur Antwort

Mit PS ist ursprünglich nicht die Maximalleistung eines Pferdes gemeint, sondern die Leistung, die es einen ganzen Arbeitstag lang durchhält. Wobei man da auch noch unterscheiden muss zwischen einem einfachen Ackergaul und z.B. einem schweren Kaltblüter Zugpferd, was deutlich mehr als ein PS hat.

Ein Mensch kann kurzzeitig auch ein PS oder mehr schaffen. Ein PS ist ja so definiert, dass ein 75kg schweres Gewicht pro Sekunde einen Meter angehoben wird. Wenn du also 75kg wiegst und schnell eine Treppe hochrennst, so dass du eben pro Sekunde einen Meter Höhe schaffst, leistest du in der Zeit ein PS. Das wirst du aber nur ein paar Sekunden durchhalten.

Als Dauerleistung, die ein untrainierter Erwachsener schaffen kann, würde ich mal grob 0,1 PS schätzen.

...zur Antwort

"Hey Mum, ich bin keine Jungfrau mehr. War geil. Das ist übrigens meine feste Freundin Jenny."

...zur Antwort

Weil Muskeln dran sind, die die Linse verformen können. Wenn die Linse das nicht könnte, könntest du nur bei einem bestimmten Abstand etwas sehen. Sie muss sich verformen können, um die Brennweite zu ändern, damit du dich auf nahe und ferne Sachen fokussieren kannst.

...zur Antwort

Jetzt zu Corona-Zeiten wird das wahrscheinlich nichts. Warte zumindest noch ab, bis die Pandemie vorbei ist. Wenn die ganzen Clubs und Cafés wieder öffnen, gibt es bestimmt genug Leute, die nach der Pandemie auch Sehnsucht nach einem Partner haben. Da wirst du es vermutlich einfacher haben.

...zur Antwort