ebay als Päckchen statt Paket verschickt 5,99?

6 Antworten

Privater Verkaeufer? Dann ist das Versandrisiko in dem Moment an den Kaeufer uebergegangen, in dem der Verkaeufer das Paeckchen bei der Post aufgegeben hat.

ABER der Verkaeufer haftet gegenueber dem Kaeufer gem. BGB 447 Abs. 2 fuer den entstandenen Schaden: "(2) Hat der Käufer eine besondere Anweisung über die Art der Versendung erteilt und weicht der Verkäufer ohne dringenden Grund von der Anweisung ab, so ist der Verkäufer dem Käufer für den daraus entstehenden Schaden verantwortlich."

Falls du mit PayPal gezahlt hast, würde ich da einen Fall eröffnen. Den wirst du sicher gewinnen. In der Auktion stand, dass er als Paket verschickt, ob er dafür gar nichts, 5,99 € oder 7,49 € ist völlig wurscht und sein Problem. Er muss es dann als Paket verschicken und hat es nur als Päckchen.

Falls du nicht mit PayPal gezahlt hast, dann bei ebay melden.

Wenn Paket angegeben war muss er auch als Paket versenden. Als Päckchen gibt es wendet eine Versicherung noch einen Trackingcode.

Anzeogen kannst du ihn höchstens wenn du Betrug vermutest. Du kannst dich höchstens an EBay oder Paypal wenden wenn nichts ankommt.

Bei Versand Privat zu Privat trägt erstmal der Empfänger das Versandrisiko.

Aber, wenn vertraglich Versicherter Versand ausgemacht war und der Verkäufer unversichert schickt, dann ist er Schadensersatzpflichtig, wenn die Sendung verschollen ist, denn er hat ja Vertragswiedrig gehandelt.

Ja. Er kann den Versand nicht beweisen, zudem wäre ein Paket gegen Verlust versichert gewesen. Dafür muss er nun aufkommen.

Nein. Mahnbescheid wäre sinnvoller, eine Anzeige bringt dir dein Geld nicht zurück.

Er hat aber einen Zettel von der Post. Ist das kein Nachweis?

1
@Gespensterhaus

Er hat vertragswidrig gehandelt und statt wie angegeben als Paket nur als Päckchen verschickt, da bringt ihm der Zettel nichts, im Gegenteil, das beweist ja nur noch zusätzlich, dass er es als Päckchen verschickt hat 😁

1
@Gespensterhaus

Steht auf dem Zettel dein Name als Empfänger drauf? ein Zettel von der Post muss nichts heißen. Außerdem ist das - wie hier schon steht - sowieso egal. Wenn der Verkäufer von den vereinbarten Versandbedingungen abweicht, ist es auch sein Problem. Egal, ob er den Versand nachweisen kann oder nicht.

0
@Gespensterhaus

Wenn du willst, besorge ich dir 5 Zettel von der Post.

Nur beweisen die nichts...

Zudem fehlt die Versicherung.

2
@Gespensterhaus

Kann ja irgendein "Zettel" sein. Nur ein Einlieferungsbeleg mit Trackingnummer gilt.

0

Was möchtest Du wissen?