Warensendung gibt es nicht mehr - heißt jetzt "BÜWA". Aber ist -genauso wie Brief u. Maxibrief, unregistriert und unversichert. Und Handys werden am meisten gestohlen! Besorge dir einen Kleinen Karton (z.B. bei Tedi, Rossmann usw.- kostet nichts) und versende als Hermes-Päckchen (bis 50 EUR) versichert für 4,30 Euro.

...zur Antwort

Mindestens 10g-Barren sollten es schon sein. Je größer, desto näher ist der Verkaufspreis am tatsächlichen Goldpreis der Börse.

...zur Antwort

Die Entfernung der beiden Orte voneinander spielt keine Rolle. Das Paket geht in das zuständige Versandzentrum, wird dort sortiert und codiert und geht dann zum Verteiler am oder in der Nähe des Empfängers. Kann 2 Tage bis zu einer Woche dauern. Aber es heißt immer: Paket.

...zur Antwort

Ein ganz gewöhnlicher Stein - kein Fossil.

...zur Antwort

Mineralfundstellen gibt es ganz viele in Deutschland, bekannte -schon intensiv abgesucht- und weniger bekannte bzw. flächenhaft ausgedehnte, mit meist besseren fundchancen (je nach Jahreszeit und Wetter unterschiedlich). Am besten man besorgt sich einen Fundstellenführer, z.B. den Bücherkatalog vom Christian Weise-Verlag München (gibt es gratis).

...zur Antwort

Bücher in doppeltes Zeitungspapier einpacken, fest zukleben. Dann in festes Packpapier packen, mit Paketklebeband verkleben. Versand dann als "BÜWA"-Sendung, Groß- oder Maxibrief - je nach Gewicht und Größe.

...zur Antwort

Eindeutig ein Glimmerschiefer mit kleinen Granat-Kristallen (genauer: Andradit-Kristalle). Gibt es z.B. in den Zentralalpen, in der Gegend nördlich von Meran, im Zillertal, aber auch in Norwegen und weltweit an vielen Stellen.

...zur Antwort