E10 Tanken oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo!

Bei einem so alten Auto wie einem 95er Starlet sollte man es nicht einfüllen.. allgemein bin ich aber der Ansicht, dass man E10 auch bei etwaiger Freigabe des Herstellerwerks nicht tanken sollte -------> es kann Schäden verursachen bzw. es ist nicht bewiesen, dass es per se ohne Schäden ausgeht & außerdem verbraucht ein Auto mit E10 etwas mehr Sprit wodurch sich die scheinbare Ersparnis beim Literpreis auf dem Fuße wieder ausgleicht!

Auf die Freigaben kann man übrigens wenig geben: Für meinen alten Audi 100 von 1989 hatte ich mich mal aus Neugierde beim Audihändler erkundigt, ob man E10 tanken dürfe. Antwort -----> jap, Audi erlaubt's, aber das Autohaus an sich riet mir explizit davon ab, den C3 mit E10 zu betanken, weil man (das war Ende 2010) nicht garantieren könne, ob das schadenfrei ausgeht.

Ansonsten wünsche ich dir gute Fahrt :) Der alte Toyota Starlet ist ein zuverlässiger Japaner alter Schule & wird dir bei einem Minimum an Pflege noch treu dienen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier sind schon einige ungeremitheiten im Spiel. unter anderem dass laut VW eigendlich alle Motoren abgesehen von den FSI und TFSI triebwerken E10 verkraften. das verweunderliche daran: diese Motoren wurden zu einem Zeitpunkt entwickelt, als E10 schon mehr als nur ein Gerücht war.

ein Automagazin, ich meine es war die Autobild, hat mal einen Opel Vectra, der laut Opel kein E10 verkraften soll, bewusst dauerhaft mit E10 gefüttert, mit dem ergebnis, dass sich nach 20.000 km oder so die Kraftstoffpumpe aufgelöst hatte.

ich persönlich bin mir ehrlich gesagt nicht wirklich sicher und bleibe, so lange es geht beim normalen sprit, zumal e10 rein ökologisch ja auch irgendwo eine mogelpakung ist, wenn man sich mal genauer betrachtet, woher das zeug eigendlich kommt...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein so altes auto würde ich NIE mit E10 betanken. bei euch hat schon das super 95 bis 5% ethanol und ist nicht grad motorschonend für so alte autos.

wenn ich in deutschland bin und tanken muss, tanke ich immer 98 oktan.

in der schweiz sind im super 95 maximal 2% ethanol erlaubt. das kippe ich hier rein.

die probleme, die ich früher in D mit meinen autos hatte, hab ich hier nicht. meine autos erreichen viel höhere motorlaufleistungen.

die paar cent, die du mit dem E10 sparst, fressen mehrverbrauch und reparaturen locker wieder auf.

übrigens - alle autos, die nicht in den freigabelisten zu finden sind, würde ich grundsätzlich nicht mit E10 betanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salue Alex

Das Problem ist, als man damals den Starlet EP8. entwickelte, es noch kein Benzin mit solchen Beimischungen gab.

Was Bio heisst, ist nicht automatisch es ist auch "nett" zum Motor. Da hat es teilweise recht aggressive Zusätze drin.

Kein Mensch weiss, ob die 25 jährige Konstruktion das "Zeug" aushält, oder nicht. Es kann sein, dass es keinerlei Nachteile gibt. Leider kann es aber auch sein, das auf die Dauer eine Dichtung vorzeitig kapituliert.

Ich persönlich mache einen weiten Bogen darum herum. Im Notfall, wenn ich nichts anderes kriege, würde es aber, einmalig, verwenden.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
04.02.2017, 19:45

Es kann sein, dass es keinerlei Nachteile gibt.
Ich würde es mal anders herum sehen:

Ich kenne keinen Motor, wo es keine Nachteile bringt.

Mal angefangen vom höheren Verbrauch, über den Verschleiß (man kann mit nicht erzählen, dass heutige Dichtungen das alles perfekt aushalten.... Da fressen die Zusätze auch dran, nur nicht so schnell), bis hin zu dem Umweltschaden, den E10 anrichtet.

LG

0

ich würde lieber das normale Super tanken. aus ökologischen Gründen sind die Beimischungen aus Palmöl (beim Diesel) sowie anderen Alkoholen beim Benzin Monokulturen, die man besser für die Nahrungsversorgung der Leute einsetzen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde gehen, diese Information findest du auch im Internet oder direkt bei Toyota. Einen Vorteil hast du dadurch aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergleich die Oktanzahl. Dürfte aber kein Problem sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexACDC
04.02.2017, 19:28

Woher weiß ich wie viel Oktan mein Auto Tanken darf und wie viel das Benzin hat

0

Nein.

1: Dein Auto verträgt es, soweit ich weiß nicht.

2: "Es ist billiger" ist eine 5-Klässler-Hauptschulabbrecher-Milchmädchen Rechnung.

Schonmal über den Brennwert nachgedacht? E5 hat pro Liter einen deutlich höheren Brennwert-du verbrauchst weniger. Also ist der Kostenvorteil vom E10 schon weg. 

Mal abgesehen davon, dass E10 eine Schweinerei für unsere Umwelt ist, nur deshalb sollte man es nicht tanken.

Aber mit dem vermeintlichen "Es ist ja billiger" lockt man anscheinend doch noch blöde...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
04.02.2017, 19:36

in darf super 95 nur 2% ethanol enthalten. ich finde daher die bezeichnung E5 ein bissele irreführend. ich würde auch kein E5 auf ein altes auto kippen.

1
Kommentar von AlexACDC
06.02.2017, 16:22

Mit dem Satz "Es ist ja billiger" meinte ich nur den Liter Preis ohne einen eventuellen Mehrverbrauch mit einzuberechnen. Und weil ich eben nicht "blöde" sein wollte und einfach das Zeug zu tanken frag ich doch hier weil ich nach eigener Suche im Internet nichts gefunden habe was mich für oder gegen E10 überzeugt hat.

1

Drei Millionen Autos vertragen aber den neuen E10-Öko-Sprit nicht. 

Das ist etwa jedes zehnte Auto. 

Wer falsch tankt, riskiert schwere Schäden.

Dazu gehören vor allem Autos, die vor dem Jahr 2000 vom Band liefen. 

Danach gibt es nur ganz wenige Ausnahmen, etwa die erste Generation der Benzindirekteinspritzer wie die FSI-Motoren aus dem VW-Konzern (Audi A3 2.0 FSI oder VW Golf 1.6 FSI), der Ford Mondeo SCi und der Mercedes C 200 CGI. 

https://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, erst ab Bj 1997 wäre er freigegeben für E10. Würde aber auch wenig Sinn machen, E10 zu tanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexACDC
04.02.2017, 19:30

Warum ist doch billiger

0
Kommentar von GravityZero
04.02.2017, 19:32

Ab 91 für E10 freigegen, bis auf 2 Avenis Motoren.

1

Was möchtest Du wissen?