Droht zwischen den Weltmächten USA und China ein neuer kalter Krieg?

11 Antworten

Wenn sich zwei Bekloppte in die Haare geraten, dann profitiert oftmals der Händler, der mit beiden seine Geschäfte macht (und nebenbei so auch seinen Umsatz an Baseballschlägern steigert). Die US-Politik wird von solchen "Händlern" dominiert, und China ist bemüht, auch in den USA möglichst viel vom Kuchen abzubekommen.

"Gier frißt Verstand" ist da überdeutlich erkennbar und wird zusätzlich dadurch gesteigert, daß vorrangig solche Politiker Macht erlangen, die von vornherein bei der Verteilung des Verstandes erheblich zu kurz gekommen sind.

Da gibt es keinen möglicherweise zukünftigen kalten Krieg, sondern es ist Krieg, auch wenn er gegenwärtig noch mit den Mitteln dezenter Bösartigkeiten geführt wird.

Naja Kalten Krieg würde ich es nicht nennen sondern wirklich (Wirtschafts)-Krieg und diesen führt die USA nicht nur mit China sondern mit vielen Ländern (auch uns).

Das diese zu leid und Toten führen kann weiß man seit den Irak-Sanktionen aber was soll man anderes von der USA erwarten. Ob es zu eindm Millitärischem Krieg wird bleibt abzusehen wie weit eine Partei diesen Provoziert.

Das hat noch nie aufgehoert, der Handelskrieg gehoert ja dazu und der laeuft schon laenger. Die USA kann es nicht lassen, kaum ist es irgendwo ein bisschen ruhiger geworden, machen sie an anderer Stelle ein neues Fass auf.

DE wird dabei ganz nebenbei mit Maas genommen, Skrupel haben sie nicht.

Du, der (K.K.) ist doch längst da, hatte eigentlich nie aufgehört.

Merke: der Imperialismus kommt nun mal nicht ohne Spannung, Aufrüstung und Kriege aus. Völkerverständigung ist ihm ein Fremdwort, Frieden und Entspannung ihm ein Greuel.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Innerhalb meines Studiums hatte ich viel mit Politik z utun

Die Chinesen sind nicht dumm. Sie reagieren stehts symmetrisch auf die us-amerkanischen Boykotte und Drohungen.

Ob das eskaliert, liegt allein in der Hand der us-Administration, und könnte sich zb. an den Wahlen im November abzeichnen.

Allerdings werden die USA einen bewaffneten Konflikt mit China nicht riskieren. Auch nicht unter Trump. Zu ungewiss der Ausgang.

Was möchtest Du wissen?