Der Chef von mir hat einen anderen Arbeiter während seiner Abwesenheit als einen Idioten bezeichnet und irgendwie hat mich diese Aussage getroffen...?

Was ist deine Frage?

Wieso ich so verletzt war

7 Antworten

Möglicherweise hat Dich die Aussage deines Chefs so getroffen, weil Du dich unterbewusst gefragt hast, wie er sich hinter deinem Rücken verhält, ob er dann auch schlecht über Dich redet.

Auch wenn man mit seinen Vorgesetzten und Arbeitskollegen nicht unbedingt eine Freundschaft pflegt, besteht trotzdem ein Vertrauensverhältnis - und das hat dein Chef mit dieser Aussage angegriffen!

Wenn er nochmal ähnliche Aussagen über abwesende Kollegen tätigt, sprich ihn doch einfach darauf an und sag ihm, dass Dich das stört.

Ich mag es auch absolut nicht hinter dem Rücken über andere zu reden, egal ob auf der Arbeit oder privat. Fängt jemand damit an, sage ich direkt, dass ich nicht über andere in deren Abwesenheit sprechen möchte oder frage, ob sich die Person auch trauen würde dem anderen das persönlich ins Gesicht zu sagen.

Bisher haben dadurch alle immer relativ schnell kapiert, dass ich mich nicht an solchen Gesprächen beteiligen möchte.

VG :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das kann sehr gut sein war sehr unprofessionell von ihm

2

Wahrscheinlich der Fakt, dass du nicht weißt, wie er in deiner Abwesenheit von dir spricht...

Aber: was, wäre, wenn Denke macht dich bloß fertig - laß sie also, :-) + lG.

Verständlich, denn wie redet der Chef wohl über Dich, wenn Du nicht dabei bist. Ich finde sein Verhalten und seine Einstellung sehr unprofessionell.

Hallo Psilos,

mache Dir nichts draus, Dein Chef ist halt ein Idiot …. *ups* :D

Das hat mich schon wieder getroffen :'( :D

0

Worte können auch wehtun, selbst wenn man nicht gemeint ist.

Was möchtest Du wissen?