Denkt ihr man muss in der Welt ein schlechter Mensch sein um weiter zu kommen?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

Ja, gute Menschen haben eine Chance weil... 42%
Nein, gute Menschen haben keine Chance weil... 26%
Man muss es anders sehen... 19%
Man muss skrupellos und böse sein um nach oben zu kommen weil... 10%
Was ganz anderes: 3%

21 Antworten

Man muss es anders sehen...

Zunächst einmal ist das relativ. Wenn der eine einem böse erscheint, erscheint er für den anderen vielleicht positiv. Unsere Gesellschaft hat allerdings eine Vorstellung davon, was gut und böse ist.

Berufe: Politiker beispielsweise gehören in die Gruppe der Berufe mit dem geringsten Ansehen. Auch andere Berufe sind ziemlich weit unten.

https://www.merkur.de/leben/karriere/sind-jobs-geringsten-ansehen-deutschland-ihrer-auch-dabei-zr-12992907.html

Zu deiner Frage: Leider ist es so, dass bestimmte negative Eigenschaften einen erfolgreicher machen. Jedoch nicht ausschließlich! Die Geschichte und die Gegenwart zeigen auch Personen, die auch was gutes für das Gemeinwohl tun möchten. Verknüpft mit viel Humor können positive Personen auch an die Spitze kommen. Sind sie einmal dort, sollten sie sich gegen "bösen Leute" verteidigen oder durchsetzen können.

Man muss es anders sehen...

Mutter Teresa oder viele andere sozial eingestellte Person sind bei Menschlichkeit erfolgreich und berühmt geworden.

Ein Künstler wird berühmt und reich weil er talentiert ist.

Jemand der nur an Geld denkt, geht auch über Leichen, siehe Börse und Rohstoff- und Lebensmittelhandel. 90% geht an jene die nur spekulieren und nur paar Mausklicks durchführen und tgl. 10000de $ verdienen.

Nein, gute Menschen haben keine Chance weil...

.... weil sie es gar nicht wollen.

Menschen sind recht oft aggressiv, destruktiv, kapitalistisch und angreiferisch,
wenn sie sich bedroht fühlen, also Angst haben.

Nicht alle Menschen aber fühlen sich stark bedroht und suchen daher nicht nach Macht, um mit ihr dann an Sicherheit und Einfluss zu gewinnen,
um sich daraufhin sicherer zu fühlen.
Sie wollen nicht in deren Sinne groß werden, sie wollen gar nicht nach oben, weil das ja in Wirklichkeit keinen Sinn hat.
Man vertut ja eher sein schönes Leben damit, als dass man es auf diese Art genießen könnte.

Skrupellose Kapitalisten, Diktaturen und Kriege werden alle vom großen Menschen geführt.

Groß im Sinne von großer Angst.
Groß jedoch nicht im Sinne von innerlicher Größe.

Haben „gute Menschen“ noch eine Chance nach oben zu kommen?

Vielleicht dann irgendwann mal.
Jetzt regiert eher Geld und Angst.
Leben ist wohl so ein immerwährender Lernprozess und womöglich können wir irgendwann mal anders mit Geld und unseren Ängsten umgehen.

 - (Psychologie, Geld, Politik)
Ja, gute Menschen haben eine Chance weil...

Um heutzutage wirklich erfolgreich zu sein, muss man im Team und mit dem Team arbeiten können. Das funktioniert nur sehr begrenzt, wenn man ein Ar...loch ist.

Nein, gute Menschen haben keine Chance weil...

Ein kurzer Blick in die Geschichte der Menschheit zeigt: "Daraus ziehst Du Konsequenzen und Du schaltest um auf schlecht die Welt ist ein Gerichtssaal und die Bösen kriegen Recht." (Die Prinzen; Du musst ein Schwein sein"

Ich als Christ, habe Hoffnung auf Gerechtigkeit.

Offenbarung 20,12 Und ich sah die Toten, Kleine und Große, vor Gott stehen, und es wurden Bücher geöffnet, und ein anderes Buch wurde geöffnet, das ist das Buch des Lebens; und die Toten wurden gerichtet gemäß ihren Werken, entsprechend dem, was in den Büchern geschrieben stand. 13 Und das Meer gab die Toten heraus, die in ihm waren, und der Tod und das Totenreich gaben die Toten heraus, die in ihnen waren; und sie wurden gerichtet, ein jeder nach seinen Werken.

Was möchtest Du wissen?