Das Wasser meines Aquariums ist staubig. Was tun?

Das Aquarium  - (Tiere, Wasser, Pflanzen)

5 Antworten

Hallo,

ein neues AQ muss immer erst einige Wochen (mind. 3 - 4) einlaufen.Du kannst also nächste Woche noch gar keine Fische einsetzen.

Warum?

Damit sich die wichtigen nützlichen Bakterien bilden können, muss erst einmal eine Schadstoffbelastung (Ammonium/Ammoniak, Nitrit) im Wasser stattfinden und zudem sind diese Bakterien aufeinander aufbauend.

Also: zuerst muss sich in einem neuen AQ einmal Ammonium/Ammoniak bilden. Das dauert bei frischem Wasser (ohne Belastung) natürlich schon mal viele Tage. Und erst, wenn es eine solche Belastung gibt, dann fängt die erste Bakterienart an sich zu bilden.

Diese sorgen dann im Laufe der nächsten Zeit dafür, dass aus dem Ammonium/Ammoniak (NH3/NH4) Nitrit gebildet wird - auch das dauert. Wenn es dann Nitrit gibt, dann erst fangen jene Bakterien an sich zu bilden, die dafür zuständig sind, dass aus dem giftigen Nitrit (NO2) dann Nitrat (NO3 = Pflanzennahrung) wird. Auch das dauert viele viele Tage.

Du darfst allerdings jeden Tag eine Fingerspitze Flockenfutter ins Wasser geben, um dieses zu belasten und damit die Bildung der Bakterien voranzutreiben.

Wenn man natürlich zu früh testet - der Fachhandel erzählt meist, 1 Woche würde reichen - dann kann man natürlich kein Nitrit feststellen. ABER: weil es sich noch gar nicht gebildet hat.

Setzt man dann Fische ein, die man füttert und die auch ausscheiden, dann explodiert die Schadstoffbelastung und die Fische schweben in Lebensgefahr. Wie schnell Fische sterben, kannst du fast jeden Tag hier im GF lesen.

Zum Wohle deiner zukünftigen Fische solltest du also verantwortungsvoll handeln, deine Ungeduld (die ich sehr gut verstehen kann!) zügeln und frühestens nach 3 Wochen vorsichtig anfangen, einige wenige Fische in dein AQ einzusetzen. Geht das 1 - 2 Wochen gut, dann könnten die nächsten Fische einziehen.

Nichts ist trauriger, als wenn die gewünschten Fische sich nach einigen Tagen in den Fischhimmel verabschieden - glaub mir das.

Die Wassertrübung verschwindet nach einigen Tagen ganz von alleine - wenn sich langsam eine biologische Aktivität in deinem AQ einstellt - aber wie gesagt - jetzt ist erst einmal viel Geduld angesagt.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo Annabelles,

Es setzt sich einfach nicht ab und es nervt mich!😒 in einer Woche kommen Fische und Welse rein bis dahin muss das Wasser in Ordnung sein!

wenn Du den Rat von (@dsupper) Daniela nicht beherzigst, wirst Du nicht viel Freude an dem neuem? Hobby haben!

Möglicherweise kommen zu den Bakterien auch noch Schwebealgen dazu, dann wird das Wasser auch noch grünlich, doch das vergeht alles mit der Zeit!

Du musst einfach geduldig sein!

Wichtig ist vor allen Dingen auch, dass Du am Anfang regelmäßig die Wasserwerte misst, dann weißt Du auch, wann der Zeitpunkt gekommen ist, wo Du die ersten Fische einsetzen kannst! Auch solltest Du dann nicht alle auf einmal, sondern nach und nach, immer eine Art, also erst die Welse, dann nach einer Woche evtl. Salmler und wieder etwas später den restlichen Besatz.

MfG

norina

Der Filter wird das schon machen

Der wirbelt nur alles rum

0

Was möchtest Du wissen?