Hallo cavo59,

es gibt nur zwei Möglichkeiten, erstens den Teich bis unter das Leck leeren und dann ein Stück Folie darüber kleben, besser noch schweißen!

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjQ_8-otp3fAhWEAhAIHThXBvQQFjAAegQICxAB&url=https%3A%2F%2Fwww.gartenbista.de%2Fgarten%2Fteichfolie-schweissen-16256&usg=AOvVaw1Bl8cmv9k16JLb30SWoS73

Norina

...zur Antwort

Hallo Eli247,

möglicherweise gehört dieses Teil zu einem der Geschirrkörbe!

Norina

...zur Antwort

Hallo TheRigewood123,

eigentlich reicht ganz normaler "Kies", Du kannst aber auch, je nachdem wie viel Du benötigst (Beckengröße) auch (Quarz)Sand aus dem Baumarkt verwenden

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjlvbvbsZ3fAhVJqaQKHW6NDGAQFjADegQIBxAB&url=https%3A%2F%2Fwww.hornbach.de%2Fshop%2FFiltersand-0-4-0-8mm-25-kg%2F5162452%2Fartikel.html&usg=AOvVaw2ULWCPdjHKUX5ReLgTLHvZ

und diesen einige male auswaschen!

Nährboden würde ich Dir nicht empfehlen, da der die erste Zeit unkontrolliert Nährstoffe abgibt und spätestens nach einem Jahr ausgelaugt ist!

Die Pflanzen wachsen auch ohne!

Norina

...zur Antwort

Hallo Awyrtii,

da bist Du ja reichlich spät dran mit dem umgewöhnen!

Nachdem die jungen Blätter sowieso erfrieren, würde ich ihn, wenn der Boden bei Dir noch einigermaßen frostfrei ist, an einer geschützten Stelle im Garten mit dem Topf eingraben und gegen Frost schützen, entweder anhäufeln, oder mit einem Vlies abdecken!

Wenn Du Glück hast, überlebt sie den Winter so. Eichen gehören grundsätzlich in`s Freie, auch zum keimen, aber wenn es nichts wird, kannst Du es ja beim nächsten Versuch richtig machen!

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiol8z185zfAhWLDewKHcYCCjcQFjAAegQIBBAB&url=https%3A%2F%2Fwww.gartenjournal.net%2Feichel-einpflanzen&usg=AOvVaw0bHAAldp_5GJn-SqCfPy5t

Norina

...zur Antwort

Hallo Larry0610,

ich kenne mich mit Garnelen nicht besonders aus, doch die Informationen, die man im Netz bekommt, unterstreichen einige Antworten, was z.B. die Wasserwerte und die Besatz menge betrifft!

https://www.google.com/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fwww.garnelio.de%2Fmedia%2Fimage%2Fcaridina_aquarium_red_bee_shrimp.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.garnelio.de%2Fblog%2Fgarnelen%2Fgarnelenhaltung-bienengarnelen-und-tigergarnelen&docid=qJeckSdUzNreiM&tbnid=pXLPEjCZL7B0SM%3A&vet=10ahUKEwjN-J2ku5zfAhUQDOwKHZtdDJMQMwhCKAUwBQ..i&w=5184&h=3456&client=firefox-b-ab&bih=568&biw=1280&q=bienengarnelen&ved=0ahUKEwjN-J2ku5zfAhUQDOwKHZtdDJMQMwhCKAUwBQ&iact=mrc&uact=8

Ob Guppy ausgewachsene Garnelen fressen ist eher fraglich, das sie sich hauptsächlich in der Beckenmitte und Oberfläche aufhalten!

Norina

...zur Antwort

Hallo ilovemusik,

das Problem dürfte in erster Linie sein, ein unbefruchtetes Weibchen zu bekommen!

Der nächste Schritt wäre, viele Becken zu haben, um den Nachwuchs zu separieren, so dass kein weiteres Weibchen befruchtet werden kann und was dann wohl auch noch eine Schwierigkeit sein dürfte, die Jungen, die nicht zur Weiterzucht verwendet werden, weiter zu vermitteln!

Alles in Allem, ist es ein sehr großer Aufwand, sowohl an Zeit und auch Platz!

Vermehren ist natürlich etwas anderes wie Züchten, so dass Du Deinen Guppy weiterhin freien Lauf gewährst und eben Tiere, die Dir geeignet erscheinen in einem separatem Becken aufziehst, hier ist aber die "Gefahr" der Inzucht gegeben, so dass hier keine gezielte Zucht stattfinden kann!

Norina

...zur Antwort

Hallo lilie00,

wie wäre es, wenn Du mit den Töpfen gleich einen Sprühschlauch mit anbringst, etwa so was

https://www.google.com/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fwww.edingershops.de%2Fmagazin%2Fwp-content%2Fuploads%2F2016%2F04%2Fspruehschlauch-schlauchregner-gardena-1024-678x381.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.edingershops.de%2Fmagazin%2Fpflanzen-mit-tropfschlauch-bewaessern%2F&docid=hI9AA9rWb-twsM&tbnid=vxUDIk6Hyfc6RM%3A&vet=10ahUKEwjJqdKj-ZrfAhXGDewKHV8oA1kQMwjDASgIMAg..i&w=678&h=381&client=firefox-b-ab&bih=568&biw=1280&q=spr%C3%BChschlauch%20gardena&ved=0ahUKEwjJqdKj-ZrfAhXGDewKHV8oA1kQMwjDASgIMAg&iact=mrc&uact=8

dann bräuchtest Du nur den Schlauch anschließen, geht sogar über eine Schaltuhr, wenn Du es bequemer haben willst!

Norina

...zur Antwort

Hallo BerwinEnzemann,

bei mir wird er häufig benützt, vor allem wegen der Zeitersparnis, auch kann man ihn mit einem Einsatz sehr gut zum Dampfgaren verwenden, was jedoch etwas Übung erfordert, da sonst schnell etwas zerkocht ist!

Wieso hier viele das negative Argument "Blindkochen" anführen, kann ich nicht verstehen, denn ich brate z.B. das Gulasch darin an, schließe den Deckel und je nach Fleischsorte ist dieses in 30-45 Minuten weich, anschließend den Druck ablassen, oder wenn die Zeit nicht drängt, kann man den Topf auch direkt am Herd abkühlen lassen und wenn der Druck weg ist öffnen und abschmecken!

Meiner ist bestimmt schon 30 Jahre alt und ich möchte ihn nicht missen!

Norina

...zur Antwort

Hallo wippichi,

leider fehlen ein paar Informationen über die eingebauten Funktionen, doch zu dem Preis für einen 60 cm breiten Standherd ist er nicht besonders billig, sondern liegt im mittleren Preissegment, also sollte er auch die gestellten Aufgaben locker lösen!

https://www.google.com/search?q=standherd+mit+ceranfeld+60+cm&client=firefox-b-ab&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwis_KzqnprfAhVJ_SoKHXOKDJ0Q_AUIDygC&biw=1280&bih=568

Sicher kann man auch mehr für so einen Ofen ausgeben, doch für einen "Ottonormalverbraucher" reicht dieser allemal aus!

Norina

...zur Antwort

Hallo wippichi,

wenn Du die Möglichkeit hast, täglich frisch einkaufen zu gehen, stünde der Herd an erster Stelle, wenn nicht, der Kühlschrank an erster und der Herd an zweiter!

Die anderen drei Geräte solltest Du je nach Nutzung, heißt wie oft Du sie brauchst einreihen, wobei ich da die Mikrowelle als letztes sehen würde!

Bei mir würde an dritter Stelle die Waschmaschine und an vierter die Spülmaschine stehen!

Norina

...zur Antwort

Hallo NoNameBla,

da kannst Du ruhig mit der Zange ran gehen, des Ventil ist nur verkalkt und wenn alle Stricke reißen, besorgst Du ein neues

https://www.google.com/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fimages.obi.at%2Fproduct%2FSK%2F800x600%2F496126_2.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.obi.at%2Fdurchgangsventil%2Fobi-entleerungsventil-13-2-mm-g-1-4-%2Fp%2F2303048&docid=L41THpkRA2fn5M&tbnid=8YtgwPBRe9gbwM%3A&vet=10ahUKEwiRu-6y9JnfAhWMiIsKHchwA7kQMwi3ASgXMBc..i&w=800&h=600&client=firefox-b-ab&bih=568&biw=1280&q=entleerungsventil%20f%C3%BCr%20absperrhahn%20bei%20hornbach&ved=0ahUKEwiRu-6y9JnfAhWMiIsKHchwA7kQMwi3ASgXMBc&iact=mrc&uact=8

nachdem das Wasser ja schon abgesperrt ist, kannst Du auch das ganze Entleerungsventil abschrauben damit das Wasser ausläuft und in Ruhe ein neues Besorgen!

Norina

...zur Antwort

Hallo SupaMaxy,

Du brauchst keine Angst zu haben, dass dann die schönsten Bäume bereits vergriffen sind und frischer werden sie auch kaum, denn sie sind bereits alle zu selben Zeitpunkt geschlagen worden, mit Ausnahme, wenn man sie direkt von einer Plantage holt, wo man sich den noch stehenden Baum aussuchen kann!

Gelagert wird der Baum bis zum aufstellen und schmücken am 24.12. im Garten oder auf dem Balkon, am besten in einem Eimer Wasser, Nordmanntannen stechen nicht, verlieren am wenigsten Nadeln und halten locker bis nach Hl. drei König!

Norina

...zur Antwort

Hallo Fabian774,

es kommt darauf an, wenn entsprechende Genehmigungen vorliegen, kann es durchaus möglich sein, dass die ganze Nacht durchgearbeitet werden darf!

Falls nicht, gelten die entsprechenden Ruhezeiten der Kommune!

Norina

...zur Antwort

Hallo SIULDOZE,

wo liegt Dein Problem?

Obwohl ich Deine "Rechnung" nachvollziehen kann, kann ich es trotzdem nicht verstehen, denn ein Gefrierschrank oder auch Truhe, verbraucht am Tag höchstens etwa 20 Cent, das macht in 15 Tage gerade mal 3,00€ aus, also etwa den Preis für 500 Gramm Fleisch oder ein paar Pizzen!

Was gibt es da zu Überlegen?

Ansonsten, schenke den Inhalt Deinen Nachbarn, damit sie auf Deine Wohnung aufpassen!

Norina

...zur Antwort

Hallo grechermaxl,

zum einen, macht sich der Braten ja fast von alleine, sicher muss er im Herd ab und zu übergossen werden!

Auf der anderen Seite, musst Du ihn jetzt machen, einfrieren, an Weihnachten auftauen, doch wieder im Rohr erhitzen, Abschmecken und ich bezweifle, dass er noch genau so saftig ist, wie wenn er frisch aus dem Herd kommt!

Du siehst, möglich ist es sicher, doch ich würde es nicht machen!

Norina

...zur Antwort

Hallo MeinBesitzer,

wie lange steht die Pflanze schon in den Steinchen?

Steht der Topf in einem Übertopf?

Probleme bei beiden Nachfragen, die Steinchen können fast kein Wasser halten, so dass auch durch ausreichendes Gießen zu wenig Wasser für die Pflanze vorhanden ist und steht sie in einem Übertopf, besteht die Möglichkeit, dass das durchgelaufene Wasser im Übertopf Staunässe bildet!

Norina

...zur Antwort

Hallo Larry0610,

alleine schon das was auf der Flasche vorne drauf steht, sollte Dir zu denken geben, denn im Trinkwasser ist weder Chlor, noch sind Schwermetalle vorhanden, die gebunden werden müssen, heißt, dass Du das Geld besser für Pflanzen ausgegeben hättest!

dass das Wasser sofort Fischgerecht sei.

Was ist fischgerecht? Sauberes Wasser und das ist unser Trinkwasser, ist meist fischgerecht, aber die wichtigen Bakterien, die Schadstoffe abbauen, bzw. umwandeln, werden dadurch nicht geschaffen, sondern die müssen sich erst bilden!

Also nimm Dir die Zeit, etwa 3-5 Wochen, die die Einfahrphase braucht, damit Du nicht gleich am Anfang "Schiffbruch" erleidest!

Norina

...zur Antwort

Hallo Fischee,

nachdem kein Fisch und erst recht kein Kampffisch etwas mit der Beckenhöhe anfangen kann, sondern es auf die Grundfläche ankommt, könntest Du ja das Becken nur zur Hälfte oder zwei drittel füllen und den Rest des Beckens etwa für ein gehängte Pflanzkörbe nutzen

https://www.google.com/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Faquaristik-sh.de%2Findex.php%3Fimage-proxy%2F%26key%3Ded9a5070c9d988075f5e06287eadea7cdc365f5f7368cab044d09c2f30d9613b-aHR0cDovL3d3dy5kYWVtb24uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2VzL2VtYS10b3BwXzEtdGh1bWI1MDB4NTAwLmpwZw%253D%253D&imgrefurl=https%3A%2F%2Faquaristik-sh.de%2Fforum%2F%3Fthread%2F%26postID%3D69194%2523post69194&docid=4SgLs1JaKiKT4M&tbnid=gfDF6xF8bEM4JM%3A&vet=10ahUKEwjUo6_3q5XfAhVRJFAKHf9EB2UQMwi1ASgCMAI..i&w=450&h=337&client=firefox-b-ab&bih=568&biw=1280&q=pflanzk%C3%B6rbe%20f%C3%BCr%20aquarium&ved=0ahUKEwjUo6_3q5XfAhVRJFAKHf9EB2UQMwi1ASgCMAI&iact=mrc&uact=8

so könnte es aussehen

https://www.google.com/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Faquaristik-sh.de%2Findex.php%3Fimage-proxy%2F%26key%3Daf414c7b27f1c4cbdb413ad242eafe2d5c97cd41b062b3ab52991a21c34f72e4-aHR0cDovL3d3dy5kYWVtb24uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2VzL2VtZXJzLTEzLTA2LTIwMTMtdGh1bWI1MDB4NTAwLmpwZw%253D%253D&imgrefurl=https%3A%2F%2Faquaristik-sh.de%2Fforum%2F%3Fthread%2F%26postID%3D69194%2523post69194&docid=4SgLs1JaKiKT4M&tbnid=AB9rOIO0Ei_7vM%3A&vet=10ahUKEwjUo6_3q5XfAhVRJFAKHf9EB2UQMwjpASgpMCk..i&w=450&h=363&client=firefox-b-ab&bih=568&biw=1280&q=pflanzk%C3%B6rbe%20f%C3%BCr%20aquarium&ved=0ahUKEwjUo6_3q5XfAhVRJFAKHf9EB2UQMwjpASgpMCk&iact=mrc&uact=8

Norina

...zur Antwort

Hallo gabi324,

falls Du das Problem noch nicht in den Griff bekommen hast, klebe einen Streifen Tesa auf das Schließblech, anschließend streichst Du etwas weiches, etwa Lippenstift auf den Streifen und versuchst die Türe abzuschließen! Am Abdruck, kannst Du dann erkennen, in welche Richtung die Türe nachjustiert werden muss, meist genügt es einen Fitschering

https://www.google.com/aclk?sa=l&ai=DChcSEwjyw5n22JLfAhWN53cKHUunDjoYABAFGgJlZg&sig=AOD64_2dYYlaIC2pUtC9tgU84U-zjMaZbw&ctype=5&q=&ved=0ahUKEwjsgZb22JLfAhUDbFAKHS5rAWcQwg8ISg&adurl=https://rover.ebay.com/rover/1/707-134425-41852-0/2%3Fmpre%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.ebay.de%252Fi%252F253121561121%253Fchn%253Dps%2526var%253D552205571531%26itemid%3D552205571531_253121561121%26targetid%3D546382491804%26device%3Dc%26adtype%3Dpla%26googleloc%3D1004234%26poi%3D%26campaignid%3D1465929595%26adgroupid%3D54415531382%26rlsatarget%3Dpla-546382491804%26abcId%3D1139146%26merchantid%3D7478762

unter zulegen, dazu muss die Türe allerdings ausgehängt werden!

Sollte das nicht gehen, weil die Türe nicht weit genug zu geht, kann man vorne am Schließblech etwas mit einer Feile abschleifen, ist aber beides keine große Aktion!

Muss ich zur Korrektur die Scharniere weiter rein-oder rausdrehen oder einfach etwas herumprobieren bis sich der Abstand zum Boden ausgleicht?

Das geht meist nur bei Stahlzargen!

Norina

...zur Antwort

Hallo AndrejAqua,

wie Daniela schon schreibt, hat in dieser einen Woche wahrscheinlich noch gar keinen nennenswerte Belastung stattgefunden!

Wichtig wäre zu den von Dir gemessenen Werte auch der Nitratwert (No3), denn erst wenn dieser ansteigt, kann man sicher sein, dass auch der Filter endlich richtig zu arbeiten beginnt!

Norina

...zur Antwort