Darf mein Beagle Salatherzen essen?

 - (Gesundheit und Medizin, essen, Ernährung)

6 Antworten

Salat ist für einen Hund nicht giftig - du solltest dir allerdings tatsächlich die Frage stellen, WARUM du deinem Hund ein Futter anbieten willst, dass er nicht verwerten kann und das seinem artgerechten Futter so wenig entspricht wie ein Hamburger der korrekten Ernährung eines Kaninchens.

Wenn du deinem Hund etwas Gutes tun willst, dann kauf ihm Kaninchenohren mit Fell oder Hufe oder einen schönen Fleischknochen - damit kann er etwas anfangen, dass kann er auch verwerten.

Was soll dein Hund mit Gemüse und Salat den anfangen?

Der Hund ist ein überwiegender Fleischfresser, der kann mit Gemüse und Salat absolut gar nicht s anfangen - einzig etwas Balaststoff ist gegeben, das kann er sich aber auch selber holen wenn er grasen geht.

Wenn du ihm eine Schüssel voll Fleisch hin stellst und gibst darüber ein paar Gramm Salat macht das nix.

Hallo,

Ich gebe meiner Hündin zwar kein Salat, aber ich habe gehört, dass Salat angeblich nicht schädlich sein soll. Die meisten Hunde essen es eben nicht, jedenfalls im rohen Zustand und nur der reine Salat.

LG von Beagle Maggie und mir :)

Was möchtest Du wissen?