Darf man im Paradies auch lesbisch/schwul sein?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Soweit ich es verstanden habe......

Darf man als Muslim/a ja lesbisch oder schwul sein, es eben nur nicht ausleben...

Folgerung:

Wenn also so jemand ins Paradies kommt... ( im Islam wird gesagt , dass im Paradies jeglicher Wunsch erfüllt wird....)

...sollte man davon ausgehen, dass dann auch die Wünsche diesbezüglich erfüllt werden....

Allerdings habe ich auch schon gehört, dass die Persönlichkeit der Menschen ---von Allah---im Paradies  verändert und angepasst wird, dass sie nur Wünsche haben werden, die islamkonform sind.....

_____________________________________________________________

Da aber Paradiesvorstellungen lediglich mit "Glauben" zu tun haben... ( etwas für wahr halten)...

"wissen" Gläubige nur, dass sie etwas "für wahr halten" ....beweisbares Wissen ist es nicht.

Und da sich Paradiesvorstellungen --je nach Glaubensrichtung-- unterscheiden, gibt es da wohl diverse Ansichten dazu...

...von sinnbildlichen Vergleichen, bis zu wörtlichen Auslegungen...

oder auch, dass es "Paradies" (so) überhaupt nicht gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiss nicht, wie es im Islam ist

aber im Christentum spielt die Sexualität nach dem Tod keine Rolle mehr, weil ja nicht der Körper zu Gott kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dusterbraut
03.02.2017, 20:42

Sexualität ist nicht dasselbe wie Genital, also Körperlichkeit. Es kommt die Seele ins Paradies, nicht das Bewusstsein.

0

Es steht zu vermuten, dass wir uns im Paradies nicht mehr um solche Nichtigkeiten wie Sexualität kümmern, so dass hetero oder homo keine Rolle mehr spielen dürfte.

Die Antwort auf Deine Frage lässt sich dem Quran nicht entnehmen, und eine andere Quelle haben wir nicht, so dass es jetzt schon einer Glaskugel bedarf ....

Allerdings gibt es Hinweise im Quran, die zumindest den Schluss nahelegen, dass es im Paradies eher körperlos zugeht.

In schā'a llāh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da hast du normalerweise kein Interesse daran, weil du im Paradies geschlechtslos bist und deine Liebe alles und alle umfasst.

In der Dualitaet, in der wir hier auf der Erde leben, brauchst du Gegensaetze, damit das Spiel Spass macht, gewuerzt mit viel Drama ala Hollywood.

Ich will nicht sagen, dass du nicht projezieren kannst und verschiedene Spielarten ausbrobieren, aber du bist den niederen Schwingungen der Erde entkommen und erfreust dich am Sein, ohne Wuensche und Wollen, denn das ist, was den Stress und das Leid mit sich bringt. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexualität ist etwas irdisches, hängt mit dem irdischen Leib zusammen. Wenn der Leib gestorben ist, dann ist Sexualität mitgestorben. Im Paradies findest du auch keine 66 Jungfrauen. Das interessiert dich dann auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch besteht aus 

Nefs= eingensucht      akl= vernunft      kalb= herz( nicht das organ)

Nefs denkt er würde auf der welt ewig bleiben und geniest es. Es will immer mehr haben und kennt keine grenzen. Man kann seine bedürfnisse nie stillen. zb. wenn man schon satt ist und immer noch isst oder trinkt oder Sexulle Bedürfnisse... wut gehört auch dazu 

Der grösste Feind eines Muslimen ist Nefs, der zweit grösste ist der Teufel und der dritte ist ein schlechter Freund.

Jeder Nefs wird den Tod kosten.

Akl ist genau das gegen teil. Wer vernunft hat würde nicht nefs gehorchen sondern dem islam. Der islam verlangt genau das gegenteil von nefs. (Da man um zu leben essen und trinken muss darf man es). ...

Das herz kontroliert den ganzen körper also wer ein schlechtes herz hat tut schlechtes wer gutes hat tut gutes. Alle gefühle spürst du in deinem herz.Nefs verscht das Herz immer zu überwältigen und es machen lassen was es will. ...

Und es gibt noch die seele. Und seele wär garnixt von denen. Wen man stirbt löst sich die Seele vom Körper. Der Körper stirbt die Seele lebt ewig. Und Nefs stirbt auch. İns Paradies kommt nur die Seele . Da im Pardies kein Nefs haben kann gibt es auch manche Bedürfnisse wie auf der welt nicht mehr. İm paradies gibt es seelische bedürfnisse ... Man kann im paradies heiraten habe ich gehört. Natürlich können wir das nicht verstehen wie es da sein wird.

Lesbisch oder schwul sein ist im islam verboten.Manche meinen es ist natürlich das man so sein kann aber ist eine lüge. Wie diese Menschenaffe theorie. Man behauptet das Darwin gesagt hat das es eine evulution bei arten gibt. Wieder falsch. Er hat gesagt das es nur veränderungen bei den arten gibt um an die umgebung sich anzu passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jogi57L
04.02.2017, 07:28

Lesbisch oder schwul sein ist im islam verboten

mir wurde es so erklärt, dass es nicht verboten ist, so zu sein, sondern nur ...es auszuleben...

..falls Du eine Quelle hast, wo deutlich wird, dass es verboten bist, bitte ich dich darum. 

Danke

3
Kommentar von AndyG66
04.02.2017, 14:32

Ah ja.. Adam und Eva.. Ich wusste gar nicht, dass es Kreationisten gibt im Islam? 

Wie erklärt der Koran eigentlich die Neandertaler-Gene in unserem Erbgut? :-) 

2

alles irische ist verschwunden im paradies (oberes devachan)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem ich einige Deiner Fragen überflogen habe, sehe ich das Du "religiös" doch mächtig inflitriert zu sein scheinst. Sonst nämlich würdest Du solche Fragen gar nicht stellen.

Die Frage, wie man im "Paradies" sein dürfe ist dermaßen obsolet. Die Frage ist doch eher, was für ein Leben Du hier führen möchtest. Mit dem Hinblick auf ein Paradies ist dieser Welt und Dir wohl wenig gedient. Die Flucht in ein Jenseits kennt auch die "christliche" Programmatik und sie ist nach meinem Dafürhalten ebenso wenig hilfreich. 

Was uns Menschen aufgetragen ist nach dem Plan unseres gemeinsamen Schöpfers ist (zusammenfassend und ohne Bibel- oder sonstige Zitate einzufügen):  

Ein Paradies auf Erden zu schaffen. Das geht nicht mit Krieg und Gewalt und auch nicht mit Unterdrückung. Das "Himmelreich", wie es die seit Urzeiten miteinander streitenden "Religionen" dennoch gemeinsam proklamieren, ist die unmittelbare Nähe des menschlichen, geschaffenen Geistes und Körpers im Einklang mit eben jener Schöpfung. Und zu dieser Schöpfung gehören alle Menschen, egal welchen Glaubens und welcher Herkunft sie sind.

   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Paradies spielt Sexualität keine Rolle mehr. Deshalb ist deine Frage obsolet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor Gott sind alle gleich. Ich kann da nur von mir, als Christ reden. Und es gibt  bestimmt viele Homosexuelle Pastoren. Warum auch nicht. Es sind auch nur Menschen und von Gott geliebt. Also ist das Paradies auch offen für Schwule und Lespen. Währe ja schlimm wenn nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man bedenkt das im Ur-Islam nur Männer in den Himmel kommen können und dass es da für manche viele Jungfrauen gibt... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woran Du glaubst, kannst nur DU entscheiden.

Durch Deine Erziehung wird Dir meist ein bestimmter Glaube vermittelt, weil ANDERE (z.B. Eltern, Lehrer, Freunde) daran glauben. Aber nur DU entscheidest, ob Du diesen Glauben übernimmst, oder nicht.

Wenn Du an einen Gott glaubst, stelle ich Dir folgende Frage:

Warum hat Gott DICH gemacht, so wie DU bist?
Ist es eine Prüfung?
Oder ist es so, weil Er/Sie es so wollte, dass DU so bist?

Kein anderer Mensch kann DICH in Frage stellen.
Oder ist dieser Mensch Gott?

Was gibt ihm das Recht, DICH zu verurteilen?

Ist man schwul, lesbisch, bi, inter oder trans, so hat man es schwerer als andere. Aber auch leichter als andere.

Denke nur an Hunger, Krieg, Blindheit, Querschnittslähmung, ...

Mein Glaube ist:

Mutter Gaia hat alle Menschen (und alle Tiere und alle Pflanzen) gemacht. Darum sind alle Menschen auch richtig. Darum haben alle Menschen die Möglichkeit, in den Himmel zu gelangen.

Oder in die Hölle.

Mein Glaube ist Liebe, Hilfsbereitschaft, Vergebung, Respekt vor der Natur und dem Leben.
Ich hoffe, mein Text hilft Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dusterbraut
03.02.2017, 23:42

Nachtrag:

Es gibt ja nicht nur heterosexuelle Menschen (Mann liebt Frau; Frau liebt Mann).

Es gibt auch nicht-sexuelle Liebe (Kinder, Eltern, Haustiere).

Es gibt auch bisexuelle Menschen (lieben sowohl Frau als auch Mann).

Es gibt intersexuelle Menschen (haben sowohl männliche als auch weibliche Genitale).

Es gibt transidentische Menschen (Gefühltes und erlebtes Geschlecht ("Gender") weicht vom Genital ab).

Es gibt noch so viel mehr. Menschen ohne Geschlecht. Menschen, die von weiblich nach männlich wechseln, und zurück.

Und und und ...

Es gibt Identitäten ("Ich bin ...") und es gibt Begehrlichkeiten ("Ich  möchte zusammen sein mit ...").

Wer maßt sich an, die Grenze zu ziehen in einer natürlichen Welt, in der es keine Grenzen gibt?

Alles, was das Leben hervorgebracht hat, alles was denkbar ist, alles, was man nicht kennt und dennoch existiert.

Was soll daran falsch sein?

Ist es nicht göttlicher, diese Vielfalt zu sehen als sie zu leugnen und zu bestrafen?

0

Also wenn man schon gläubig ist sollte man sich schon an alle Regeln halten und nicht nur die die man Lust hast! Damit meine ich Nächstenliebe und Respekt vor anderen! Da es weder eine Krankheit, etwas verbotenes, noch etwas schlechtes ist sollte ehrliche gutherzige, gläubige homosexuelle auch in den Himmel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dusterbraut
03.02.2017, 20:55

Vielleicht kommen ja jene in den Himmel, die gar nicht damit rechnen. Und manche scheinbar Gott-gefälligen müssen sich verantworten.

1

Als ich das letzte Mal im Paradies war, ist mir eines aufgefallen: dort interessiert sich niemand für die sexuelle Orientierung der anderen.

Aber da dort mindestens ein schwuler Mann rumgelaufen ist, was übrigens niemanden gestört hat, kann ich deine Frage nur mit Ja beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir nur das "wünschen" was auch im Quran gerne angesehen wird. Homosexualität ist etwas schlechtes, und ich denke, du wirst sowas nicht mal wollen, da du ja nur als guter Muslim ins Paradies kommen kannst und ein guter Muslim tut und glaubt, was der Quran sagt. Du wirst also nur das verlangen, was der Quran auch erlaubt, so wird dich Allah "einstellen", dass du quasi nur wünsche hast die den Islam entsprechen oder dass du zB nicht hinterfragst und auf "böse" Gedanken kommst.... so wird das sein, denke ich mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IIcecileII
03.02.2017, 20:06

warum ist homosexualität in manchen religionen etwas schlechtes? :/

2
Kommentar von thisgirl0
03.02.2017, 20:07

Verstehe ich auch nicht. Obwohl es bewiesen wurde das sogar Tiere homosexuell sein können(wobei wir eigentlich auch Tiere sind) werden immer noch Menschen umgebracht oder gequält, für das was sie sind.  

2
Kommentar von Peppi26
03.02.2017, 20:12

Im quran steht aber auch nicht sich und andere um bringen und alle terrorisieren oder? Und diesen Leuten werden ja auch jungfrauen versprochen, obwohl Selbstmord und Mord Sünde sind!

0
Kommentar von thisgirl0
03.02.2017, 20:20

@Peppi26 du willst mir ernsthaft sagen das Töten und die Jungfrauen im Quran nicht steht? Ich hoffe das meinst du gerade nicht ernst.

2

Du vergisst, dass eine Seele im Jenseits keinerlei Geschlechtes mehr ist...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das Paradies wurde von alten erzkonservativen religiösen bärtigen vertrockneten Männern erfunden, die griesgrämig in dunklen Zimmern mit muffigen Büchern rumhockten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dusterbraut
03.02.2017, 20:40

Männer, die sich kein Essen kochen können und auf der Toilette das Urinal nicht richtig treffen, wollen mir erzählen, was richtig und gottgewollt ist?

2
Kommentar von McLink
03.02.2017, 21:39

Ich weiß nicht was der liebe Gott haben möchte, was will er denn ?

0
Kommentar von mohnblumen
04.02.2017, 01:22

und dazu noch große lange Kleider und rote Schuhe tragen , perfekt XD

1

Die Frage wäre nur dann relevant, wenn es ein Paradies gibt. 

Also...

Aber wir können auch gern darüber reden, wann im Himmel Jahrmarkt ist.

;-)

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In "Gottes Reich" (Lk.23,43) kommt kein "Schwuler" (Offb.22,11.15).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott mag Homosexualität nicht. Im Paradies gibt es kein Sex, also auch keine Homos, Lesben...Wir brauchen das nicht mehr, wir haben kein verlangen danach weil wir anders leben, empfinden, wir haben nen anderen Körper und dieser ist nicht mehr "geil" wenn du verstehst :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meatwad
10.02.2017, 16:09

Gott mag Homosexualität nicht.

Warum denn nicht?

0

Was möchtest Du wissen?