Champignons - waschen oder nicht?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Champignons werden aus Pilzzuchtanlagen in die Supermärkte geliefert. Ich halte sie für unbedenklich; sie müssen nicht gewaschen werden.

Man kann sie auch roh - feingeschnitten - zu Salaten zubereiten, beispielsweise mit Mayonnaise, etwas Salz und Schnittlauch oder Petersilie gewürzt (schmeckt lecker!).

Danke für die Auszeichnung. Das freut mich.

0

Ersten würde ich nur Bio Champignongs kaufen (sind auch nicht teurer) und zweitens "muss" man sie nicht waschen, nur putzen! Sand, Erde mit dem Messer "abkratzen" soll genügen.... aaaaaaber ich wasche sie trotzdem immer kurz unter fließendem Wasser!

Auch wenn es immer heißt, sie "saugen sich voll" - egal - entweder brate ich sie kurz in der Pfanne oder verwende sie roh im Salat - und schmeckt immer!

Waschen ist nicht gut, die Champignons saugen das Wasser quasi auf und geben es dann beim Kochen wieder ab, wird meistens eher fad.

Putzen sollte eigentlich reichen. Tim Mälzer hat mal einen ganz netten Champignonputztrick mit Mehl und Wasser gezeigt, den ich nicht mehr so genau im Kopf habe, er hat aber sehr gut funktioniert :)

Hei Schlumpf23, Champignon aus der Zuchtanlage sind so sauber, dass sie nicht gewaschen werden müssen - ein bißchen evtl. vorhandenen Dreck abbürsten. Beim Waschen ziehen die Pilze Wasser, was ja nur wieder ´rausgekocht werden muss und dem Geschmck schadet.. Gespritzt sind Champignons wohl kaum, weil der eigentliche Pilz ja in der Erde wächst. Guten Appetit!

Pilze nur abreiben oder vorsichtig abbürsten das genügt.

Was möchtest Du wissen?