Mögt ihr Pilze und Champignons?

Das Ergebnis basiert auf 78 Abstimmungen

Ja 69%
Nein 24%
Ganz ok 6%

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

Naja, ich würde eher mal sagen, dass sich die meisten Leute nicht mit der richtigen Zubreitung von Pilzen auskennen.

Und es kommt immer auf die Qualität an.

Wenn ich sehe, was für eine Qualität im Handel angeboten wird, so muss ich feststellen, dass die 100 % der Kunden, die diese Pilze kaufen, ja schon mal keine Ahnung haben.

Das kann man genau so auf den Wald übertragen. Auch da werden Pilze mitgenommen, die meist viel zu alt und teilweise schon halb vergammelt sind.

Was passiert jetzt, wenn solche Pilze aus Handel und aus dem Wald verarbeitet werden?

Dann haben wir eben irgendwelche glitschigen, an Nacktschnecken erinnernde Pilze, die schon bei Kindern zu frühkindlichen Schockerlebnissen mit dauerhaftem Anhalten führen.

Und wenn ich dann an die Pilze auch noch Sahne, Brühe, Soßen, Ei und irgendwelche anderen Pilzgeschmack-abtötenden Zutaten gebe, dann darf ich mich nicht wundern, wenn Pilze nach nix mehr schmecken :-)

Nein

Ich hab Pilze noch nie gemocht und finde die allermeisten richtig eklig. Ausnahmen gab es auch schon: ganz winzig kleine Pilzchen in einer endleckeren Soße habe ich vor etwa 10 Jahren genossen und Mu Err Pilze im chinesischen Essen mochte ich schon immer. Ich würd gerne Shiitake probieren aber wenns nichts ist hab ich Essen vergeudet also wird daraus wohl nichts.

Ja

Gedünstet ess ich sie ganz gerne und rohe Champignons im Salat auch. Es müssen aber stets frische sein, keine Pilze aus der Dose.

Ja

Ich esse gerne Pilze. Früher bin ich mit meinen Eltern Pilzesammeln gegangen. Heute gehe ich nicht mehr Pilze sammeln, da ich mich nicht so gut auskenne wie mein verstorbener Dad. Wenn man schnell etwas zaubern will tut man Pilze in die Bratpfanne und schüttet Rüherei darüber und lässt das braten.

Ja

Champignons nicht unbedingt, aber würzige Waldpilze schon. :-)

Was möchtest Du wissen?