Bundeswehr als Offizier was mit Hunden machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, bei der Bundeswehr hat sich viel geändert. Im Prinzip ist es möglich allerdings kommt der Hund von der Bundeswehr und lebt aber mit dir zusammen. Die Bundeswehr übernimmt auch die Ausbildung des Hundes. 

Als Offizier hat du andere Aufgaben als "nur" einen Hund zu führen.

Um mit Tieren als Offizier direkten Kontakt zu haben müsstet du vermutlich Veterinärmedizin studieren. Kann aber passieren du bekommst es dann eher mit Mulis als mit Hunden zu tun.

Nein. Hundeführer wäre für einen Offizier "zu wenig". Die bekommen anspruchsvollere Aufgaben. Als Offizier kannst du höchstens Chef von einem Hundeführer werden.

Klar also beim Bund gibt's hundefuehrer.....  Die meisten sind glaub ich im Wachdienst....  Ich glaub mich aber daran zu erinnern das auf dem Flugplatz auf dem ich zum Schluss stationiert war auch uebungen gemacht wurden wo die hundefuehrer mit Hund aus nem Hubschrauber abgeseilt wurden

Was möchtest Du wissen?