Brauche dringend Hilfe! Online bewerben, kann die Bewerbung nicht hochladen. Kann mir jemand bitte helfen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin,

wie bereits erwähnt, solltest Du aus den Word-Dateien PDF-Dateien machen. Des Weiteren würde ich aus den einzelnen Dateien eine Datei machen, damit man nicht zig verschiedene Dokumente öffnen muss. Bei manchen Stellen, wo ich mich bewarb, war das sogar Voraussetzung.

Ich empfehle Dir den kostenlosen PDF24 Creator, den Du dir hier herunterladen kannst: https://de.pdf24.org/creator.html

Dort gibt es eine Option, um mehrere Dateien zusammenzuführen und als PDF abzuspeichern. Die einzelnen Word-Dateien müssen dafür auch nicht vorher erst noch umgewandelt werden.

Gruß
Lukas

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelanges Interesse und Hobby

Hallo Lukas, gerade downloade ich Soda Creator. Aber deine Idee alles als eine Datei zu versenden, werde ich befolgen. Danke für diesen Tipp!

1

In der Regel musst du alles im PDF-Format hoch laden. Du kannst die Dokumente einfach in Word als PDF speichern, dann sollte es normalerweise klappen. Achte auch darauf, dass die Dateien nicht zu groß werden. Normalerweise gibt es bei Onlinebewerbungsportalen eine Maximalgröße.

Maximal 8 MB darf die Größe der Anlage sein, steht auf dem Berbungsportal von DM. Wie kann ich dann die Bewerbungsunterlagen in PDF umwandeln und verkleinern?

0
@MissusMe

Entweder in Word direkt als PDF speichern (Dateiformat kann unter dem Dateinamen ausgewählt werden, im "Speichern unter" Fenster) oder du suchst bei google mal nach PDF-creator damit kann man word dokumente als pdf ausgeben.

Kleiner bekommst du die Datei, wenn du die Qualität bei der Ausgabe als verringerst. Das geht dann allerdings nur über Programme wie PDF-Creator. Aber in der Regel werden die PDF-Dateien nicht über 8MB groß. Da müsstest du schon irgendwo richtung 20-50 Seiten gehen damit du die Größe erreichst bei normalem Text.

1

OK, mache ich. Danke fürs helfen

0

Wenn du deine Dateien mit WORKS erstellt hast, hast du ein Dateiformat, das nicht von allen Empfängern gelesen werden kann.

Wenn du WORD nicht hast, solltest du dir das Porogramm PDF-Creator herunterladen und die Works-Dateien in PDF-Dateien umwandeln.

Wahrscheinlich kannst du die problemlos verschicken.

Es empfiehlt sich die Dateien die du per E-Mail versenden willst in ein PDF format zu konvertieren.

Eine Software dafür ist zb. PDF24 creator.

Ansonsten kannst du in MS Word die Datei gleich in PDF ausgeben/speichern.

Kann man die Datei auch nachträglich auf PDF Format umwandeln?

0

Also die Unterstützen halt Works nicht . Musst du schauen ob du die Datei in nem Word Format speichern kannst.

Das hilft da genauso wenig, sondern man muss es als PDF - Datei speichern und hochladen

0

Was möchtest Du wissen?