Bin ich zu klein für mein Pferd?

Das ist er und ich ist das viel Unterschied  - (Tiere, Pferde)

12 Antworten

Na da würd ich mir an deiner Stelle gar nix dreinreden lassen. Es ist dein Pferd, dein Kumpel und da interessiert's niemanden solang ihr beide zurechtkommt. 

Mich interessiert es auch nicht, wenn ich zum alljährlichen Wanderritt mit meinem Mann immer das Schlusslicht bin mit Kaltistute und meinem Barockpinto. Das Beste zum Schluss;-)

Du musst dich wohlfühlen, du musst mit deinem Pferd klarkommen und ihm Sicherheit geben, was andere denken oder lästern kann dir getrost den Buckel hinunter gehen. 

Evtl spielt auch Neid eine Rolle. Keine Seltenheit, dass die, die sich etwas bestimmtes nicht kaufen können/wollen die ersten sind, die herziehen und nur das Negative sehen. 

Lächle, das ist die Beste Methode um Vergönnern die Zähne zu zeigen. 

In wie fern meinst Du zu klein? Wenn es mit Euch beiden klappt, ist doch alles gut. Das ideale Bild des Dressurreiters sieht zwar etwas anders aus, aber das dürfte dir ja zuemlich egal sein, oder?

Allerdings sind Deine Bügel zu lang. Dadurch wird Dein Bein nicht länger, sondern Deine Einwirkung schlechter, als wenn Du die Linie " Schulter, Hüfte, Fußgelenk " anstrebst. 🙂

Der letzte Satz wars.

3

Es klappt auch wunderbar viele sagen halt das ich zu klein für ihn bin und das hat mich verunsichert die Bügel waren an dem Tag so lang weil ich den Sattel gefettet hatte und nicht mehr wusste welche Löcher ich sie hatte die sind sonst kürzer 😊😊

0
@Magicboy1991

Wer sagt, dass du zu klein bist und wozu? Hast du diese Leute überhaupt um Ihre Meinung ersucht? Oder sind die bloß neidisch, weil Du jeztz beim Ausreiten die beste Aussicht genießen und auch " auf sie herab sehen " kannst....? 😉

3
@Magicboy1991

Dann ist das doch nur gut. Mich stört Deine Körpergröße überhaupt nicht. Seh aber zu, dass Deine Fotos cooler aussehen, zu Pferd darf man ruhig etwas angeben, das verbessert den Sitz.

2
@Urlewas

um auf andere Reiter herabzusehen, muss man kein großes Pferd haben.

Eine Freundin von mir besitzt einen 1,84 großen Warmblüter. Sie ist vor einiger Zeit ausgeritten und traf auf eine Gruppe von Islandpferdereitern. Islandpferdereiter sind ja oft etwas speziell, um nicht zu sagen: hochnäsig. Jedenfalls kam sie wutschnaubend zurück und sagte: "Du wirst es nicht glauben, die haben es geschafft, auf mich und mein Pferd herabzusehen."

4
@Dahika

Dahika 😂😂😂

Nu ja, so kanns auch gehen. Ich ( auch etwas kurz geraten) bin jedenfalls immer froh, wenn ich ein großes Pferd erwische. Nicht nur beim Ausreiten - auch in der Halle finde ich es toll, sehen zu können, was sich jenseits der Bande befindet.

Es  kann schon sein, auf den kleinsten Pferden sitzen oft " die Größten", was sich nicht  nur auf die Beinlänge bezieht.

2
@Michel2015

Es sieht aus als wären nicht primär die Bügel zu lang, sondern der Sitz für die Reiterin unpassend. Würde der Sattel sie nicht an den hinteren Sattelkranz schieben, würde sie auch in eine bessere Linie kommen.

2

@Dahika Ich reite auch Islandpferde und ich finde dass alle die auf eine größere Pferderasse umsteigen dann hochnäsig werden. Aber ich kenne keine hochnäsigen Islandpferdereiter 😉

0

😁@nadee100 is bei mir genau dass gleiche 😉

0

man ist nie "zu klein" für das pferd. man kann nur zu groß sein. du kannst auch als 6 jährige auf einem shire horse sitzen und es kann super funktionieren. größentechnisch passt das bei euch aber sehr gut.

allerdings was würdest du jetzt tun wenn jemand sagt du bist zu klein? dann wirst du es ja hoffentlich auch nicht weggeben

Was möchtest Du wissen?