Erst trensen oder erst satteln?

13 Antworten

Eine direkte Regelung oder Vorschrift gibt es da nicht, was zuerst gemacht wird.

Wenn dein Pferd unangebunden ruhig und brav stehen bleibt, ist´s sowieso egal. Wenn das Pferd angebunden ist, würde sich zuerst satteln anbieten und bevor es dann losgeht, erst zu trensen.

Wer partout zuerst aufzäumen will, sollte bei einem angebundenen Pferd über einen Halsriemen nachdenken. Dieser lässt sich, im Gegensatz zu wagemutigen Konstruktionen mit dem Halfter, ganz leicht öffnen und man muss nichts mehr über das Reithalter/ über die Zügel ziehen.

Zum Beispiel hier:

https://zuzzl.de/Halsriemen?gclid=EAIaIQobChMI3pOm8KX32AIV5RXTCh3KBgWlEAQYAyABEgJhJvD_BwE

Also bei uns im Stall ist immer die reihenfolge:

-putzen

-Satteln/Ausbinder Martingal etc ffestmachen

-Gamaschen dranmachen (ggf auch vorm satteln)

-Trensen

weil das gebiss ist für das Pferd ja ein Fremdkörper im Mund den es nur so lange wie unbedingt nötig anhaben soll (also nachdem reiten auch als erstes wieder trense runter) Außerdem ist es doch auch total umständlich das pferd erst zu trensen, und dann zu satteln weil man es ja auch nicht an den Ringen in der trense festmachen soll, und deswegen auch noch das halfter über die trense ziehen muss...

also ich würde dir empfelen immer erst zu satteln und erst ganz am ende zu trensen

GLG

Ist das Pferd angebunden, sattelt man zuerst und trenst dann. Wenn die Pferde unangebunden in der Box fertig gemacht werden, wie das bei Schulpferden auch heute noch manchmal ist, trenst man zuerst und sattelt dann.

Kann ich mein Pferd auch zuerst aufzäumen und dann erst satteln? :)

...zur Frage

Meine Stute ist kopfscheu.Was kann ich machen das sie sich trensen lässt?

hey, >Ich bin 13 und habe vor 2 Wochen noch eine Stute bekommen.Sie ist 7.Ich habe es gnicht geschafft sie zu trensen und ein anderes Mädchen aus meinem Stall (17) ,die sonst mit allen Pferden auf anhieb klarkommt und sich durchsetzten kann hat ne Stunde oder länger gebraucht um sie zutrensen in der Box is sie gestiegen und hat sich im Kreis gedreht wir hams auch auf der Koppel probiert hat auch nicht geklappt nach ner Stunde hats dann so langsam geklappt. Beim reiten war alles super sie ist zwar sehr sensibel aber auch tempramentvoll vom Sattel aus konnt ich sie problemlos am Genick berühren was in der Box nie geklappt hätte.Was kann ich machen das sie ´nicht mehr so Kopfscheu ist wir haben so wollt das mein Reitlehrer die Trense dann auch Übernacht draufgelassen bloß Sperriemen abgemacht un dann nach 4 Tagen wieder abgemacht und ein 1 Tag Pause gemacht. Was kann ich machen das sie sich leichter Trensen lässt.Putze und Satteln ist auch schwer tritt meistens mit dem Fuß nach hinten oder schlägt mit dem Schweif um sich ist aber zu machen putzen und Satteln.

Auch wenn sie tritt jemanden weh tun würde sie nie da bin ich mir zimlich sicher .Auf dem Rücken muss man nen zimlich guten Sitz haben

...zur Frage

Pferd hat Angst vor Reiten und co.

Hallo ihr Lieben,

habe im Sommer letztes Jahr 2 Stuten bekommen aus schlechter Haltung. Die eine komplett zutraulich und die Andere voller Angst, denn sie wurde von ihrem alten Besitzer mit stricken und Seilen geschlagen und hat nun auch unglaubliche Angst wenn ihr was ans Bein schlenkert. Am Anfang konnten wir sie nicht einmal anfassen so viel Angst hatte sie vor dem Menschen. Bis zum Sommer diesen Jahres hatte sich das ganze aber stark verbessert. Sie lässt sich nun ohne Probleme halftern, streicheln und kuscheln. Sie begrüßt mich auch nun immer schon wenn ich den Stall betrete. Im Sommer diesen Jahres hatten beide gefohlt. Dies ist nun auch wieder ein halbes Jahr her und wir wollen so langsam anfangen die damalige ängstliche Stute zu satteln/trensen/reiten. Wir sind also auf die Koppel gegangen da wir keinen Platz besitzen und haben versucht sie zu satteln. Dies war ihr zwar nicht ganz geheuer aber mit vielen Leckerlis war es dennoch kein Problem. Nun hatten wir versucht das Kopfscheue Pferd zu Trensen. Das ging reichlich schief. Wir hatten ihr das Halfter über den Hals gemacht damit sie uns nicht weg läuft. Wir hatten ihr auch den Zügel schon über den Hals gelegt und wollten sie gerade voll Trensen, da fing sie an rückwärts zu gehen und hatte sich vor dem Zügel erschreckt. Sie riss sich los und scheute über die ganze Koppel und da ihr Zügel und Halfter über dem Hals hingen, peitschten diese durch das scheuen immer wieder gegen das Bein. Nach 4 Minuten kam sie endlich zum stehen. Die Trense ist zum Glück unterwegs kaputt gegangen, so dass sie sie verloren hatte und nur noch der Strick um ihr Bein hing. Ich hatte ihn ihr entfernt und wir sind zur Beruhigung, weil sie am ganzen Leib zitterte, spazieren gegangen. Sie hatte sich verhalten, als wäre davor nichts gewesen.

2 Wochen später wollten wir sie mal wieder zu mindestens nur Satteln, damit sie sich da nicht ganz von entfernt. Da sie ja aber den Sattel bei dem scheuen auf hatte, hat sie nun wahrscheinlich schlechte Erinnerungen an ihn. Wir hatten fast eine Stunde gebraucht bis wir ihn auf hatten. Wir hatten sie natürlich viel belohnt und dann war es auch für sie nicht mehr schlimm dass sie ihn auf dem rücken trug. Also hat sie nur Angst, dass so etwas nochmal passieren könnte und hat eigentlich keine Angst den Sattel zu tragen. Mit der Trense hatten wir sie bis jetzt noch in Ruhe gelassen seit dem Vorkommnis und wollten nur wieder mit dem Sattel anfangen.

Wie könnte ich weiterhin vorgehen?

...zur Frage

Pferd unruhig beim Putzen & Satteln..

Das Pony meiner Freundin steht sonst immer wie ein Stein.. Er war ja mal Schulpferd. Und auf dem Hof wo er stand wurden die Pferden mit Trensen von den Weiden geholt und in der Halle/Platz halt immer stehen gelassen, die sind fast alle stehen geblieben, gehen dort kaum wandern, sind immer ruhig, bleiben stehen beim putzen und satteln, bis auf ein paar Ausnahmen.

Er jedenfalls bleibt sonst immer stehen. Seit er ihr gehört und nun immer angebunden wird, aber lang tänzelt er voll rum.. Und wenn wir ihn kürzer anbinden, dann geht das auch nicht :/

Was sollen wir tun?? Danke schonmal für antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?