Auto anmelden beleg über letzte HU nicht vorhanden? Pflicht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Für die Zulassung brauchst du eben den NACHWEIS, dass das Auto in den letzten 24 Monaten beim TÜV vorgeführt wurde. In deiner Zulassungsbescheinigung wird auch eingetragen, wann die letzte HU war und wann die nächste zu erfolgen hat.

Ohne TÜV gibts keine Zulassung. So einfach ist das.

Deswegen, lass dir entweder vom Vorbesitzer die TÜV-Bescheinigung aushändigen oder geh selbst zum TÜV und lass das Fahrzeug prüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Der Kfz-Schein wird bei der Abmeldung ausgehändigt.

2) Die HU-Eintagung in demselben wird nur anerkannt, wenn sie von derselben Zulassungsstelle vorgenommen wurde (ist in den Akten). Alle anderen Einträge von Prüf- oder Zulassungsstellen bedürfen der urkundlichen Bestätigung (HU-Bericht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie ich lese ist das Fahrzeug noch angemeldet, du schreibst von >du hast den Brief und ex-Halter schickt den Schein?? Die HU kann nur mit dem Schein abgenommen werden, und danach kannst es bedenkenlos ummelden. Der HU wird doch nur um einen Monat vorgezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Der nächste TÜV Termin ist ja schon nächsten Monat... 

Dann hilft nur eins: entweder soll dir der Ex-Fzg.halter den TÜV noch "sponsern" oder du gehst selber zum TÜV, dann hast du ja die benötigte Bescheinigung!

Ohne HU- / AU-Bescheinigung gehr da leider nichts...

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cemil2429
02.09.2014, 12:49

Danke dir werde ich wohl dann machen mit dem vorzeitigen TÜV

0

Autos ohne TÜV werden nicht angemeldet. Der Verkäufer kann einen Beleg beim TÜV anfordern, wo er ihn machen lassen hat.

Oder du machst jetzt schon mal TÜV für das Auto, dann hast du einen Beleg. Auf den einen Monat kommt es dann ja wohl nicht m ehr an.

Und wenn das Fahrzeug abgemeldet ist, kannst du natürlich keinen Fahrzeugschein vorweisen. Oder war es nicht abgemeldet ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cemil2429
02.09.2014, 12:48

Er war abgemeldet? Das kann ja aber wohl nicht sein das die Dame vom Straßenverkehrsamt das nicht weiß das ein Abgemeldeter Wagen auch keinen Fahrzeug schein mehr besitzt? Aber mit den TÜV ist es echt Sinvoll wenn nicht mach ich das dann so

1

Es können nur KFZ mit gültigem TÜV zugelassen werden. Ohne Nachweis darüber wird es schwierig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da steht es doch, >Der nächste TÜV Termin ist ja schon nächsten Monat<, also hat er noch TÜV, somit kann man das Auto anmelden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hauptuntersucheng machen und dann Ummelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Den Fahrzeugschein schickt der ex Halter mit per Post

und da ist ein TÜV-Stempel drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
02.09.2014, 12:54

Für die Ummeldung wird der TÜV-Bericht benötigt, die Kennzeichen u. Schein interessieren nicht.

0

Ohne TÜV keine Zulassung! Fahr zum TÜV, stell das Auto vor, allerdings dann mit Kurzkennzeichen oder Roter Nummer!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cemil2429
02.09.2014, 12:45

Macht es da einen untrschied von TÜV zu TÜV. Der Wagen kommt nähmlich aus Steinfurt und ich Dortmund

0

Was möchtest Du wissen?