Will Auto kaufen aber Verkäufer hat keinen Tüv Bericht nur Stempel?

8 Antworten

Dieses Auto würde ich nicht kaufen. Zum Auto gehört auch der TÜV Bericht, den es bei der Zulassing vorzulegen gilt. Im übrigen kann ein gewerblicher Verkäufer ohne Weiteres das Auto mit neuem TÜV ausstatten lassen.  Wenn er das nicht will, Finger weg!

Wir haben ein Auto nicht gekauft, weil aus dem Prüfbericht ersichtlich war, dass ein Mangel.nur "ausgelesen" , wohl aber nicht beseitigt war. 

Augen auf beim Autokauf! 

Das kommt nun etwas auf die Zulassungsbehörde Deines Zulassungsbezirks an. Es muß ein Nachweis über eine gültige HU vorliegen, Manche sehen den Nachweis in dem Stempel, meist ist aber der Prüfbericht nötig.

Der Prüfbericht sollte aber kein Problem sein, auf dem Stempel nur schauen von welcher Organisation (TÜV, Dekra, TFÜ, GTÜ und wie sie alle heissen) der gemacht wurde. Man bekommt gegen eine geringe Gebühr (oder sogar kostenlos) einen Nachdruck und hat den dann.

Hallo!

Du kannst den Wagen so zwar anmelden, allerdings sollte man die Zweitschrift unweigerlich organisieren -----------> je nachdem wer da gestempelt hat (Dekra, TÜV, KÜS, GTÜ...) sollte man dort anrufen, die Fahrgestellnummer des Autos nennen & die Zweitschrift erbeten. Ist entweder kostenlos oder gegen ein Handgeld zu beziehen.

Verlange das vom Verkäufer, bevor du das Auto kaufst und mache die KAufentscheidung von der Vorhandenheit der Zweitschrift abhängig. Wenn sie nicht da ist oder er mauert, ist da was faul.

Was möchtest Du wissen?