Kann ich jetzt bei dem zugelassenen Wagen einfach ein anderes Kennzeichen bei der Zulassungsstelle beantragen...

Also ein Kennzeichen ist immer einmalig - dann müßtest du schon ummelden mit neuer eVB-Nr.

...zur Antwort
...ich habe vor kurzem meinen Führerschein gemacht und eigentlich könnte ich mir nun eine Möhre holen, um selbständig zu fahren. Ich bin nicht ganz sicher, ob ich das machen soll.

Hi flippster918,

willst du wirklich mit einer "Möhre" rumgurken??? ;-))

Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Kannst du denn nicht erst mal mit einem Zweitwagen der Eltern üben???

Infos als Fahranfänger - was Kfz-Versich. betrifft - findest du in autokostencheck.de unter dem Punkt KFZ-VERSICHERUNG -> Spartipps für Fahranfänger wie z.B.:

Beim Autokauf auf die Typklasse achten

Bei der Berechnung der Versicherungsbeiträge spielen zwei Faktoren eine wesentliche Rolle, die Typklasse und die Regionalklasse . Da sich die Regionalklasse nur schwer beeinflussen lässt, wenn man nicht für eine günstige Versicherung umziehen möchte, bleibt nur der Ansatz bei der Typklasse. Welche Typklasse bei der Beitragsberechnung zugrunde gelegt wird, hängt davon ab, welches Fahrzeugmodell der Versicherungsnehmer fährt. Dabei gilt grundsätzlich je niedriger die Typklasse, desto niedriger fällt auch der von der Versicherung angesetzte Versicherungsbeitrag aus. Ein niedrigerer Versicherungsbeitrag infolge einer günstigeren Typklasse macht sich bei einem Fahranfänger aufgrund seines hohen Beitragssatzes besonders stark bemerkbar. Deshalb sollten Fahranfänger beim Kauf ihres ersten eigenen Autos unbedingt darauf achten, welcher Typklasse das Fahrzeugmodell zugeordnet ist.
Die Zuordnung eines Fahrzeugmodells zu einer Typklasse erfolgt auf Basis der Schadenfälle, die in der Vergangenheit auf dieses Fahrzeugmodell zurückgefallen sind. Die Typklassen werden jedes Jahr anhand der aktuellen statistischen Daten angepasst. Dabei ist zu beachten, dass in der Kfz-Haftpflichtversicherung, der Teilkaskoversicherung und der Vollkaskoversicherung unterschiedliche Typklassen verwendet werden, da die einzelnen Versicherungen auch jeweils ein anderes Risiko abdecken. Zu welcher Typklasse das jeweilige Fahrzeugmodell gehört, können Sie im Typklassenverzeichnis auf der Internetseite der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG überprüfen. Für die Kfz-Haftpflichtversicherung lässt sich dabei die Tendenz erkennen, dass sich Fahrzeugmodelle mit einer höheren Motorisierung sehr häufig auch in den höheren und damit teureren Typklassen wiederfinden. Hilfreich ist, sich vor der Kaufentscheidung die Typklassen-Aufsteiger anzusehen.

https://www.autokostencheck.de/autoversicherung/guenstige-beitraege/auto-versichern-spartipps-fuer-fahranfaenger/

Gruß siola55

...zur Antwort

Neuwagenkauf mit 6 Monate Händlerzulassung - Was muss als Käufer beachtet werden?

Hallo,

Habe am Freitag einen Kia Stonic gekauft. Das Fahrzeug hat einen Listenpreis von 23.400 Euro. Der Hauspreis beim Händler betrug 19.950 Euro. Ich selbst fahre einen VW Touran Euro 4 Diesel mit 220.000km, der nun 16 Jahre alt wird. Beim Händler habe ich meinen Touran für 1600 Euro abgegeben, da er zu den alten Dieselfahrzeugen gehört. Mein altes Fahrzeug darf ich bis diesen Freitag noch nutzen.

Der Händler hat mir 17 Zoll Winterreifen auf Alufelgen für 1100 Euro sowie noch Extras im Wert von 100 Euro, also 1200 Euro Rabatt gegeben. Zusätzlich sind die 1600 Euro für das alte Fahrzeug, dass das Autohaus angekauft hat abgezogen worden. Wir sind bei einem Preis von 19.500 Euro gelandet. Den Kaufvertrag haben wir beide unterzeichnet.

Als Bedingung vermerkte der Händler, dass er das Fahrzeug nur so günstig abgeben kann, wenn es die ersten 6 Monate auf einen Mitarbeiter des Autohauses zugelassen werden kann. Nur so könnte er es unter dem Hauspreis abgeben und nur so würde er eine Provision erhalten. Nach 6 Monaten kann das Auto problemlos umgemeldet werden. Nutzen darf ich das Fahrzeug ab kommenden Freitag bereits, wo ich das alte Fahrzeug tausche. Mir ist bewusst, dass ich als zweiter Fahrzeughalter dann im Fahrzeugschein/ Fahrzeugbrief stehen werde.

Was mich jetzt interessiert ist folgendes:

1. Wer ist rechtmäßiger Eigentümer des Fahrzeugs ab kommenden Freitag? (Kaufvertrag Gültigkeit?)

2. Was muss ich beachten, bevor ich das Geld am kommenden Mittwoch überweise? (Versicherung, Absicherung, Autohaus möchte am Tauschtag das Geld am Konto haben)

3. Wie regle ich den Zeitpunkt, dass nach 6 Monaten das Neufahrzeug ohne Probleme auf mich umgemeldet werden kann? (Brauche ich hier einen Vertrag? Gibt es hier ein Musterschreiben?)

4. Wie wird für die 6 Monate, dass mit der KFZ- Versicherung geregelt?

(Muss ich oder das Autohaus den Touran abmelden? Immerhin muss ich noch zum Händler fahren. Wird die KFZ Versicherung vom Autohaus für die 6 Monate übernommen oder muss ich dies selbst bezahlen?

Aktuell habe ich eine KFZ Versicherung bei der Allianz und möchte gerne zu einer anderen Versicherung wechseln. Habe ich laut Sonderkündigungsrecht "Neuwagenkauf" das Recht, die Versicherung jetzt wechseln zu können? Oder muss das Autohaus den Touran abmelden und mit der Abmeldung bekommt meine Versicherung automatisch eine Meldung zur Kündigung wegen Fahrzeugabeldung? Ab wann muss das Neufahrzeug versichert sein?

Wie gehe ich vor, damit ich rechtlich auf der sicheren Seite bin?

...zur Frage
Als Bedingung vermerkte der Händler, dass er das Fahrzeug nur so günstig abgeben kann, wenn es die ersten 6 Monate auf einen Mitarbeiter des Autohauses zugelassen werden kann.

Hi lieber ...freak,

nach 6 Monaten auf Händlerzulassung hast du leider kein Neufahrzeug mehr, sondern ein gebrauchtes Auto aus 2. Hand! :-((

1. Wer ist rechtmäßiger Eigentümer des Fahrzeugs ab kommenden Freitag? (Kaufvertrag Gültigkeit?)

Es gibt beim Kfz 3 Arten: Fzg.-Halter, Eigentümer und Besitzer!

Der Fzg.-Halter steht in der Zulassungsbescheinigung Teil 2 und muß nicht der Eigentümer sein - der Eigentümer ergibt sich aus dem Kaufvertrag!

Der Besitzer ist derjenige, welcher gerade mit dem Auto unterwegs ist - kann auch der Dieb sein, welcher das Auto gerade gestohlen hat und damit rumfährt :-((

2. Was muss ich beachten, bevor ich das Geld am kommenden Mittwoch überweise? (Versicherung, Absicherung, Autohaus möchte am Tauschtag das Geld am Konto haben)

Was willst du denn überhaupt für Geld überweisen, wo dir das Auto doch erst frühestens nach 6 Monaten gehört??? Eigentümer ist doch erst mal der Autohändler - oder etwa nicht??? Und versichern muß es der Autohändler ja wohl auch selbst; oder willst du ihm auch noch die Versich.prämien in den Rachen schmeißen???

3. Wie regle ich den Zeitpunkt, dass nach 6 Monaten das Neufahrzeug ohne Probleme auf mich umgemeldet werden kann? (Brauche ich hier einen Vertrag? Gibt es hier ein Musterschreiben?)

Erstens ist das Fahrzeug nach 6 Monaten kein Neufahrzeug mehr (gilt dann z.B. auch noch die Neuwagengarantie für dich??? Ich denke eher nicht...)

Für die Ummeldung benötigst du die beiden Zulassungsbescheinigungen Teil 1 + Teil 2 sowie die beiden Kennzeichen: wo bitte hast du die Übergabe dieser $ Teile geregelt???

4. Wie wird für die 6 Monate, dass mit der KFZ- Versicherung geregelt?

Nach den 6 Monaten benötigst du von deinem Versicherer die eVB-Nr. sowie eine sofortige Deckung für einen evtl. Vollkaskoschaden, da du sonst nur Fremdschaden versichert hast aufgrund der vorl. Kfz-Haftpflichtversicherung - Eigenschäden sind bis zur Bezahlung der Erstprämie sonst für dich ausgeschlossen :-((

Ausserdem verzichtest du u.U. auf eine Besserstufung in deinem Kfz-Versicherungsvertrag wg. der Unterbrechung...

Muss ich oder das Autohaus den Touran abmelden? Immerhin muss ich noch zum Händler fahren.

Abmelden kann das Auto jedermann/frau bei der Zulassungsstelle, sofern die Papiere (Zul.besch. Teil 1 + Teil 2) und die beiden Kennzeichen vorhanden sind.

Wird die KFZ Versicherung vom Autohaus für die 6 Monate übernommen oder muss ich dies selbst bezahlen?

Also wenn du auch noch zu den vielen, vielen Nachteilen die Versich.prämie selbst bezahlen willst quasi für die Katz, dann müßtest du aber ganz schön bescheuert sein - ist doch diese 6 Monate nicht dein Risiko!

Nutzen darf ich das Fahrzeug ab kommenden Freitag bereits, wo ich das alte Fahrzeug tausche.

Also ich würde für die 6 Monate Nutzung (während dieser Zeit bist du der Besitzer) genau nachrechnen, wie Kosten und Nutzen sich für dich wirklich rechnen...

Gruß siola55

...zur Antwort

Selbst schuld, wenn er seinen A.... (Allerwertesten) nicht hoch bringt... :-((

...zur Antwort

Hi liebe Vanessaaa145,

dann google doch einfach mal nach: Name der KK der Eltern, Leistungen, Familienversicherung, dann bist du gleich viel schlauer ;-)

...ob ich nun automatisch wieder in die Familienversicherung rutsche, da ich ja jetzt kein EInkommen mehr habe.

https://portale.hessen.aok.de/selbsthilfe/leistungen-und-beitraege-formular-antrag-familienversicherung-24441.php

Also einen Antrag müssen deine Eltern schon stellen - automatisch geht da nichts :-(

Gruß siola55

...zur Antwort
Da unser Vermieter allerdings wenig damit zu tun haben möchte verlangt er, dass wir unsere Version kopieren und ihn davon abschreiben lassen.

Doch kein Versicherungsbetrug???

Wenn er doch beim Schadenhergang gar nicht anwesend war, wie soll er sich denn dazu äußern können?

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

...zur Antwort

Sparen ergänzen mit Risikoschutz

Sparen ist wichtig. Nicht vergessen sollten Sie daneben die individuelle Risikoabsicherung. Weil das Leben oft ungewollte Wendungen nimmt, kombiniert unser Vorsorgepaket PREVIDENZA individuelles Sparen mit vielseitigem Risikoschutz. Ein exklusiver Paket-Bonus erhöht Ihr Sparkapital.

Ist doch Stand von vorgestern als 3. Säule :-((

...zur Antwort

Dein Leasinggeber bzw. deine Vertragswerkstätte weiß doch hier genau Bescheid - was willst du dich hier mit Laien unterhalten - die geben dir doch keine Haftung für ihre fehlerhaften Aussagen :-((

...zur Antwort

Welche Fachrichtung studierst du denn und was heißt bei dir spontan: in Mathe + Physik eher gut oder eher schlecht???

Glaubt ihr das ist noch machbar wenn ich es schiebe und es später nachhole? Ist das Studium so überhaupt machbar...

Hast du denn keine StudienkollegInnen??? Wir waren früher immer an einem großen Tisch und haben mit ca. 5-6 StudentInnen Teamwork gemacht und dabei gelernt: da konnte man sein Wissen weitergeben und bei Fragen die StudienkollegInnen fragen... ;-) So haben wir alle den Abschluß geschafft damals noch als Dipl.-Ing.(FH) ;-))

Gruß siola55

...zur Antwort

Ich denke, da bist du günstig versichert, ohne genaue Daten und Merkmale von dir u. dem Auto bzw. dem Vater zu kennen - der autokostencheck.de kommt bei SF 5 und in Vollkasko mit SB 500! schon auf fast 2000 € Jahresprämie:

https://www.autokostencheck.de/Audi/Audi-S-und-RS-Modelle/S3/s3-2-0-tfsi-8v_37301.html

Gruß siola55

...zur Antwort

Hallo,

dies ist eigentlich ganz einfach: du mußt nur unterscheiden zwischen der monatlichen Lohnsteuer und der jährlichen Einkommensteuer!

Als Single in Lohnsteuerklasse 1 wird dir z.B. beim Fereinjob ab ca. 1050€ monatlichem Bruttoeinkommen vom Arbeitgeber eine Lohnsteuer einbehalten, obwohl du einen Grundfreibetrag von 9.000€ + 1.000€ Werbungskostenpauschale, also in der Summe 10.000€ jährlich einkommensteuerfrei hast!

...wie ist das denn geregelt; man hat 9000 Euro im Jahr frei also sprich 750 Euro im Monat kann man Brutto verdienen ohne steuern zu zahlen?

Du kannst sogar als Single in Lohnsteuerklasse 1 bis ca. 1050€ mtl. Bruttolohn verdienen, ohne dass dir Lohnsteuer einbehalten wird ;-))

Die Lohnsteuer ist eben eine monatliche Steuer und die Einommensteuer dagegen eine Jahreseinkommensteuer!!!

...zur Antwort

Hi Dome190,

da hilft dir evtl. die sog. ketogene Ernährung laut Dr. Markus Bock weiter: http://www.zuckerfasten.de/

https://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Ketogene-Ernaehrung-Das-sollten-Sie-wissen-551673.html

https://foodpunk.de/alles-ueber-ketogene-ernaehrung/

usw.

...zur Antwort

Hast du denn keine Eltern, die dich hier unterstützen könnten mit einer Zweitwagenregelung oder Ähnlichem - andernfalls einfach mal bei einem Versich.maklerbüro vorbeischauen und dich beraten lassen... ;-))

Gruß siola55

...zur Antwort
Hatte ich früher mal eine Kfz - Versicherung?

Dies mußt du schon selber wissen... oder frag doch einfach deinen Vater, ob evtl. mal eine Rabattübetragung beantragt wurde!?

In meiner Jugend war ich immer über meinen Vater versichert, meine aber , irgendwann auf mich umgeschrieben zu haben.

...dann findest du ja bestimmt noch Kontoauszüge mit den Abbuchungen u. Angabe des Versicherers sowie der VSNR!?!

Viel Erfolg damit wünscht siola55 ;-))

...zur Antwort
Welche Unterlagen und Vollmachten müssen dafür ausgestellt werden?

Also die Vollmacht vom zuküntigen Fzg.-Halter + Original-Personalausweis sowie die SEPA-Lastschrift für den Zoll wg. der Kfz-Steuer!

http://www.verderame.de/joomla/files/Vollmacht_inkl_Sepa.pdf

Was muss alles zur Zulassungsbehörde mitgenommen werden?

Ausser der Vollmacht + Personalausweis sowie der SEPA-Lastschrift des künftigen Fzg.-Halters die Zulassungsbescheinigungen Teil 1 + Teil 2, den gültigen HU-Prüfbericht, evtl. die beiden Kennzeichen (falls diese wiederverwendet werden sollen/können) und natürlich die vorläufige Versich.bestätigung, die sog. 7-stellige eVB-Nr. des Versicherers sowie Bargeld!

Gruß siola55

...zur Antwort

Wenn ich als Handelsvertreter §84HGB eine Arbeit annehme und bin derzeit erwerbsunfähig und melde Gewerbe an und verkaufe nix und bekomme Rente weg, wie leben?

Wenn ich als Handelsvertreter §84HGB eine Arbeit annehme und bin derzeit erwerbsunfähig und melde Gewerbe an und verkaufe aber nix und bekomme Rente weg, bzw. ich muss diese zurückbezahlen. Kann ich rückwirkend ALGII beantragen, wahrscheinlich nein. Aber wie kann ich dann leben wenn ich merke dass ich 4 Monate kein Fertighaus verkaufe und dann kommt die Rentenversicherung und möchte von mir meine Rente zurück haben. Was kann ich machen das dies nicht passiert? Die Rente fällt ja nicht gleich weg ich werde vorher zum Arzt geschickt und das dauertein paar Monate und wenn ich 4 Monate nix verkaufe breche ich die Arbeit wieder ab. Aber wie soll ich dann die Rente zurückbezahlen? Und ALGII bekomme ich nicht oder muss man da gleich einen Antrag stellen wenn man seine Tätigkeit beginnt und Bescheid geben wenn man das erste Haus verkauft hat, dass man kein ALGII mehr benötigt? Weil rückwirkend beantragen geht ja nicht.

Also wie machen das Ganze?

Ich habe die DRV schon angeschrieben, dass ich ein Existenzgründungszuschuss benötige und einen formlosen Antrag eingereicht, dass ich mein Businessplan noch nachreiche, weil er von der IHK genehmigt sein muss.

Jetzt haben die schon vor der Einreichung abgelehnt. Das ist eine Unverschämtheit wie ich finde, wenn man einen Antrag ablehnt, ohne zu wissen wie sich ein Geschäft entwickelt. Die lehnen aber deshalb ab weil sie sagen, dass ich nicht leistungsfähig sei. Wenn ich dann aber trotzdem starte und ich bin nicht leistungsfähig, muss ich dann trotzdem die Rente wieder zurück bezahlen? Irgendwann muss ich ja einmal was ausprobieren wenn der Arzt sagt, dass ich was machen soll und ich eine Tagesstruktur benötige weil ich psychisch krank bin und es mir mit Arbeit besser gehen wird.

Ja was denn jetzt?

...zur Frage
Wenn ich als Handelsvertreter §84HGB eine Arbeit annehme und bin derzeit erwerbsunfähig und melde Gewerbe an und verkaufe aber nix und bekomme Rente weg, bzw. ich muss diese zurückbezahlen...

Wo bitte hast du nur wieder diesen Unsinn her???

Wenn du nix verkaufst, dann machst du auch keinen Gewinn und dann ist dein Gewerbe erst mal nur ein Hobby ;-)

Und wieso soll dir jetzt deine EM-Rente wegfallen bzw. diese zurückzahlen??? Der Hinzuverdienst beträgt 6.300€ (= 14 x 450€) im Kalenderjahr!!!

Und solange du unter 3 Stdn. täglicher Arbeit bleibst, seh' ich hier keine Probleme bei deiner EM-Rente ;-))

Gruß siola55

...zur Antwort
Dadurch ist die Familienversicherung bei der PKV auch nicht mehr gültig. Ich bin als Halbwaisenrentber pflichtversichert, und dadurch das ich unter 25 und schultätig bin beitragsfrei.

Also bei der PKV gibt es gar keine Familienversicherung... :-((

Jetzt frag ich mich, rutsche ich automatisch in eine KV die für Waisenrenter vorgesehen ist oder muss ich mich selber bei einer GKV melden?

Hast wohl die vorhergehenden Antworten noch gar nicht ganz gelesen??? Du mußt einen Antrag stellen bei der KVdR (Krankenversicherer der Rentner):

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/R0810.pdf?__blob=publicationFile&v=21

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/R0815.pdf?__blob=publicationFile&v=24

...zur Antwort

Hi janina...,

auch die Beiträge bei der GKV haben sich in den letzten 10 Jahren um ca. 1/3 erhöht!

...zur Antwort
Die Regelungen zur Krankenversicherungspflicht wurden zum 1. Januar 2017 um einen neuen Versicherungspflichttatbestand für Waisenrentner erweitert. Waisenrentner werden durch die Neuregelung finanziell entlastet.

Neuer Versicherungspflichttatbestand

Die bisherigen Regelungen zur Krankenversicherungspflicht der Rentner (KVdR) bestehen unverändert weiter. Zusätzlich sind jetzt auch Personen versicherungspflichtig, die Anspruch auf eine Waisenrente nach § 48 SGB VI haben. Im Unterschied zu den bisherigen Regelungen ist keine Vorversicherungszeit gefordert.

Nachzulesen in dem Link hier: https://www.haufe.de/personal/entgelt/krankenversicherung-der-waisenrentner-neu-geregelt_78_399308.html

...zur Antwort

Hey lieber DannyCartman,

du solltest dich unbedingt als "Ausbildungssuchend" melden, dann erhalten deine Eltern weiterhin Kindergeld ;-)

Nachzulesen im "Merkblatt Kindergeld" der Familienkasse auf Seite 15: https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/ct/dam/download/documents/KG2-MerkblattKindergeld_ba015394.pdf

Beim Kindergeldanspruch wurden bereits in 2012 die Einkommensgrenzen ganz abgeschafft ;-))

Nur bei einer Zweitausbildung bzw. einem Zweitstudium muß die 20-Wochenstunden-Grenze beachtet werden beim Hinzuverdienst für den Kindergeldanspruch, wobei die Verdiensthöhe wiederum keine Rolle spielt!

Da du ja die Ausbildung abgebrochen hast, hast du auch noch keine Abschlußprüfung erfolgreich absolviert und somit wäre dies dann immer noch für dich die Erstausbildung.

Näheres über den Ausbildungsabbruch findest du in der "Dienstanweisung zum Kindergeld nach dem Einkommensteuergesetz 2018" (einfach mal googeln nach: da-kg 2018), wie z.B. in dem Punkt:

A 16 Volljährige Kinder in einer Übergangszeit

(2)

1Übergangszeiten ergeben sich als vom Kind nicht zu vermeidende Zwangspausen, z. B. durch Rechtsvorschriften über den Ausbildungsverlauf, aus den festen Einstellungsterminen der Ausbildungsbetriebe oder den Einstellungsgewohnheiten staatlicher Ausbildungsinstitutionen. 2 Eine Übergangszeit im Sinne einer solchen Zwangspause kann auch in Betracht kommen, wenn das Kind den vorangegangenen Ausbildungsplatz – ggf. aus von ihm zu vertretenden Gründen – verloren oder die Ausbildung abgebrochen hat. 3Als Ausbildungsabschnitt gilt jeder Zeitraum, der nach § 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a EStG zu berücksichtigen ist.

Gruß siola55

...zur Antwort