Ausrasten wenn jemand schnarcht oder schmatzt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da gibt es natürlich einen Unterschied: Wenn jemand schmatzt, ist das schlechtes Benehmen und man kann höflich darauf hinweisen: "Ich weiß dass du gerade isst, aber hören muss ich das doch wohl nicht, oder?"

Auch Chips isst man - wie jedes Essen - mit geschlossenem Mund. Also dürfte das, was du hörst, durch den geschlossenen Mund bereits gedämpft, nur noch ein "leises Knacken" maximal sein. Also: "Könntest du vielleicht beim Chips-Essen, denen Mund geschlossen halten? Ich muss das ja nicht unbedingt sehen und hören, oder?"

Wenn du also nicht gemeinsam mit jemandem in einem Zimmer schlafen kannst - weil derjenige z.B. schnarcht - ist das Problem doch einfach zu bewältigen: Getrennte Schlafzimmer!

Mit den Essgeräuschen würde ich mir - wenn Hinweise nicht ausreichen - halt jemanden suchen, der weiß, dass man mit geschlossenem Mund isst. Hätte ich sicher auch so gemacht.

Wenn du nach 1/2 Stunde noch immer nichts gefunden hast, was du anziehen könntest. Ist das wirklich ein Problem. Vielleicht könntest du da schon einmal am Tag vorher eine Entscheidung treffen, damit du in Ruhe darüber nachdenken kannst. Auch das Zusammenstellen von Standardkombinationen für bestimmte Gelegenheiten könnte hilfreich sein.

Grundsätzlich würde ich allerdings sagen, dass du ein grundsätzliches Problem hast, dass - so ausgeprägt es zu sein scheint - behandlungsbedürftig ist. Der Besuch bei einem Psychologen könnte hilfreich sein, damit dein Leben und auch das deiner Mitmenschen in Zukunft einfacher und problemloser wird. Ich sehe eigentlich nicht, dass du ohne professionelle Hilfe dein Verhalten ändern kannst.

Ich wünsche dir alles Gute!

 

Kurs zur Aggressionsbewältigung klingt schon gut

und auch an deinem Selbstwertgefühl arbeiten, 

akzeptiere, das du trotzdem toll und liebenswert bist, auch wenn du nicht die opimalen Klamotten an hast oder die Jahre nicht so sitzen, wie du es gerade möchtest

ganz einfach das leben ist kein Ponnyhof sondern manchmal echt .....

wenn jemand schmatz weiße ihn  daraufhin auser es ist ein fremder, wenn jemand schnarcht neben dir rüttel ihn, vermeide Zeltlager o.a

und an den rest musst du dich gewöhnen.

Och, das kenne ich sogar mit den gleichen Dingen, Schmatzen und Schnarchen, das ist ein Prägung aus meiner Kindheit. Was ich dagegen mache? Im selben Moment wenn es mich stört, dann denke ich daran wie schön es doch mit dieser Person ist, und es löst sich auf.


Geht mir auch so, aber man kann sich damit abfinden. Du musst einfach nur lernen die Geräusche nicht zu bewerten...Wenn du es hörst, dir einfach sagen "Ah da ist das Geräusch" und dann wieder auf andere Dinge konzentrieren...Funktioniert nach einer Weile recht gut

Das heisst misophonie..

Die Misophonie kommt ja dann auch nur bei einem einzelfall vor, z.B. nur das scharchen. Du erzählst ja gerade , dass du eigentlich in jeder Situation ausrastest und die Person hasst. Genau so wie Klamotten.

In wahrheit regst du dich jedes mal über dich selber auf.

Wie alt bist du ?

Abgesehen davon ist schmatzen auch nicht gerade schön. Mich regt so was auch auf.

Semix5 05.07.2017, 12:41

16🙄

0

Ich empfehle dir einen Kurs zur Aggressionsbewältigung.

Hört sich nach Pubertät an

Was möchtest Du wissen?