Ausbildung als Bürokaufmann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

Ich fange ab 3.9. an als Bürokauffrau :) ich habe mich auch shcon in der 9. Klasse beworben. Ich muss dir zwar sagen du hast sehr gute noten ABER leider habe ich selbe gemerkt das es nich immer darauf ankommt! wie ich darauf komme? ich habe mich bei siemens (sehr große firma, sehr gut bezahl) beworben ein mitschüler von mir auch dieser war jedoch ein hauptschüler und ein 4er-schüler und wer hat von den 300 bewerbern die stelle bekommen? genau, der 4er hauptschüler.. meistens kommts auf die kontakte an also bitte verlass dich nicht auf deine noten so wie meine freundin die jetzt statt in eine ausbildung leider gezwungenermaßen auf die FOS musste, obwohl sie umbedingt eine ausbildung machen wollte.

Als Bürokaufmann bist du oft am telefon nimmst aufträge entgegen, buchst am pc die rechnungen, schreibst briefe an kunden, mahnungen, kommt sogar in die "finanzabteilung" (wie im finanzamt)

Der beruf ist sehr vielfältig! und was ich sehr gut finge ist an dem beruf das es sehr allgemein ist d.h. wenn du mit der ausbildung fertig bist kannst du eigentlich überall in der "offenen WIrtschaft" hin wenn du dich z.B. für krankenhaus entscheidest (kaufmann im gesundheitswesen) hast du dich auf das krankenhaus fixiert! und so kannst du eigentlich überall hin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du dich jetzt schon bewerben.

Zum berufinfo schau doch mal auf Seiten des Arbeitsamtes vorbei und mache ein Praktikum in dem Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLukas123
30.08.2012, 01:19

Bei einer Schule oder sogar schon bei einem Betrieb?

0

ja, ohne probleme. an den noten scheiterts nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?