Aus Gruppenarbeit geschmissen und stehe alleine da!?

5 Antworten

Ich würde zur Schulpsychologin- bzw. Vertrauenslehrerin gehen und mit ihr/ihm über einen Klassenwechsel sprechen. Natürlich auch mit deinen Eltern und dann mit der Direktorin. Du könntest in die Parallelklasse gehen wo du Freunde hast. Bei mir war es ganz genauso. Es lief über die Schulpsychologin, Vertrauenslehrerin, Klassenlehrerin und Konrektorin. Meine Eltern haben innerhalb von einer Woche zahlreiche Gespräche mit denen geführt und schon nach einer Woche war ich in einer anderen Klasse. Du solltest das wirklich auch tun denn das könnte sonst schwere Folgen für dein Selbstbewusstsein haben. Ich spreche aus Erfahrung.

LG und ganz viel Glück :))

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde dir auch Raten zum Lehrer zu gehen, weil sie können sich nicht einfach rauswerfen, wenn der Lehrer es zu teilt wer mir wem die Gruppen Arbeit macht, den das wird dem Lehrer nicht gefallen. Und menschen kann man schlecht umstimmen einen zu mögen, dass muss von sich aus gehen

als Erste in der Klasse sein und auf deinen Platz sitzen

was ist denn deren Problem? Ist die neidisch oder so? Frag sie doch mal

Sag am besten dem Klassenlehrer, wie falsch sich die Gruppenmitglieder verhalten haben.

frag deinen lehrer, wie du nun weiter verfahren sollst, da du nun quasi alleine arbeit für 4 machen musst/müsstest.

Danke! ja hab ich auch überlegt, aber das wird wohl oder übel ehct peinlich :( da muss ich wohl drüber ...

0

Was möchtest Du wissen?