Angst vor dem Rottweiler meiner Nachbarn

11 Antworten

Also ich denk, dass der Hund zum einen sein Revier und seine Familie bewacht, zum Anderen könnt ich mir vorstellen, dass der Hund verunsichert ist und ggf. vor dir Angst hat? Bellen und knurren sowie auch nervös sein können Anzeichen dafür sein, dass er selber "die Hose voll" hat. Denn ein Rotti könnte ganz locker über den 1m Zaun springen, wenn er das unbedingte Verlangen danach hätte.

Ich würde den Hund so gut wie´s geht ignorieren und nochmal freundlich aber bestimmt den/die Hundehalter ansprechen, er möchte sich bitte deinem Problem annehmen, da du einfach Angst vor seinem Hund hast.

Ich würde wie gesagt nocheinmal mit deinen Nachbarn sprechen, damit sie vielleicht, wenn es dir dann besser geht den Zaun erhöhen...(laut Gesetz muss er eigentlich 1,80meter sein) aber das ist nicht so wichtig.

Vielleicht ist es dir ja auch möglich, dich mit dem Hund anzufreunden, indem du (nach Absprache mit deinen Nachbarn) vielleicht jeden morgen ein hunderleckerli über den Zaun wirfst oder ihn sogar damit fütterst. Aber ich glaube nicht, dass der Hund dir etwas tun will. Rottweiler bewachen zwar gerne ihr Gebiet, aber sie sind eigentlich sehr nette und friedliebende Tiere.

Lg Carolienjoo 

Siehst Du den Hund jedesmal beim Vorbeigehen an?

Wenn ja, versuche mal mehrmals mit gerader Körperhaltung und den Blick nur in Deine Laufrichtung vorbei zugehen.

Selbstbewusst und ohne Furcht.

Wir haben hier einen Hund, der sich bei Sicht anderer Halter mit Hund wie doof aufführt. Bei mir war das auch, denn ich sah mich ständig um, um zu kontrollieren, ob er richtig fest gehalten wurde. Seit 2 Tagen beachte ich Hund und Halter nicht mehr und verlasse mich nur auf meine Ohren.

Der Hund reagiert nicht mehr auf uns.

Was sollte ich dagegen tun wenn die Hühner des Nachbarn meines Nachbarn immer wieder durch meinen Garten laufen?

Hallo,

Der Hund des Nachbarn des Nachbarn hat mich zuvor auch schon mal fast attakiert (c.a. 1nen Meter vor mir hatten sie es erst geschafft den Hund zurrück zu pfeifen)

Jetzt haben sie auch noch Hühner und die fliehen jedes mal über den Zaun den sie errichtet haben (das der Hund nicht mehr zu unseren Nachbarn und uns rüber kommt) weil die Hühner angst vor den Hunden haben.

Doch jetzt latschen die immer durch unseren Garten und kaken da rein, doch umzäunen will ich nicht wie unsere Nachbarn da ich finde man sollte frei aus dem Haus raus kommen ohne wieder Durch ein Tor zu müssen weil da kann man ja dann auch nicht überall hin denn man muss sich ein Tor suchen.

Kann ich also auch die Hühner fangen und z.b. solange in nen Käfig halten bis der bis der Nachbar kommt?

-Muss der Nachbar eigentlich die Rechnung für die Reinigung der Terrasse zahlen?

-Muss der Nachbar für die Schäden aufkommen?

-Darf ich die Hühner solange behalten bis er sie wieder abholt?

-Muss er die Hühner wenn es eine Störung des Hausfriedens ist? verkaufen/schlachten/sicherstellen das sie nicht das Grundstück verlassen?

-Wie schaffe ich es das ich nicht gleich angeprangert werde bloß weil ich nicht will das Tiere der Nachbarn die zusätzliche umkosteten verursachen (kake weg machen und die kosten für die Säuberung)

P.s. Ich lebe zwar in einem Dorf aber trotzdem wenn es nur ein Privatgrundstück ist dann darf man da denk ich sicher Hühner halten doch wenn die überall im Dorf rumlaufen nur nicht da wo sie sollen dann ist das einfach nur nerfig.

Danke fürs Lesen

...zur Frage

Kampfhundeverordnung Niedersachsen

Hey! Unsere Nachbarn haben einen Rottweiler. Sie haben ihren Hund nicht im Griff, er hört kein Stück. Wenn man vorn am Zaun vorbei läuft und der Hund kommt angeschossen bekommt man nen riesen Schreck. Das ist aber nicht das Problem, sondern: Sobald unsere Katze das Haus verlässt und Herrchen nicht aufmerksam ist stürmt der Hund durch die Hecke und jagt unsere Katze durch die nächste Hecke bis aufs nächste Grundstück. Fallen Rottweiler nicht in die Kategorie Kampfhunde? Müssten die nicht ihr Grundstück einzäunen? (Als ich pampig wurde weil der Hund einfach durch die Hecke kam hieß es:"Eure Katze war letztens auch auf unserem Grundstück." Schon mal ne Katze gesehen die ein Kind totgebissen hat??!) Ich hab in erster Linie Angst um mein Kind und ich möchte nicht warten bis der Köter meine Katze totbeisst oder mein Kind anfällt. Die Nachbarn meinen ihr Hund wär lammfromm, von allein ist da nichts zu erwarten. Was kann ich tun?

...zur Frage

Hund läuft nicht angeleint auf der Straße und zeigt aggressives Verhalten. Sollten wir dies melden?

Gleich vorab... wir haben selber einen Hund und auch andere Tiere. Sind daher also keine Tierhasser.

Wir habe neue Nachbarn und diese haben einen Labrador welche seit sie hier wohnen immer ohne Leine draußen rumläuft und auch nicht auf dem Besitzer hört.

Dieser Hund stellt sofort die Nackenhaare auf und knurrt bereits vom weiten wenn er jemanden sieht und dies wird von den Besitzer ignoriert.

Heute war ich mit unsere 2 Kinder (fast 3 Jahre und 7 Monate) und unserem Hund auf dem Weg vom Auto ins Haus als dieser Hund knurrend angerannt gekommen ist.

Hab gerade so geschafft alle 3 rechtzeitig ins Haus zu bekommen und die Tür hinter mir zuzudrücken. Kaum hab ich die Tür zugehabt, hab ich gehört wie der Hund mit voller Wucht gegen die Tür gekracht ist.

Mein Mann ist noch auf der Arbeit und ich zitter hier immer noch.

Was würdet ihr machen? Ich habe Angst um unsere Familie wozu auch unser Hund gehört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?