(An die muslimischen Jungs/Männer) Frau mit Kopftuch ja/nein?

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Nein kein Kopftuch 51%
Ja Kopftuch 48%

19 Antworten

Wenn meine Frau gelegentlich ein Kopftuch aufsetzen will, soll sie es tun.

Tut sie auch meist, wenn wir Cabrio fahren, oder unter den Motorradhelm.

Da wir in einer landwirtschaftlichen Gegend wohnen, und gelegentlich bei der Ernte oder im Stall helfen, setzen wir auch dort eine Kopfbedeckung auf...teils als Sonnenschutz, teils wegen dem Staub/Schmutz .

Vielleicht meintest du auch Hijab ?

Nein, das soll sie nicht.

Würde ich eine Muslima heiraten, müsste ich es wohl akzeptieren, oder sie locker machen--je nachdem...

Ansonsten bin ich dagegen, dass Kleidung militant getragen wird, um damit religiöse/ideologische/politische o.ä. Zugehörigkeit zu demonstrieren.

Dieses symbolträchtige Teil fördert u.a. Ausgrenzung und Abgrenzung, Mobbing

Sowas kann nicht erstrebenswert sein.

Zudem sagten mir schon viele Muslimas, es sei: "nur ein Stück Stoff, und sonst nichts..."

Daher scheint es ihnen selbst weitgehend egal zu sein

Schon interessant... 66% würden es besser finden, relativieren aber ihre Meinung in der schriftlichen Antwort.

Ich frage mich da immer ein wenig: Ist dieses "Ich fände es zwar schön aber muss nicht..." immer noch "muss nicht", wenn man verheiratet ist und das Ganze dann etwas traditioneller ablaufen sollte? Zwar freiwillig... aber man wird wahrscheinlich öfters mal "höflich drum gebeten", wenn man es tatsächlich nicht tragen will...

17

Ich schicke Dir mal einige Fatwa zum Thema Gleichberechtigung der Frauen im Islam:

Soll ich Dir mal die Fatwa´s zeigen die auf die Gleichberechtigung hinweisen?

Fatwa zu der Frage, ob das Tragen des Kopftuches Pflicht für muslimische Frauen ist (06. Juni 2011, 01.25 Uhr)

Einigkeit unter muslimischen Gelehrten: Kopftuch ist Pflicht für jede Muslima mehr...

Fatwa zu der Frage, ob ein Muslim ein Verhältnis mit Sklavinnen haben darf, ohne sie zu heiraten (29. Juni 2011, 12.10 Uhr)

Wenn die Bedingungen zur Versklavung der Frau gegeben sind, ist es erlaubt, weil die Frau dann als Besitz gilt mehr...

Fatwa: Der Gesichtsschleier ist für Frauen verpflichtend (27. September 2011, 08.56 Uhr)

Rechtsgutachten-Nr.: 47 mehr...

Fatwa zu der Frage, ob ein Muslim fünf Ehefrauen gleichzeitig haben darf (08. Oktober 2011, 07.38 Uhr)

Eine fünfte Frau könnte nur über einen Ehevertrag in einer Genussehe geheiratet werden mehr...

Fatwa zu der Frage, warum der Prophet des Islam, Muhammad, einerseits Khadija heiratete, die vom Alter her seine Mutter hätte sein können und andererseits Aisha, die vom Alter her seine Tochter hätte sein können (10. Mai 2012, 07.38 Uhr)

Aufgrund seiner Persönlichkeitsentwicklung nahm er diese unterschiedlichen Ehefrauen mehr...

Fatwa zu der Frage, ob die „Genussehe“ [die zeitlich begrenzte Ehe] islamisch erlaubt ist (29. Juni 2012, 05.17 Uhr)

Die zwölf Imame wurden von Allah bestimmt und die zeitlich befristete Ehe für erlaubt erklärt mehr...

Fatwa zu der Frage, ob eine Muslimin selbständig verreisen darf (10. September 2012, 11.20 Uhr)

Ohne nahen männlichen Verwandten ist eine Reise für eine muslimische Frau unzulässig mehr...

Fatwa über die Pflicht zur Gesichtsverschleierung bei minderjährigen Mädchen (29. Oktober 2013, 06.35 Uhr)

Mädchen müssen ihre Attraktivität verstecken mehr...

Fatwa zu der Frage der Züchtigung widerspenstiger Frauen (30. Oktober 2013, 03.19 Uhr)

Verschiedene Maßnahmen können vom Ehemann eingesetzt werden mehr...

Fatwa zu der Frage, welche Art Jungfrauen im Paradies zu erwarten seien (18. April 2015, 06.58 Uhr)

Um mit Jungfrauen belohnt zu werden, muss ein Muslim vier Taten vollbringen mehr...

So viel Gleichberechtigung gibt es und ich könnte diese Liste noch Seiten lang weiter fortsetzen.

Dass die Gewalt gegen Frauen zudem vielfach sexuelle Gewalt darstellt, die in islamischen Gesellschaften zum Alltag zu gehören scheint, ist inzwischen in den Fokus der deutschen Diskussion gerückt, nachdem in der Silvesternacht 2015 in mehreren westdeutschen Städten kollektiv Sexualdelikte von muslimischen Ausländern an Frauen verübt wurden.Vor dem Hintergrund dieser Taten, für die es zuvor keine Beispiele in Deutschland gab, wird vor allem die restriktive und bigotte Sexualmoral islamischer Gesellschaften problematisiert, die nicht unabhängig vom Islam zu sehen ist. Diesbezüglich konstatiert der Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Hamad: „Eine Religion, die die Frau entweder als Besitz des Mannes oder als eine Gefahr für seine Moral sieht, ist mitverantwortlich“.

5
6
@extrapilot353

Gesichtschleierung ist nicht verpflichtet hohle nuss. Eine frau muss wenn sie es will einen kopftuch tragen ihre hande und fusse und gesicht darf man sehen. Von wo hast du diese gelogenen versen. 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

3
17
@Deniz0061

Hallo Kranke, das sind keine gelogenen Verse, es sind eure Fatwa die ich auch im Volltext habe. Und alles andere was hier geschrieben wurde von euch ist Lüge, Haram

1
18
@extrapilot353
Fatwa zu der Frage, ob ein Muslim ein Verhältnis mit Sklavinnen haben darf, ohne sie zu heiraten (29. Juni 2011, 12.10 Uhr)
Wenn die Bedingungen zur Versklavung 

Was hat ein heutiger Moslem mit dem " Islam von 600 n . Chr." zu tun?

Genausowenig wie ein Christ der heute lebt und nichts für die Inquisition, Ablasshandel u hexenverbrennungen auch kann

Du nervst!!

0
17
@LuisHernandes21

Dann sollten die heutigen Moslems nicht am 29.11.2011 um 12.10 Uhr so eine Fatwa verkünden können. Ihr nervt selbst und seid völlig hohl.

0
17
@Deniz0061

die Hohle bist Du. Diese Fatwa ist vom 29.6.2011 und nicht aus dem Mittelalter. Lesen bildet. Doch wenn man weder Schulabschluss noch Berufsausbildung erleben durfte, kann man dann schon mal Dinge die man selbst intellektuell nicht begreift als hohl bezeichnen.

0
6
@extrapilot353

Ich habe mehrere Abschlüsse als du. Ok. Und was in den internet seiten steht und büchern interessiert mich nicht. Ich lese seit über 20 jahren den kuran und weis besser als du meinen Glauben.

1
17
@Deniz0061

Den koran hast du nicht gelesen. Und schon gar nicht eine ausbildung auf akademischen niveau.

0
18
@extrapilot353

Eine Fatwa von iwelchen Moslems heisst nicht dass moslems sich daran halten müssen. Ausserdem weiss kein moslem von so ner Fatwa was. Im gegensatz zu deinen infos Wir setzen uns nicht hin und warten bis ein Anführer sowas verkündet lol. Kann ja jeder machen. Was interessiert mich der Typ? Wer ist er überhaupt? Und wie kommt er darauf dass man ihn ernstnimmt? Nein so eine Fatwa intetessiert keinen!

0
18
@extrapilot353
. Doch wenn man weder Schulabschluss noch Berufsausbildung erleben durfte, kann man dann schon mal Dinge die man selbst intellektuell nicht begreift als hohl bezeichnen.

Das Gehirn kann einen aber auch (egal für wie schlau man sich hält) die Realität verdrehen! Paranoia, verfolgungsgefühl, wahnsinn usw könnten vorkommen wenn man sich so verbissen mit einem thema beschäftigt, wie es bei dir der fall ist! Jemand der so viele Infos darüber sammelt, muss viel Freizeit haben sprich; keine Familie, keine Frau, keine Freunde, vllt auch keine Arbeit. Wenn also jmd keine soziale Kontakte hat, hat er auch keine möglichkeit dass ein Geisteszustand infrage gestellt wird. So ein Mensch könnte dann immer weiter machen ohne sich geanken darüber zu machen ob es vllt falsch ist und man Wahnsinnig wird.

Schönen Abend

L.Hernandes

0
17
@LuisHernandes21

Du versuchst hier, sicherlich ohne entsprechenden Abschluss, an einer Diagnose die weit Deinen Ausbildungsstand überschreitet. Bevor ich irgendwelche widersinnigen Kommentare hier lese, bin ich in der Lage von der Sachlage Wissen zu erlangen um antworten zu können. Dazu gehören als Hintergrundwissen der Koran, die darin enthaltenen Sure und sicher auch zur Feststellung der fanatisch religiösen Denkweise Fatwa´s zu lesen. Diese Fatwa´s werden ja nicht vor irgend welchen Personen, Kategorie Stammtischbrüder, verfasst, sondern von regliösen Vertretern dieses Glauben in Führungspositionen. Deine Vermutung über Weiterbildung ist völlig daneben. Dann dürfte ja kein Student Familie, Frau, Freunde und Arbeit haben. Diese Vermutung, die natürlich jenseits des klaren Verstandes ist, kann nur jemand äußern, der offenbar von einem akademischen Abschluss keine Erfahrung machen konnte. Und über einen Geisteszustand Dich zu äußern, in dem Du Schlussfolgerst, zeigt abermals auf, Dein Intellekt reicht eben nicht aus. Das kannst Du behandeln lassen. Gerne auch in meiner Praxis oder bei mir auf Station P5, geschlossene Psychiatrie. Nur am Rande, gestern gab es wieder einen islamistisch religiösen Anschlag auf ein Hotel mit 15 Toten. Hier ist die im Koran verfasste Rechtfertigung für diese religiöse Mörderbande:

2.1 Allahs Befehle zur Islamisierung der ganzen Welt

Sure 2,193 (Medina): Kämpft (mit der Waffe) gegen sie, bis es keine Versuchung (zum Abfall vom Islam) mehr gibt und die Religion (überall nur) Allahs ist. Wenn sie jedoch (mit ihrem gottlosen Treiben) aufhören (und sich bekehren), darf es keine Feindseligkeit (mehr) geben, es sei denn gegen die Frevler (= Sure 8,39).

Sure 8,39 (Medina): Kämpft (mit der Waffe) gegen sie, bis es keine Versuchung (zum Abfall vom Islam) mehr gibt und die Religion überall (nur) Allahs ist. Wenn sie jedoch (mit ihrem gottlosen Treiben) aufhören (und sich bekehren, darf es keine Feindseligkeit mehr geben). (Wahrlich) Allah sieht, was sie tun (= Sure 2,193).

0
17
@Deniz0061

Hier hast Du Auszüge aus dem Koran in dem Dir erklärt wird wer Dir sagt ob Du Kopftuch zu tragen hast:

Sure 4,34

Pa: Die Männer stehen über den Frauen … Und wenn ihr fürchtet, dass Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.

Sure 2,228

Pa: Und die Männer stehen (bei alledem) eine Stufe über ihnen [den Frauen]

Sure 2,223

Pa: Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. Geht zu (diesem) eurem Saatfeld, wo immer ihr wollt.

Sure 4,15

Pa: Und wenn welche von euren Frauen etwas Abscheuliches begehen, so verlangt, daß vier von euch (Männern) gegen sie zeugen! Wenn sie (tatsächlich) zeugen, dann haltet sie im Haus fest, bis der Tod sie abberuft oder Allah ihnen eine Möglichkeit schafft, (ins normale Leben zurückzukehren)!

So freiwillig wird das Tragen eines Kopftuchs entschieden. Man könnte auch sein mit einer Stimme demokratischer Mehrheit.

0
48

Gruppendruck mag bei einigen eine nicht unbedeutende Rolle spielen - darüber gibt es auch Berichte. Für Gruppendruck muss noch nicht mal ein Zwang ausgesprochen sein, man fühlt sich unwohl, weil "alle" etwas tun, man selbst aber nicht - gerade als Kind. Dann muss nur mal eine Bemerkung fallen, dass die Eltern gesagt hätten, das sei in dem Alter aber normal - und schon zweifelt man an sich, wenn man nicht mitmacht (dies betrifft verschiedene Gewohnheiten, nicht nur das Tragen von Kopftüchern).

2
Nein kein Kopftuch

Habe selbst einen muslimischen Freund. Er ist froh, dass ich keins trage (bin ja auch deutsch). Wenn er es irgendwann mal anders sehen sollte gibt's 2 Möglichkeiten: Entweder Trennung, oder er trägt selbst auch eins. 😉

Für mich kommts also nicht infrage, aber wer es freiwillig tragen möchte, find ich völlig ok.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
47

Lalotte,

ich habe Dir gerade eben ein "Hilfreich". gegeben. Niemand kann besser als Du eine Beurteilung abgeben.

Ich denke, Du bist hier aufgewachsen und kannst am besten beurteilen.

Was ich hasse ist, wenn junge Frauen Angst vor ihren Eltern haben.

Ich habe selber 2 Söhne. Leider keine Tochter. 2 sind mir weggestorben.

Noch im Mutterleib. Ich habe mir immer eine kleine Süße gewünscht.

Latotte, es gibt solche und solche.

Ich kenne z.B. nur Türken, die richtig locker drauf sind. Essen teilweise auch Schweinefleisch. In Deutschland aufgewachsen. Nur die besten vom besten.

Aber sei bloß vorsichtig, wenn er nicht hier aufgewachsen ist. Dann kennt er die Regeln nicht. Erst ein paar Jahre zusammmen, bevor Du Dich endgültig bindest.

Mario

4
17
@techniker68

Danke. 😊

Das mit deinen Töchtern tut mir leid, habe auch ein Sternenkind (Mädchen). 😢😭

0
17
@Lalotte123

Ja und Angst vor den Eltern ist furchtbar. Wenn jmd etwas freiwillig macht, mag das komplett OK sein. Aber alles, was unter Zwang oder Druck passiert, ist für mich moralisch fragwürdig.

Kenne auch einige Moslems, die sehr tolerant sind, manche tragen Kopftuch aus Überzeugung, das find ich in Ordnung. Ich selbst würde es aber eben nicht machen, weil ich nicht überzeugt bin. Mein Freund sieht das zum Glück auch so. 👍 Sonst wären wir wahrscheinlich nicht zusammengekommen. 😊

0
21

Erst lesen dann schreiben „ An alle muslimschen männer“. Dein text ist ausserdem sehr oberflächlich. Das er überhaupt mit dir zusammen ist ist ein wunder. Wenn man sich liebt sollte es egal sein was man tut und ausserdem gibt es kompromisse die man eingeht in einer ernsten beziehung.

Fun fact. Das kopftuch ist nicht pflicht ✌🏽

0
17
@keyko

Und? Sieh dir mal an, wie viele andere Frauen hier geantwortet haben!

Und hüte dich, meine Beziehung zu bewerten! Das steht weder zur Debatte, noch kannst du das einschätzen! - Zudem verstehst du anscheinend keinen Spaß... 🤭 Sonst hättest du verstanden, dass meine Antwort dem stilistischen Mittel der Übertreibung entspricht.

0
21
@Lalotte123

interessierts mich was sie sagen? Nein. Aber es gibt ein unterschied zwischen einer meinung haben und kritisieren. Ich lass sicher nciht zu das du meine religion darstellen lässt als wär sie frauenfeindlich. Und wie gesagt MÄNNER sollen antworten und am besten muslimen den DANACH wurde gefragt ✌🏽

0
17
@keyko

Getroffene Hunde bellen am lautesten, ne?

Lächerlich, dass du behauptest, dass ich deine Religion frauenfeindlich darstelle! Nur weil ICH persönlich kein Kopftuch tragen möchte, heißt das doch noch gar nichts! - Aber du darfst mir gern die Stelle in meiner Antwort zitieren, in welcher ich den Islam frauenfeindlich dargestellt habe. Dann lass ich mich vllt eines Besseren belehren.

0
17
@keyko

Im Gegenteil, lies den Koran und beachte die absolut frauenfreundlichen Sure:

Sure 4,34

Pa: Die Männer stehen über den Frauen … Und wenn ihr fürchtet, dass Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.

Sure 2,228

Pa: Und die Männer stehen (bei alledem) eine Stufe über ihnen [den Frauen]

Sure 2,223

Pa: Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. Geht zu (diesem) eurem Saatfeld, wo immer ihr wollt.

Sure 4,15

Pa: Und wenn welche von euren Frauen etwas Abscheuliches begehen, so verlangt, daß vier von euch (Männern) gegen sie zeugen! Wenn sie (tatsächlich) zeugen, dann haltet sie im Haus fest, bis der Tod sie abberuft oder Allah ihnen eine Möglichkeit schafft, (ins normale Leben zurückzukehren)!

So freiwillig wird das Tragen eines Kopftuchs entschieden. Man könnte auch sein mit einer Stimme demokratischer Mehrheit.

0
21
@extrapilot353

HAHAHAHAH deine zitate sind so real wie dein leben ✌🏽

Lies mal den quran vollständig auf arabisch dazu noch die sprache am besten erlernen.

Die übersetztungen kommen aus verschiedenen imam‘s und jeder interpretiert es anders in seinen büchern MEAL. Ja das heisst übersetztung auf arabisch. Schade you ain‘t foolin me!

auf google schön schreiben „der islam ist frauenfeindlich zitate“ kriegst du auch nur müll.

Nicht mal wahre recherche liefern mit BUCH und AUTOR aber sachen aus dem ‚KURAN‘ zitieren hahaha ja komm 😂🤦🏽‍♀️

Dummheit tut weh.

1
17
@keyko

Genau die Dummheit ist die Wiege der Moslems. Die Übersetzung stammt von Moslems und was im Koran geschrieben steht, setzen sie so um. Gestern wieder ein Attentat in Nairobi mit 15 Toten mit den Worten Allahu akbar. Steht auch so im Koran.

0
21
@extrapilot353

Hahahahahahahahahahahhahahahaha ich lach mich schlapp über deine schlampige recherche . Und nicht mal ahnung haben einen auf predigt tun. Wenn hier jemand sich lächerlich macht dann du! Du versuchst durch fälschung der nachrichten sachlich zu wirken dabei hat das nicht mal ein stück wahrheit. Der islam hat nichts mit den leuten zu tun die töten damit das mal klar gestellt ist. Im kuran ist es nicht erlaubt zu schlagen geschweige denn davon zu töten. Deine ‚recherche‘ die du angeblich von ‚moslems‘ hast die den ‚meal‘ veröffentlich haben sind fake wie du es bist.

Einfach nur lächerlich ich werd auch ganz sicher dir nicht mehr meine aufmerksamkeit weiter schenken da du nicht mal anständig recherche machst und oder die einstellung hast eine debatte zu führen ohne gleich meine religion so schlecht zu kritisieren.

erst zwingen sie dich in ihren Niveau und dann schlagen sie dich in ihren gebiet

das lass ich erst garnicht zu aber hab was zum lachen gehabt

ich wünsch dir dennoch hoffentlich ein gutes leben denn so negativ wie du drauf bist.. brauchst du jeden wunsch

@souufian

wallah schau ma

1
17
@extrapilot353

Alter was falsch in dein Kopf ?? Was laberst du für müll junge schon wieder.

Ey irgendwie tust du mir leid weil du soviel hass in dein Kopf hast aber andererseits bist du so krass lächerlich. Ey keine Ahnungg von einer Religion haben aber trotzdem hetze schieben. Komm mal klar in deinem Schädel

0
17
@extrapilot353

Kannst du arabisch ??? Das du die Original sprache des Korans verstehst ?? NEIN du hast auch locker nicht den Koran gelesen sondern nur so bisschen und das rausgepickt diggah

0
17
@keyko

Na dann komme ich zum nächsten Koranausdruck wegen des friedlichen Korans:

Sure 2,178

Pa: Ihr Gläubigen! Bei Totschlag ist euch die Vergeltung vorgeschrieben: ein Freier für einen Freien, ein Sklave für einen Sklaven und ein weibliches Wesen für ein weibliches Wesen.

Sure 2,191

Pa: Und tötet sie (d.h. die heidnischen Gegner), wo (immer) ihr sie zu fassen bekommt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben!

Sure 2,193

Pa: Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!

Sure 2,216

Pa: Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist.

Sure 2,244

Pa: Und kämpft um Allahs willen!

Sure 4,74

Pa: Und wenn einer um Allahs willen kämpft, und er wird getötet – oder er siegt -, werden wir ihm (im Jenseits) gewaltigen Lohn geben.

Im Koran wird über 200 mal das Wort töten im Imperativ verwendet. Diese Suren, die zum Mord gegenüber ‚Ungläubige‘ aufruft können nicht mehr mit dem Recht auf religiöse Freiheit gedeckt werden.“ (Anm. d. Verf.: Wir lassen die Tippfehler des Originals bestehen)

Dann heißt es weiter: „Nur ein Verbot dieser Hasssuren kann am Ende die Lösung für ein friedliches Miteinander verschiedener Kulturen sein“, Dieser Kommentar wurde vom Presseamt der Kanzlerin bis heute so auf der Seite belassen. 

Nun haben wir in den letzten Tagen und Wochen viel von der Gewaltlosigkeit im Islam von den Medien und den Politikern gehört, die sich offensichtlich wenig mit der Materie beschäftigt haben.

e Gewalt, so hören wir, gehe von Islamisten aus, die den Islam missbrauchen und falsch auslegen.

Also ist es an der Zeit, einmal den Blick auf bestimmte Aussagen des Korans zu richten. Folgendes ist entnommen der Seite: Pluspedia: Hass und Gewalt im Koran.

Herangezogen sind die Übersetzungen von Rudi Paret, Moustafa Maher, der den Koran im Auftrag der Azhar-Universität in Kairo übersetzte und die Ahmadiyya-Übersetzung von Sadr ud-Dinh, sowie die von Muhammad Salim Abdullah.

0
17
@extrapilot353

Fortsetzung des ach so friedlichen Korans:

Sure 5 Vers 57: Verbot der Freundschaft mit Juden und Christen: „O die ihr glaubt, nehmt euch nicht zu Freunden – unter jenen, denen vor euch die Schrift gegeben ward, und den Ungläubigen -, die mit eurem Glauben Spott und Scherz treiben. Und fürchtet Allah, wenn ihr Gläubige seid.“

Vers 82: „Du wirst sicher finden, dass unter allen Menschen die Juden und die Götzendiener die erbittertsten Gegner der Gläubigen sind. Und du wirst zweifellos finden, das die, welche sagen: „Wir sind Christen“, den Gläubigen am freundlichsten gegenüberstehen. Dies weil unter ihnen Gottesgelehrte und Mönche sind und weil sie nicht hoffärtig sind.“

Dieser Teil des Verses zeigt, die ganze Unlogik islamischen Verhaltens, weil in vielen Ländern des nahen, mittleren und fernen Ostens gerade die Christen aufs schärfste verfolgt werden. Aber hier ergibt sich auch ein wichtiger Ansatz für die Gespräche mit dem Islam.

In Sure 8 wird beschrieben wie die Ungläubigen im Kampf zu töten und zu verstümmeln sind: „…ich werde die Herzen der Ungläubigen mit Panik erfüllen. Treff sie oberhalb ihrer Nacken (Enthauptung) und schlagt ihnen alle Fingerspitzen ab.“

Sure 8, Vers 39: „Kämpft gegen die Ungläubigen, bis es keine Verfolgung mehr gibt und der Glaube an Gott allein vorherrscht.“ Damit ist gesagt, dass es erst Frieden geben kann, wenn alle Menschen sich zum Koran bekennen oder sich ihm unterworfen haben.

In Vers 55 werden die Ungläubigen dann auf eine Stufe mit den niedrigsten Tieren gestellt: „Die schlimmsten Lebewesen sind nach Gottes Urteil die Ungläubigen, die vorsätzlich nicht glauben wollen.“ (nach Maher)

Sure 9, Vers 5: „Und wenn die verbotenen Monate verflossen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie findet und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt.“ (Nach Ahmadiyya)

Sure 47, Vers 4: „Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt. Die übrigen legt in Ketten.“

Wir wollen es hiermit bewenden lassen. Der angebliche Spruch Mohammeds „Wer seine Religion wechselt, den tötet“, wird von vielen islamischen Theologen in seiner Echtheit bezweifelt.

Natürlich besteht der Koran nicht nur oder vornehmlich aus solchen Suren und Versen. Aber den wahren Frieden gibt es nur mit den Gläubigen.

Man kann also auf keinen Fall sagen, dass die Gewalt nicht im Koran grundgelegt ist. Wer das sagt, der will einfach die Tatsachen verkennen. Und die Islamisten wie z.B. die Salafisten nehmen diese Weisungen aus dem Koran wörtlich und setzen sie in die Tat um. Erst gestern bei einem Anschlag auf ein Hotel in Nairobi. 15 Tote!!!!

0
17
@souufian

lerne erst einmal richtig deutsch und Dein Mitleid will ich nicht, brauche ich nicht, denn der den Koran nicht gelesen hat bist offensichtlich Du. Aber ich denke, Du hast den Koran nicht einmal verstehen können weil Dir dazu einiges fehlt.

0
17
@souufian

Brauche kein arabisch. Ein Araber hat es mir übersetzt. Dir fehlt noch ein Dolmetscher für deutsch.

0
17
@extrapilot353

Wenn einem die argumente ausgehen und man so labert von wegen ich kann kein deutsch.

Diggah ich spreche fliesend arabisch und auch deutsch ! Und Alhamdulillah ich habe den Islam verstanden. Man muss nämlich, wenn man den Koran liest, ihn mit Hirn lesen.

0
17
@souufian

Du meinst Du hast Hirn? Na dann fehlt es Dir am Intellekt. Es gehört dazu gelesenen Text zu verstehen. Das ist Dein Nachteil, sonst würdest du hier nicht so eine Anzahl dummer Kommentare posten. Wenn man aufzeigt was sich hinter dem gewalttätigen Koran wirklich verbirgt nimmst Du das natürlich persönlich. So wie es im Koran, in der Sure 2, 191, vorgeschrieben ist.

0
17
@extrapilot353

Der Koran ist nichz einfach etwas wo man paar Zeilen raus nimmt und sagt "das ist schlimm" oder was weis ich. Der Koran wird als GANZES betrachtet und interpretiert und solche Leute wie du haben 1. Die Bedeutung nicht gecheckt und 2. Vergessen den Zusammenhang zu verstehen wie das gemeint ist.

Wie soll ich dss nicht persönlich nehmen ich bin so erzogen worden mir wurde von anfang an beigebracht das der Islam die wahrheit ist und das es wichtig ist ! Und ich bin selber überzeugt. Das ist wichtig in meinem Leben ! Wenn du so geblendet bist vor Hass und vor der Hetze in den Medien usw. kann ich dir nicht helfen ey

0
17
@souufian

Das hat nichts mit Hass zu tun.Ich kann nichts dafür dass solche wie Du an einem Realitätsverlust leiden, Wahrheiten nicht erkennen und solchen imperativen Vorschriften des Korans Folge leisten. Ich kann Dir noch viele Seiten posten damit Du den Koran auch einmal zum lesen bekommst. Du scheinst auch keine Nachrichten zu erhalten um erkennen zu können was sich weltweit abspielt an Attentaten die von Moslems mit den Worten Allahu akbar ausgeführt werden. Das ist natürlich alles vollkommen friedlich für Dich und das sind Menschen die den arabischen Koran nicht nur lesen sondern ihn täglich eingeredet bekommen. Nicht vergessen: sterben sie als sog. Martyrer bekommen sie ja 72 Jungfrauen im Paradies. Wo liegt das eigentlich.

0
17
@extrapilot353
Du scheinst auch keine Nachrichten zu erhalten um erkennen zu können was sich weltweit abspielt an Attentaten die von Moslems mit den Worten Allahu akbar ausgeführt werden. 

Eeeyyy das kann grade nicht dein ernst sein. Gerade diese Attentäter berufen sich doch auf Fehlinterpretationen des Korans ! Das Problem sind diese Menschen und nicht die Religion die sie misbrauchen !

DIE WAHRHEIT ist, dass ein wahrer Moslem frieden in seinem Herzen trägt und keinen Menschenumbringt !

Mit diesen IS Argumenten brauchst du garnicht ankommen, das ist Bullshit ! Ufff...

0
17
@souufian

Das musst Du mal den zehntausenden Hinterbliebenen sagen die durch die Anschläge ihre Familienmitglieder verloren haben. Wie friedlich ihr seid konnte man z.B. auf dem Kölner Domplatz Silvester 2015 sehen. Und auf eine Fehlinterpretation kann man sich nicht berufen. Es steht doch so geschrieben oder muss ich abermals die Sure posten.

0
17
@extrapilot353

Ya Alllaaaahhhhh.....hast du schonmal was von Leben und Leben lassen gehört ?

0
17
@souufian

kreisch, brüll vor lachen. Du verstehst sie nicht wie viele von Deinen Leidensgenossen. Sie setzen das eben genau so um. Sei es wenn es um sog. "Ungläubige" geht oder die Frauenfeindlichkeit im Koran. Habe ich alle schon gepostet. Aber natürlich ist das alles falsch verstanden. Das stimmt doch nicht. Warum steht es dann in eurem Koran so geschrieben. Ach ich habe ja vergessen euer Prophet hat ja so gar ein 6jährigens Mädchen geheiratet und als es 9 war die Ehe vollzogen. Mehr krank geht nicht.

0
17
@souufian

Das ist ein weiteres Schwachsinnsargument. Leben lassen dürfen ja die sog. "Ungläubigen" nicht. Eigentor von Dir, wie viele vorher schon.

0
17
@extrapilot353

Ich verstehe den Koran nicht, den ich auf deutsch und arabisch gelesen habe. Jaja... (ironie)..

Arabisch ist die originale Sprache von Koran und meine Muttersprache ! Ich habe viel mehr verstanden als du !

Bismillah...

0
17
@souufian

Das glaube wer will. Also ich habe das veröffentlich was schriftlich im Koran steht. Und Du behauptest das stimmt nicht. Damit widersprichst Du dem Koran. Und das ist haram. Sieht schlecht für Dich aus.

0
17
@souufian

Das was Du als Schwachsinn bezeichnest können nur Deine von Unwissenheit getränkten Kommentare sein.

0

Was möchtest Du wissen?