Abgesicherte Stromstärke bei Sicherung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Volt ist die Spannung.

Ampere ist die Stromstärke

Volt x Ampere = Watt (Leistung)

Eine Änderung der Spannung ändert nichts an der Stärke, wohl aber an der Leistung.

Beispiel:

Eine Endstufe im Auto benötigt 240 Watt.

In einem PKW mit 12V kann man das durch eine 20A Sicherung absichern.

Bei einem LKW mit 24V, benötigst du nur 10A für 240 W

Wenn du nun aber eine Endstufe mit höherem Watt-Verbrauch anschließt, benötigst du entweder mehr Volt (Was ja meist nicht möglich ist oder eine höhere Amper-Absicherung.

Nimmst du jetzt die 24V 10A Sicherung und setzt diese in ein 12V PKW ein, wird diese beim überschreiten von 12V und 10A durchbrennen, auch wenn das "nur" 120 Watt sind.

10 Ampere sind 10 Ampere egal ob mit 12V oder 24V.

2

Danke, das war das was ich wissen wollte. An der Absicherung von 15A ändert sich also nichts, egal wie hoch sie Spannung ist.

Auch wenn meine Frage damit erstmal beantwortet ist nochmal rein aus Interesse; was sagen die 32V dann aus die dort angegeben sind?

1
13
@Teldor

Wenn Strom durch einen Draht fliest, wird dieser heiß und je nach Material und Dicke (Widerstand) fängt dieser sogar an zu glühen (Das Prinzip einer Glühbirne mit Wolfram-Faden).

Da um den Draht auch anderen Materialien verbaut sind, kann es zu hohen thermischen Belastungen kommen, welche zwar nicht zum bersten des Drahtes führt, wohl aber zur Beschädigung umliegender Komponenten (Gehäuse, Isolierung, etc.). So entstehen z.B. Kabelbrände. Um dies zu verhindern geben Hersteller eine maximale Spannung für Bauteile an.

0
56

Das geht völlig an der Frage vorbei!

0

da ändert sich nichts dran, die 32 Volt beziehen sich auf die für die sicherung maximal zugelassene spannung. z.B. im LKW (nennspannung 24 volt) haben wir des öftreren schon mal real knapp 30 volt. aber 15 ampere bleiben nach wie vor 15 ampere.

die spannungsfestigkeit einer sicherung ist aus zwei gründen eine relevante größe. zum einen muss beim duchbrennen der sicherung sichergestellt sein, dass sie weit genug aufmacht d.h. die drahtenden nicht zu dicht beieinander bleiben, dass kein lichtbogen entstehen kann und zweitens, das ist bei den flachsicherungen fürs auto wohl der wichtigere grund, dass sie eben nicht so dolle isoliert sind. würde man sie bei 230 volt verwenden könnte man gewaltig eine gezwiebelt kriegen, würde man die sicherung mit ungeeignetem werkzeug wechseln.

lg,. Anna

Die Flachsicherung löst bestimmungsgemäß bei einer Stromstärke von 15 A aus. Die Spannungsangabe (32 V DC) hat mit der Funktion der Sicherung überhaupt nichts zu tun.

Da geht es um den Berührungsschutz bei der Handhabung an elektrischen Anlagen, weil die Sicherung nicht so isoliert ist wie Geräte für 230 V AC. Gleichspannungen (DC) bis zu 32 V spürt man nicht bei Berührungen, die sind sicherheitstechnisch völlig unbedenklich. Das ist also nur eine Warnung vor der Verwendung bei gefährlichen Spannungen wegen mangelndem Berührungsschutz.

NUR Stromstärke senken, Spannung bestehen lassen: WIE GEHT DAS?

Hallo,

ich habe eine wirklich grundlegende Frage, die sich mir in den Kopf gesetzt hat: Ich versuche sie mal an einem Beispiel zu erklären:

Ich habe einen Batterie mit 12 Volt und 2 Ampere. Nun möchte ich mit dieser Batterie ein elektronische Bauteil, ein Radio betreiben. Dieses Radio benötigt exakt 12 Volt (bei weniger funktioniert es nicht) und 0,5 Ampere.

1. Wie reguliere ich jetzt die Stromstärke (Ampere) der Batterie, doch verändere nicht die Spannung. (Mit einem Widerstand würde ich die Spannung auch verändern).

2. Spielt die Stromstärke überhaupt eine Rolle und es muss nur die Spannung exakt stimmen?

Diese Frage konnte ich mir auch nach einiger Recherche in Foren nicht wirklich erklären. Viele sprachen davon, dass nur die Spannung stimmen müsste und dass die Stromstärke egal sei, das das Bauteil immer nur 0,5 Ampere "zieht". Andere rieten mir einen Widerstand zu nutzen und die Spannung zu erhöhen. Das ist aber keine Option, da ich nur 12 Volt zu Verfügung habe.

Vielen Dank schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?