Ab wieviel Grad wäre es komisch für die Masse ein Pullover anzuziehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey :)

Ein Freund von mir hat immer auch im Sommer eine dünne Jacke getragen, weil er stets gefroren hat.. ich erinnere mich jetzt voll dadran ;)

Ansonsten würde ich sagen, dass es garnicht schlimm ist & du anziehen sollst, was du möchtest ---------> ich denke nicht, dass ein langärmliges Outfit diesbezüglich auffällt.. ich trage heute auch 'nen dünnes weißes Longsleeve & da hat noch keiner was gesagt oder i.wie komisch geschaut oder so wenn du das meinst^^

Du solltest anziehen, was du willst bzw. was dir persönlich vom Gefühl her am wichtigsten ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 15°C ziehe ich auf keinen Fall mehr einen Pullover an. Was andere denken würden wäre mir völlig egal, ich würde nur unendlich schwitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir wundern sich die Leute auch immer, wie dick ich angezogen bin.
Ab 25° ziehe ich die Jacke aus, ab 30° zusätzlich den Pullover. ..etwas übertrieben dargestellt.
Ich fühle mich so aber wohl und alles andere interessiert mich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hää?und selbst wenn...sch**ß doch auf die Meinung Anderer...wenn du n Pulli anziehen willst,zieh halt einen an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

glaube ab 27 Grad etwa,

bis 25 zieh ich auch oft noch einen an, kremple die Ärmel hoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?