5w30 oder 10W40?

5 Antworten

Ich hatte mit 0W ölen immer Ölverbauch, fahre selbst meinen Porsche mit 5W50, das wurde sogar von Porsche offiziell auf 5W50 umgestellt.

Bei dem astra würde ich wegen der Kurzstrecke 5W30 nehmen, aber wenn der schonetwas verbaucht, kannst Du das ggf mit 10W40 mindern.

Er verbraucht Öl-dann solltest du eine große Zahl hinten raus nehmen. Also die 40.

Kurzstrecke, wo der Motor nicht warm wird-hier solltest du gute Kaltlaufeigenschaften haben, also Kleine Zahl nach unten.

Für mich kommt da nur ein 0W 40 Öl in Frage, ich habe gute Erfahrungen mit Liqui Moly.

Okay. Man sagt das dieser Motor eine Vorliebe für 10W 40 hat.

Allerdings hörte ich das bei 0W und 5W der Schmierfilm öfter mal abreißt.

Aber da sagt ja auch jeder was anderes

1
@nike5899

Wer auch immer das schreibt, hat recht wenig Ahnung von Motorölen. Die vordere Zahl sagt nur aus, wie sich das Öl bei kalten Temperaturen-zum Beispiel -15° verhält. Ein 10W-Öl erinnert bei -15° eher an Honig als an Motoröl. Ein 0W-Öl ist einfach noch wie Öl.

Die Zahl hinten raus beschreibt die Viskosität bei warmem Motor. Ein 40er Öl ist zähflüssiger als ein 30er Öl, dadurch reißt der Schmierfilm nicht so schnell ab. Welche Zahl vorne steht ist dabei aber völlig Wumpe.

Der Schmierfilm reißt also genau so wenig-oder viel ab, ob ich ein 0W40 oder ein 15W40 fahre. Der einzige Unterschied ist, dass bei einem 0W40 der Motor im Winter deutlich schneller mit Öl versorgt wird. Muss die Ölpumpe erstmal Honigartiges Öl durch die vielen kleinen Kanäle Pumpen braucht es mitunter Minuten, bis das Öl an jeder Stelle vom Motor angekommen ist.

Der feuchte Traum eines Motoringenieurs ist also ein Motoröl wie 0W60....

0
@roboboy

Ah okay. Gut erklärt!

Aldo kann man sagen das ein 40er besser ist als ein 30er. Weil ja die meisten Werkstätten 30er reinkippen.

Also ein 0W ist dünner als ein 5W?

Schade. Hab noch 5L 5W30 da.

1
@nike5899

Aldo kann man sagen das ein 40er besser ist als ein 30er. Weil ja die meisten Werkstätten 30er reinkippen.

Das liegt am Motor. Es gibt Motoren, die brauchen 30er Öl, für die ist das besser. Es liegt am Einsatzgebiet. In deinem Fall aber ist 40er besser.

OW ist bei kalten Temperaturen Dünnflüssiger als 5W, bei warmem Motor sind aber beide Öle genau gleich.

Nicht aber falsch verstehen. Wenn ich von Dünflüssiger rede, meine ich immer relativ gesehen zu einem anderen Öl.

Jedes Öl ist bei höheren Temperaturen aber dünnflüssiger als bei niedrigen!

1

... mein Astra f rubbelt mit 5/40 (oder 10, ich schaue morgen mal auf den Kanister), ist frisch übern TÜV, 27 Jahre jung, und hat rd. 300.000 km runter.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist noch der Astra H oder?

Mein Motor hat jetzt 205T runter. Der hält wahrscheinlich noch eine Karosserie aus.

Welchen Motor hast du?

0
@nike5899

Astra F, TSN 892, 52 kw.

Und Öl ist L.-Moly 5/40, von Opel freigegeben.

1

Was möchtest Du wissen?