300g Hähnchenfleisch pro Tag - noch gesund?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Das ist weder gesund noch sinnvoll.

  • Die deutsche Gesellschaft für Ernährung rät von mehr als 300-600g Fleisch die Woche aus gesundheitlicher Sicht ab. Aber die meisten Mischköstler essen mehr und Du schon fasr so viel am Tag.
  • Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Unter einem Krafttraining von vielleicht ca. 15 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine. allerdings mag es sein dass Du schon oberhalb dieser imaginären Grenze liegst, magst Du selbst beurteilen.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir um das Eiweiß geht könntest du doch versuchen das auf anderen Wegen reinzukriegen. Körniger Frischkäse, Thunfisch oder Sojaprodukte haben auch alle viel Eisweiß, vor allem der Thunfisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke was du hier beschreibst ist völlig normal. Ein Sportler braucht Kraftstoff. Ich empfehle etwas mehr Wasser zu trinken damit dein "säurehaushalt" in ordnung ist.

lg, chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xJustinboy12
04.02.2015, 21:37

Danke - guter Tipp!

0

Ne ist es nicht ist sogar sehr ungesund gerade wenn du es beim diskutiert holst da ist viel zu viel Antibiotika etc drin kau wenn Bio fleisch aber selbst da ist nicht alles ganz sauber und nur 3 mal die Woche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

300 g Hähnchenfleisch pro Tag würde dich schon mal so mit Antibiotika abfüllen, da brauchst du keine Steroide mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?