Wie kann man mehr Trinkgeld als Kellner bekommen?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Was anderes ? 75%
Zettel im Restaurant aufhängen mit "10% Trinkgeld pflicht" machen 17%
Vor dem Essen nach Trinkgeld fragen 8%
Einfach weiter selber Trinkgeld nehmen 0%
Nach Trinkgeld weiter betteln 0%
Mehr Duschen 0%
Mehr Trinkgeld fordern 0%

11 Antworten

Was anderes ?

Täglich duschen und gute Körperhygene sollten Standart sein, einen stinkenden Kellner braucht kein Gast! Im Gegenteil ein Restaurant welches einen solchen Kellner beschäftigt besuche Ich kein 2. Mal.

Ein Kellner der nach Trinkgeld fragt bzw. explizit mehr Trinkgeld verlangt bekommt von mir sicher kein Trinkgeld, höchstens eine Beschwerde beim Chef... ein Kellner welcher mein Rückgeld einbehalten will bekommt von mir eine Ansage! Das ist Diebstahl.

Trinkgeld auch mal etwas mehr bekommen von mir Kellner bei denen ich gut bedient werde, die aufmerksam und schnell sind, zudem sollten sie nicht aufdringlich sein und natürlich ihren Job beherrschen, heisst von der richtigen Seite bedienen darauf achten das Gläser, Besteck etc. sauber sind wenn sie mir gebracht werden, Darauf achten das mein Tisch sauber ist, falls ich Extrawünsche habe diese auch der Küche mitteilt und darauf achtet das sie nicht vergessen gehen, mir meine eventuellen Fragen zu Gerichten auch korrekt beantworten kann und mir vielleicht auch eine gute Tagesempfehlung hat. PS ich kenne beide Seiten die des zahlenden Gastes und die des Kellners .... je besser Du arbeitest, je besser fällt auch das Trinkgeld aus.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
Von Experte EinAlexander bestätigt
Was anderes ?

Mal was ganz verrücktes:

Freundliches, gutgelauntes, aber unaufdringliches Auftreten, so, als würdest Du den Job gerne machen und Dir viel dran liegen würde, daß sich Deine persönlichen Gäste bei Dir wohlfühlen.

Aufmerksam sein, gebrauchtes Geschirr sofort abräumen, regelmäßig nachsehen, oder auch unaufdringlich nachfragen, ob noch jemand was braucht oder ggf. zahlen möchte. Es gibt nichts nervigeres als ewig auf Bedienung zu warten und/oder arrogante, lustlose Kellner.

Ich gebe gerne und großzügig Trinkgeld, wenn ich einen top Service hatte. Wenn ich wenig gebe, dann hat das einen Grund. Wenn ein Kellner auch nur einmal mehr Trinkgeld fordern (anstatt nachzufragen, ob was nicht in Ordnung war) oder mir beim Rausgeben Geld unterschlagen würde, dann würde derjenige nie wieder auch nur einen Cent von mir bekommen, wenn ich überhaupt noch in das Lokal ginge. Ich kann mein Geld auch wo ausgeben, wo ich als Gast als derjenige geschätzt werde, der den Laden finanziert.

Das Du frisch geduscht zur Arbeit kommst, sollte selbstverständlich sein.

Ich habe schon verschiedene Taktiken ausprobiert,

Dann schlag ich mal was ganz Absurdes vor. Keine Ahnung ob da schon mal jemand drauf gekommen ist. Ist aber auch wirklich zu absurd!

Versuch mal, den Gästen gegenüber besonders freundlich zu sein, sie zu begrüßen, sie anzulächeln, ein paar nette Worte mit ihnen zu wechslen, sofort zur Stelle zu sein, wenn Glas, Tasse oder Teller leer sind.

Ich habe Gerüchte gehört, lt. denen das die Bereitschaft des Gastes erhöht, Trinkgeld zu geben. Aber wie gesagt, das sind nur Gerüchte ...

Alex

Was anderes ?

Also da brauchst du dich nicht wundern, das du wenig Trinkgeld bekommst.

Ich habe früher während der Ferien in meiner Lehrzeit auch übers Wochenende, entweder als Bedienung oder in der Küche bei meiner Tante in der Wirtschaft gearbeitet. Trinkgeld habe ich immer bekommen, aber nicht weil ich danach gefragt habe, nein weil ich immer freundlich und ein Lächeln auf den Lippen hatte. Auch habe ich mir besonders die Stammkundschaft gemerkt mit der Zeit und nach ihrer Familie und so gefragt, auch den Namen gemerkt und schon war das Trinkgeld höher.

Was anderes ?
Ich habe schon verschiedene Taktiken ausprobiert, nämlich nach trinkgeld explizit Fragen (hat manchmal was gebracht),nach geringen Tringkeld mehr fordern

Alleine nach Trinkgeld zu fragen wäre mir sehr unangenehm und peinlich.

Und jemand der gutmütig ist und Trinkgeld gibt, hier nach noch mehr Trinkgeld zu verlangen, meine Person würde da in den Boden einbrechen.

Das einzige was immer geklappt hat ist mir selbst bei Wechselgeld Trinkgeld zu nehmen ,aber mein Chef sagt das ich dann auf "dünnen Eis" bin ,was bedeutet es?

Dass du dich auf sehr dünnem Eis bewegst bedeutet, dass das Eis unter dir jede Sekunde einbrechen kann. Wenn es einbricht, bist du aufgeflogen und man kann dir Diebstahl unterstellen.

Du solltest dich bemühen, nett sein, nicht aufdringlich sein und guten Service bieten, dann kannst du auch mit gutem Trinkgeld rechnen.

Was möchtest Du wissen?