Pro 1°c Erhöhung wird das Immunsystem doppelt so stark,

Daran zweifle ich, da es keine Maßeinheit für die Berechnung der Stärke des Immunsystems gibt.

Tatsächlich ist es so, dass ein fieberkranker Mensch aufgrund seiner Fiebererkrankung eher gefährdet ist sich mit anderen Krankheiten anzustecken als ein gesunder Mensch.

Alex

...zur Antwort
Wie kann man langsam auf vegan umsteigen?

Überleg dir ein tierisches Lebensmittel, auf das du zukünftig verzichten willst. Dann schlägst du hier die Nährwerte dieses Lebensmittels nach und versuchst, ein gleichwertiges, veganes Lebensmittel zu finden: www.naehrwertrechner.de

Auf welches tierische Lebensmittel könntest du denn am ehesten für immer verzichten?

Alex

...zur Antwort
Nein
Also verbrenne ich wenn ich eine Stunde im Liegen lese mehr Kalorien als wenn ich eine Stunde ohne lesen gelegen hätte?

Nein. Kannst du hier ausrechnen: https://www.fitrechner.de/kalorienverbrauch/USC07070/zur%C3%BCckgelehnt+sitzen+und+lesen

Alex

...zur Antwort
Warum muss man um Muskeln aufzubauen im Überschuss sein?

Muss man doch gar nicht.

Hier die Ergebnisse einer Studie (Effects of Different Dietary Energy Intake Following Resistance Training on Muscle Mass and Body Fat in Bodybuilders: A Pilot Study), die im Journal of Humam Kinetics publiziert wurde.

In dieser Studie wurden zwei Gruppen Bodybuilder im Alter von 24 bis 29 Jahren und einem Körpergewicht zwischen 80 und 100 kg zufällig in eine von zwei Gruppen eingeteilt: eine Gruppe der Sportler ernährte sich von ca. 50 kcal je kg Körpergewicht pro Tag, die andere Gruppe bekam 40 % mehr Energie und ernährte sich von etwa 70 kcal kcal je kg Körpergewicht pro Tag. Beide Gruppen führten an 6 Tagen pro Woche ihr gewohntes Krafttraining durch.

Nach 4 Wochen hatten alle Sportler deutlich an Körpergewicht und fettfreier Masse zugelegt. Der Körperfettgehalt stieg allerdings nur bei den Sportlern mit dem höheren Kalorienüberschuss deutlich an. Die Sportler mit der geringeren Kalorienaufnahme legten kaum an Körperfett zu. Das zeigt, dass ein Kalorienüberschuss zum Aufbau von Fett, nicht aber zum Aufbau von Muskelmasse führt:

Das Ergebnis verwundert nicht. Denn der Energiegehalt für ein kg Muskulatur liegt bei etwa 1.088 kcal. Diese Energie musst du dem Körper im Laufe eines Monats (mehr als 1 kg Muskelmasse kann man pro Monat nicht aufbauen) zuführen. Das entspricht einem täglichen "Kalorienüberschuss" von etwa 36 kcal. Jede Kalorie, die du täglich mehr als diese 30 kcal isst, wird nicht etwa zu mehr Muskulatur sondern zu mehr Körperfett.

Quelle: https://www.fettrechner.de/kalorienrechner/kalorienueberschuss/index.php#muskelaufbau-und-kalorienüberschuss

Alex

...zur Antwort
beim Kakao habe ich garkeinen Plan und ob da jetzt schon Zucker drin ist oder ob man den zusätzlich zum Kakao hinzufügt oder ein guter Creme Kakao garkeinen Zucker benötigt weiß ich nicht

Kakao-Getränkepulver enthält bereits Zucker.

Reiner Kakao enthält keinen Zucker. Da gibst du den Zucker nach Geschmack zu oder lässt ihn ganz weg. So wie es dir besser schmeckt.

Alex

...zur Antwort
Wie viele Kalorien hat diese waffel?

Gib das Gewicht des gesamten Rezeptes und die Kalorien des gesamten Rezeptes hier ein: https://www.fettrechner.de/kalorienrechner/kalorien-je-portion/index.php

Dann gibst du noch an, wie viel eine Waffel wiegt und du erhältst die Kalorien je Waffel :-)

Alex

...zur Antwort
Ich habe mir das Formel 90 Proteinpulver von Mammut nutrition gekauft

Wozu? Das Protein, das Du fürs Training brauchst, nimmst Du spielend über die normale Nahrung zu Dir. Denn bei einer einigermaßen ausgeglichenen Ernährung ist es gar nicht möglich, weniger Protein zu essen als man benötigt. Mit 100 g Käse, einem halben Liter Milch und zwei Eiern pro Tag, hast Du schon ein eiweißreiches Frühstück mit 65 g Eiweiß gegessen, womit der tägliche Eiweißbedarf fast schon ausreichend gedeckt ist.

Molkenprotein (Whey) zu trinken, trägt zudem nicht wesentlich zur Proteinversorgung bei, da Molkenprotein so schnell verdaut wird, dass es sofort in den Blutkreislauf gelangt und durch die Gluconeogenese sehr schnell in Kohlenhydrate umgewandelt wird. Es wird also so schnell absorbiert, dass ein Großteil des darin enthaltenen Proteins zur Oxidation in die Leber gelangt und gar nicht für die Proteinsynthese zur Verfügung steht.

Besser zur Versorgung mit Eiweiß sind daher andere Lebensmittel geeignet, die Du nicht einfach nach dem Training kippst. Denn die Zellprozesse, die nach dem Training im Muskel loslegen, dauern bis zu 24 Stunden oder sogar länger an. Insofern sollte der Körper immer wieder mit Nährstoffen versorgt werden. Empfohlen wird ein Rhythmus von drei oder vier Stunden.

Ideal dafür geeignet sind zum Beispiel solche selbst gebackenen Proteinwaffeln, die Du als Vesper mitnehmen kannst: https://www.fettrechner.de/info/kalorienarme-rezepte/haferflockenwaffeln-fur-kraftsportler/

Nun steht dort ich soll dies je Portion mit 300ml teilentrahmter Milch mischen. Würde auch problemlos Wasser gehen?

Ja. Schmeckt dann eben nicht so gut. Wenn du das aber mit einem Mixer mit Schlagscheibe aufschäumst, wird das schön cremig und schmeckt fast wie ein Dessert (liefert aber immer noch nur sehr wenig verwertbares Eiweiß).

Alex

...zur Antwort
Auf der Oberfläche der Flüssigkeit fallen zuckungen in Form von rundlichen, dezentralen, plötzlichen Erschütterungsähnlichen Wellchen auf.

das könnte daran liegen, dass der Tisch oder was auch immer, auf dem die Tasse steht, leicht vibriert.

Alex

...zur Antwort
Ein "Create"-Button, der eine neue Seite erstellt über php?

Leg das gewünschte template an und speichere es ab unter dem Dateinamen vorlage.html. Ein Klick auf den Create-Button erstellt dann eine Kopie dieser HTML Datei und speichert die unter eine beliebigen, noch nicht existierenden Dateinamen ab.

Fertig.

Alex

...zur Antwort
dass alte Ärzte Krankheiten übersehen haben, die dann oft leider erst zu spät von jungen Kollegen entdeckt wurden.

Na ja, stellt sich eben die Frage, ob die jungen Kollegen dieselbe Krankheit in einem so frühen Stadium auch diagnostiziert hätten, wie du es von den älteren Ärzten erwartest.

Alex

...zur Antwort
Jedoch ist dieser Split momentan eher uneffektiv

Natürlich ist ein Split lange nicht so effektiv wie die Grundübungen eines Ganzkörpertrainings zu trainieren. Aber wenn dir letzteres keinen Spaß macht, musst du eben auf Effektivität verzichten.

Was wäre daher der Ideale Split

Wenn du effizient Muskelmasse aufbauen willst, trainierst du im Wechsel die sechs Grundübungen eines Ganzkörpertrainings

  • Tag 1: Bankdrücken und Rudern
  • Tag 2: Kniebeugen und Kreuzheben
  • Tag 3: Latziehen und Schulterdrücken
  • Tag 4: Pause

Dann wieder von vorne.

Mach von jeder Übung 3 Sätze à 8 Wiederholungen mit 1 Minute Pause zwischen den Sätzen. Wenn Du im dritten Satz noch eine neunte Wiederholung schaffst, war das Gewicht zu niedrig und Du legst am nächsten Trainingstag ein Kilo auf.

Alex

...zur Antwort
Der Bauarbeiter schafft bestimmt nicht 300kg Kreuzheben
Was meint ihr wer hat mehr Griffkraft?

Der Kraftsportler, da der gezielt darauf hin trainiert.

Ist bisschen so wie der Vergleich zwischen meinem Briefträger und mir. Obwohl mein Briefträger pro Tag sicher mehr Kilometer hinter sich bringt als ich, wird er ohne Training den Marathon sicher nicht unter 3 Stunden schaffen. Er wird ihn vermutlich gar nicht schaffen.

Alex

...zur Antwort
Kennen einen Ärzte eigentlich wirklich

Die meisten meiner Ärzte kennen mich, da ich sei einmal im Jahr zur Früherkennung besuche. Allerdings kennt natürlich keiner davon meine bisherigen Beschwerden. Wie sollte das gehen? Mein Kardiologe untersucht jährlich weit über 1.000 Patienten. Da kann er sich nicht von allen die letzten Ergebnissee der Dopplersono merken.

Alex

...zur Antwort
Sobald ich esse, kann ich mich nicht mehr konzentrieren.

Dann leg dich nach dem Essen 20 Minuten (nicht länger!) hin.

Alex

...zur Antwort

Hey, kann jemand mal nachschauen, ob es Grammatikalisch und die Rechtschreibung so richtig ist? (Nicht den Inhalt)?

Stillen ist für die Mutter-Kind-Beziehung sehr wichtig, trotzdem können beim

Stillen Probleme auftreten. Diese Stillprobleme können die Mutter, sowie auch das Baby betreffen und zu Komplikationen und Schmerzen führen wie z. B. Verhärtung und Anschwellung der Brust. Das Kind bekommt dadurch auch nicht genug Nahrung.

Folgende Probleme und Komplikationen können beim Stillen auftreten:

Falls man dem neugeborenen Baby einen Schnuller gibt, kann es zu einer Saugverwirrung führen und so kann dann das Baby nicht richtig saugen.

Man sollte also Schnuller und Flaschenfütterung während des Stillens vermeiden.

Auch ist wichtig, mit einer Hebamme oder Stillberaterin in Kontakt zu treten, so kann sie die Mutter und das Kind unterstützen.

Das falsche Anlegen der Brust hat als Folge, dass das Stillen schmerzhaft ist und das Baby weiterhin Hunger hat und nicht zunimmt. Das optimale anlegen ist, wenn ihr euer Baby in der Armbeuge gegenüber der Brust, bei der das Baby saugen muss, haltet. Dann stützt man das Köpfchen mit einer offenen Hand und mit der anderen nimmt man seine Brust von der Unterseite her in einem C-förmigen Griff. Nun führt man vorsichtig den Hinterkopf des Babys an die Brust. Als Unterstützung kann man einen Kissen oder Traghilfe nehmen. Man sollte verschiedene Stillpositionen je nach Situation versuchen. Da gibt es z. B. die Wiegehaltung, die Fußballhaltung (Rückengriff) und die Seitenhaltung.

Ist es z. B. auch so, dass die Mutter Hohl- oder Flachwarzen hat, sollte sie dies so schnell wie Möglich einer Hebamme zeigen, da sonst dem Kind das Saugen schwerfallen wird. Man kann die Brustwarze aber auch mit einer kalten Kompresse oder einem Eiswürfel berühren, sodass es sich aufrichtet.

Milchstau ist ein weiteres Problem beim Stillen, der entsteht, wenn Milchgänge blockiert sind bzw. wenn man die nicht komplett leert. Der Milchstau entwickelt sich von selber zurück durch regelmäßiges stillen.

Ist das Baby beim Stillen unruhig, weil es z. B. schreit oder die Milch ausspuckt, hilft es Bäuerchen zu machen, da die Babys beim Schreien Luft verschlucken.

Ein weiteres Problem kann auch sein, wenn das Baby ausgehungert ist und sich so nicht auf das Saugen der Brust konzentrieren kann.

Sollte das Kind anatomische Fehlstellungen im Kieferbereich haben wie z. B. ein verkürztes Zungenbändchen, so hat das Kind Schwierigkeiten richtig zu saugen. Eine Lösung wäre es, wenn man die Zungenbänchen durchtrennt.

Wenn das Kind in die Brust beißt, kann es zu Schmerzen führen und Unterbrechungen während des Stillens.

...zur Frage
Diese Stillprobleme können die Mutter, sowie auch das Baby betreffen

Diese Stillprobleme können sowohl die Mutter als auch das Baby betreffen.

Falls man dem neugeborenen Baby einen Schnuller gibt, kann es zu einer Saugverwirrung führen und so kann dann das Baby nicht richtig saugen.

Fehlt ein Komma. Falls man dem neugeborenen Baby einen Schnuller gibt, kann es zu einer Saugverwirrung führen, und so kann dann das Baby nicht richtig saugen.

Auch ist wichtig, mit einer Hebamme oder Stillberaterin in Kontakt zu treten, so kann sie die Mutter und das Kind unterstützen.

Auch ist wichtig, mit einer Hebamme oder Stillberaterin in Kontakt zu treten, damit diese die Mutter und das Kind unterstützen können.

Das falsche Anlegen der Brust hat als Folge, dass das Stillen schmerzhaft ist und das Baby weiterhin Hunger hat und nicht zunimmt.

Das falsche Anlegen der Brust hat als Folge, dass das Stillen schmerzhaft ist, das Baby weiterhin Hunger hat und nicht zunimmt.

Das optimale anlegen ist,

Das optimale Anlegen ist,

wenn ihr euer Baby in der Armbeuge gegenüber der Brust, bei der das Baby saugen muss, haltet.

wenn ihr euer Baby in der Armbeuge gegenüber der Brust haltet, bei der das Baby saugen muss.

Als Unterstützung kann man einen Kissen oder Traghilfe nehmen

Als Unterstützung kann man einen Kissen oder eine Traghilfe nehmen

Ist es z. B. auch so, dass die Mutter Hohl- oder Flachwarzen hat, sollte sie dies so schnell wie Möglich einer Hebamme zeigen

Hat die Mutter Hohl- oder Flachwarzen, sollte sie dies so schnell wie möglich einer Hebamme zeigen

sodass es sich aufrichtet.

sodass sie sich aufrichtet.

Milchstau ist ein weiteres Problem beim Stillen, der entsteht, wenn Milchgänge blockiert sind bzw. wenn man die nicht komplett leert.

Milchstau ist ein weiteres Problem beim Stille. Er entsteht, wenn Milchgänge blockiert sind bzw. wenn man diese nicht komplett leert.

hilft es Bäuerchen zu machen

hilft es, Bäuerchen zu machen

Ein weiteres Problem kann auch sein, wenn das Baby ausgehungert ist

Ein weiteres Problem kann auch sein, dass das Baby ausgehungert ist

so hat das Kind Schwierigkeiten richtig zu saugen

so hat das Kind Schwierigkeiten, richtig zu saugen

Eine Lösung wäre es, wenn man die Zungenbänchen durchtrennt.

Eine Lösung wäre es, die Zungenbändchen zu durchtrennen.

Wenn das Kind in die Brust beißt, kann es zu Schmerzen führen und Unterbrechungen während des Stillens.

Wenn das Kind in die Brust beißt, kann es zu Schmerzen und Unterbrechungen während des Stillens führen.

Alex

...zur Antwort
Kann ich ins fitness gehen, Krafttrainig betreiben, proteinbedarf abdekcen und wenn ich immer noch in einem kaloriendefizit bin nehme ich dann ab und baue muskenl auf?

Ja, genau so funktioniert das. Besser hätte man es nicht beschreiben können :-) Krafttraining plus Kaloriendefizit bedeutet gleichzeitigen Fettabbau und Muskelaufbau.

Alex

...zur Antwort
4er Ganzkörper (4 Tage/Woche)
Ich fahre gerade mit einem 5er Split

Als Trainingsanfänger mit gerade einmal 1 Monat Trainingserfahrung einen 5-er Split zu trainieren ist kompletter Nonsens. Wenn du als Trainingsanfänger (< 1 Jahr Trainingserfahrung) effizient Muskelmasse aufbauen willst, trainierst du im Wechsel die sechs Grundübungen eines Ganzkörpertrainings

  • Tag 1: Bankdrücken und Rudern
  • Tag 2: Kniebeugen und Kreuzheben
  • Tag 3: Latziehen und Schulterdrücken
  • Tag 4: Pause

Dann wieder von vorne.

Mach von jeder Übung 3 Sätze à 8 Wiederholungen mit 1 Minute Pause zwischen den Sätzen. Wenn Du im dritten Satz noch eine neunte Wiederholung schaffst, war das Gewicht zu niedrig und Du legst am nächsten Trainingstag ein Kilo auf.

Als Anfänger sollte dieses Training zunächst nicht mit freien Gewichten (Langhantel oder Kurzhantel) erfolgen. Anfänger sollten grundsätzlich jedes Training an geführten Gewichten - also an Maschinen - trainieren. Trainiere also mindestens so lange an Maschinen, bis Du die Technik und Koordination beherrschst, die für ein Training mit freien Gewichten notwendig ist.

Alex

...zur Antwort