Wem gehört das Trinkgeld?

2 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt durchaus Lokale in denen der Arbeitgeber vorschreibt das Trinkgeld in einer gemeinsame Kasse abgegeben werden muss, welche dann durch die Angestellten geteilt wird oftmals ist der Gedanke dahinter das auch die Küchenmannschaft etwas davon ab haben soll...


Flugzeuge123 
Beitragsersteller
 14.05.2023, 15:53

Aber in die Tasche vom Arbeitgeber geht nicht oder?

0
Narva  14.05.2023, 16:55
@Flugzeuge123

Mein Tipp wenn Du sicher sein willst dann frag den Kellner ob es eine gemeinsame Trinkgeldkasse gibt, oder ob er das Trinkgeld behalten darf.

0
Flugzeuge123 
Beitragsersteller
 14.05.2023, 17:04
@Narva

Trinkgeld sollte finde ich immer an den Kellner gehen. Letzten Endes hast du als Kellner gearbeitet und somit hast du dir das Trinkgeld verdient. Wenn die in der Küche die an meiner Bestellung gearbeitet haben noch etwas abbekommen habe ich auch nichts dagegen. Was ich mich aber dann schon frage ist warum ich in eine gemeinsame Kasse zahlen soll und jemanden Trinkgeld geben der nichts für mich gemacht hat? Schließlich ist Trinkgeld Ausdruck von Zufriedenheit.

2
Narva  14.05.2023, 17:08
@Flugzeuge123

Das finde ich eben auch und die Löhne in der Küche sind ja auch nochmals anders als die des Kellners, der hat ja auch andere Aufgaben... ich sehe es auch nicht ein, wenn ich Trinkgeld mit anderen Kellnern teilen soll welche vielleicht nicht so freundlich und speditiv arbeiten. GSD muss ich schon lange nicht mehr kellnern...

1
LeckermaulVK  14.05.2023, 16:04

Das muss aber vertraglich im Arbeitsvertrag festgehalten sein!

0
Narva  14.05.2023, 16:53
@LeckermaulVK

Wie das Vertraglich in Deutschland geregelt wird weiss ich nicht ... ich habe jedenfalls immer abgelehnt in solchen Lokalen zu arbeiten wenn ich gekellnert habe, dann nur dort wo mein Trinkgeld auch in meiner Tasche gelandet ist.. hat ein Chef mir beim Vorstellungsgespräch erklärt das das Trinkgeld eben nicht mir ist, dann war für mich das Vorstellungsgespräch beendet.

0

Dad Trinkgeld sollte dem Personal gehören und nicht dem Chef. Manche setzen sich darüber ggf. hinweg.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Gelernter Koch und Gastronom