Hilfe bei Strickmuster - maschen stilllegen, Strickanleitung verstehen

Hallo, ich habe seit einer Woche angefangen zu stricken und habe jetzt erstmal eine Babymütze fertig gebracht. Ich bin schon total stolz auf mich. Jetzt habe ich gedacht ich mache noch einen schönen Wickelpulli, doch irgendwie verstehe ich die Anleitung nicht so ganz. Kann mir das jemand in guten einfachen Deutsch erklären?

Hier die Anleitung zum Wickelpulli (markiert sind die Stellen, die ich nicht verstehe): Rücken- und Vorderteile werden in einem Stück ohne Schulternähte gestrickt und an der unteren rückw. Kante begonnen. 62 M. in Wollweiß anschlagen und in Hin- und Rückreihen im Grundmuster und der angegebenen Streifenfolge arbeiten. In 24 cm Gesamthöhe, das ist in der Mitte des 22. wollweißen Streifens, für den rückw. Halsausschnitt die mittleren 26 M. abketten und mit dem linken Vorderteil beginnen (die übrigen M. stilllegen). Die Streifenfolge laufend weiter ausführen, dabei 3-mal in jeder 4. R. und 41-mal in jeder 2. R. (jeweils Hinr.) am Anfang der R. nach der 4. M. einen Umschlag aufnehmen, der in der folgenden Rückr. re. verschränkt gestrickt wird. Es sind wieder 62 M. auf der Nadel. In 48 cm Gesamthöhe, es sind 23 wollweiße Streifen gestrickt, die M. abketten. Dann das rechte Vorderteil genauso stricken, jedoch die Umschläge am Ende der R. vor der 4.-letzten M. aufnehmen.

Vielleicht kennt sich jemand mit stricken aus und kann mir das erklären. Das sieht so einfach aus und hört sich soooo kompliziert an. Das Rückenteil ist ja quasi ein Quadrat und dann folgt ein "Dreieck" welches mit einem kleinen Teil anfängt und größer wird, aber ich verstehe einfach nicht wie?!?

Bitte, bitte helft mir!

GLG

stricken, Strickmuster

Meistgelesene Fragen zum Thema Strickmuster