Strickmuster gibt nur jede 2. Reihe an (rundstricken)

5 Antworten

Hallo wandaaapanda , ich stricke schon über 30 Jahre und ich kenne das so: das wenn nichts angegeben ist in der Strickschrift, dann strickt man die Maschen so wie sie erscheinen. Das kenne ich aber nur so bei Hin- und Rückreihen. Wünsche Dir noch viel Spaß, LG jonnboy62.

Wie? Ist da z.B. die 1., 3., 5. und 7. Reihe angegeben und sonst nichts? Dann mußt du meiner Meinung nach die 2. Reihe wie die 1. stricken, die 4. Reihe wie die 3., usw.!

So ein Quatsch! Man strickt die Maschen, wie sie erscheinen. Das bedeutet nicht, dass man in der nächsten Runde wieder einen Umschlag usw. macht. Das heißt einfach, dass die Maschen der Zöpfe, wenn man sie rechts verkreuzt hat, wieder rechts strickt und die Linken, dann auch Links. Umschläge werden meist rechts gestrickt in Runden. Die ganze Anleitung zu sehen, wäre jedoch von Vorteil, um das besser zu beschreiben.

1

bei Loch- oder Zopfmuster ist oftmals nur die ungerade Reihe angegeben. Die geraden Reihen werden dann beim Rundstricken rechts, beim hin und her Stricken links gestrickt.

Jap, immer nur 1. 3. 5. usw. Hab mal ein Bild der Strickanleitung angefügt.

strickanleitung - (stricken, Strickmuster)

In den Zwischenreihen die Maschen so stricken wie sie erscheinen.

Auch bei einem Zopfmuster? Also quasi, wie dafee schon meinte, die Zwischenreihen immer genauso stricken wie die vorher angegeben Reihe?

0
@wandaaapanda

Wenn du verzopft hast, kannst du ja nicht in der nächsten Runde wieder verzopfen, ebenso kannst du einen Umschlag in der nächsten Reihe nicht wieder machen. Die Zwischenreihen werden sinngemäss gestrickt.

0

Also diese Antwort ist eindeutig falsch, zumindest so pauschal. Ich kann das Strickmuster leider nicht lesen, vermute aber dass Umschläge und zusammengestrickte Maschen dabei sind. Die müssen in den geraden Reihen definitiv nicht noch mal gestrickt werden.

1

Was möchtest Du wissen?