Strickmuster oder Häkelmuster?

 - (stricken, Wolle, Schal)

4 Antworten

Woher ich das weiß:Hobby – Hobby seit über 10 Jahren

Danke Vivi2010. Eine Ähnlichkeit mit dem Patentmuster ist zwar da, aber meiner Meinung nach stimmt es nicht 100% mit meinem Bild überein. Bin ja inzwischen der Meinung, dass es sich hier um ein Häkelmuster handeln muss...

0

Das ist gestrickt und ein "doppelter Patentstich", und irgendwie wird eine Masche rübergezogen, so dass die Schräge da rein kommt. Frag mal im Handarbeitsgeschäft nach, die können dir die Anleitung sagen oder geben.

Hallo critter, leider hab ich zum 'doppelten Patentstich' mit der überzogenen Masche keine Anleitungen finden können. In einem Handarbeitsgeschäft war ich schon, leider ohne Erfolg - ein weiteres werde ich demnächst abklappern.

0
@Mirakulix22

Vielleicht nennt man den doppelten Patentstich heute anders, das weiß ich nicht. Es gibt den einfachen Patentstich, den man immer nur auf derselben Seite strickt, also in jeder 2. Reihe. Der doppelte wird auch in der Rückreihe gestrickt, so dass nicht nur eine "zarte" Rippe entsteht, sondern eine richtig dicke. Und diese Strickart hält unglaublich warm. 

0

das ist netzpatent.

sieht nur durch die grobe wolle bissel anders als gewohnt aus.

ist ein strickmuster.

0

Hallo ponyfliege, leider habe ich keine Vorlagen zum Netzpatent gefunden, wo sowohl Vorder- als auch Rückseite mit dem Muster vom Loop übereinstimmen...

0
@Mirakulix22

beim netzpatent strickst du auf der hin- und rückreihe rechte maschen mit den entsprechenden umschlägen und dem zusammenstricken der umschläge. das muster wird in jeder 2. reihe um jeweils 1 masche versetzt.

sonst ist es genau wie patentmuster.

0

Ich würde auch auf Netzpatent tippen

du weisst sicher wie das geht...

ich hab grad keine anleitung zur hand...

0

Was möchtest Du wissen?