Strickmuster Mütze Marke "Eisbär Star Pompom"

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man kann es schlecht erkennen. Aber ich tippe auf rechts verschränkt gestrickt. Falls nicht, probier es mal mit einer Runde rechts, eine Runde links. Oder probiere eine Masche rechts verschränkt, eine Masche links. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Über das "Erbsenmuster" hab ich auch nichts gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Italienische Anschlag und alles glatt links. bzw. glatt rechts und am Schluss umgedreht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muster für die Haube mit Nadelspiel: 1M mit Umschlag li abheben 1 M. re im Wechsel.Die Reihe darüber li Maschen. Reihen im Wechsel wieder holen. Den Farbwechsel am Besten in der "Umschlagreihe". (kannst auch die andere Reihe probieren, sieht aber etwas unruhig aus) Muster mit 2 Nadeln: 1 Reihe : eine Mache mit Umschlag abheben, 2. M re Masche; im Wechsel. Rückreihe nur rechte Maschen. Aufpassen: " Umschlagmaschen immer über "Umschlagmaschen".

Gutes Gelingen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht ja fast so aus als obs nur linke Maschen wären - Aber der Übergang beim Farbwechsel spricht da dagegen, weils nicht gleich aussieht. ...

Vielleicht auch 1 Masche stricken, 1 M abheben mit Faden vor der Masche im Wechsel ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach,1 Reihe rechts verschränkt,1 Reihe rechts im Wechsel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die Antworten und Tipps! Da hab ich ja jetzt einiges zum Ausprobieren! ;-) @ rosch: mit rechts im Wechsel meinst du rechte und linke Maschen abwechselnd oder? @ Goodnight: was meinst du mit italienschem Anschlag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich stricke auch solche Mützen. Allerdings stricke ich in Runden. (Nadelspiel)

Diese Mütze ist kraus rechstgestrickt und meiner Ansicht mit hin und Rückreihen, also nur mit 2 Nadeln, deshalb auch dieser Farbübergang.

Der Farbwechsel wurde auf der rechten Seite vollzogen, deshalb auch dieses "Muster".

Bei dieser Art zu stricken hast Du aber auf der Rückseite der Mütze bestimmt eine Naht.

Deshalb, stricke in Runden, immer eine Runde rechts, eine Runde links. Und wenn es nicht genauso gleich wie bei dieser "Eisbärmütze" aussieht, denke Dir nichts, die werden von irgend so armen "Schweinen" in billigster Handarbeit hergestellt und teuer verkauft!

Deine Mütze ist dann aber ein Unikat!

Herzlich...... Ingrid

Ich stricke übrigens im Auftrag die verschiedensten Teile und kann mich zur Zeit vor Arbeit nicht retten! Lauter Unikate....... und günstiger als bei "Eisbär"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?