Allgemeine Fragen zum Thema rahmenlose ESG Glasduschkabinen?

Hey liebes Forum,

es ist vollbracht. In unserem Neubau sind nun die Glasduschkabinen drin. 8mm ESG und flächenbündiges Beschlagset mit Hebe Senkmechanismus in der rahmenlosen Variante. ABER....

1.) Bei der Abnahme mit unserem Glaser habe ich festgestellt das das Wasserabweisprofil extrem über den Boden schleift. Er meinte das das mit der Zeit nachgeben wird. Es ist so ein Wasserabweisprofil bzw Schleiflippendichtung die vorne eine gebogene Lippe hat und darunter ein Kreisförmiger Ring. Er hat mir gut zugesprochen und meinte wenn das in 6 Monaten nicht besser wird dann wird eine andere Dichtung eingesetzt. Ein schleifen auch wenn Sie Schleiflippendichtung heißt wird das doch schleifen auf dauer niemals mitmachen oder?

Ist das schleifen ein Verarbeitungsfehler oder mangel? Sie schleift bis 54 Grad. Auch die Tür geht nicht in die Nullage zurück wegen der Dichtung. Meine Frage ist darf das so sein? Wird das mit der Zeit wirklich besser wie er sagt? Machen das die Bänder auf Dauer mit? Einzig gute daran ist das es wirklich brutal dicht ist und Wasser keine Chance hat aus der Nasszelle auszutreten. Schließen kann ich die Tür aber halt manuelle. Sie geht wegen der Dichtung nicht allein zu

2.) Der zweite Punkt ist das es mit Sicherheit kein VSG Glas ist. Das würde ich ja sehen wenn es zwei Glasplatten wären. Auch kein TVG. Das wäre ja beim anziehen der Bänder bestimmt schon zersprungen. Es soll 8mm ESG sein ABER ich sehe kein ESG Siegel an den Ecken des Glases. Nirgends. Er meinte das nicht alle Hersteller den ESG Siegel setzen. Hab ich hier wirklich 8m ESG bekommen?

Wer sich heute am Feiertag die Zeit genommen hat das zu lesen und zu antworten, dem bin ich berets jetzt schon sehr dankbar!

Dusche, Badezimmer, Glaser, Sanitär, Auto und Motorrad
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Glaser