Rechtschreibfehler?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ist wichtig. Eingängiges Beispiel dazu:

Wir fliesen Ihre Küche und kacheln Ihre Alte.

Wir fliesen Ihre Küche und kacheln Ihre alte.

Der 2. Satz ist nicht sexistisch (Ellipse).

Rechtschreibung ist wichtig, denn Sprache dient der Verständigung, und das klappt nunmal am besten, wenn man gemeinsam dieselben Regeln befolgt.

Ich gebe zu, dass die Groß-Klein-Schreibung auch mich manchmal ins Grübeln bringt. Ich muss auch manches nachschlagen und bin mir oft unsicher. Aber warum nicht - mir geht es darum, dass meine Texte gelesen und verstanden werden.

Rechtschreibung ist auch eine Art, den Leser:innen gegenüber Respekt zu zeigen.

Groß- und Kleinschreibung ist für jeden wichtig, der gut zu Vögeln ist. Aber auch so sorgt eine gute Rechtschreibung und die gelegentliche Verwendung von Satzzeichen für eine bessere Lesbarkeit des Textes.

Die Frage ist doch: Wenn du dir nicht die Mühe machst, einen Text leserlich zu verfassen, weshalb sollte sich dann jemand anderes die Mühe machen, ihn zu lesen?

Nein, es ist nicht "unbedingt" notwendig. Das Meiste versteht man auch, wenn nicht auf Groß/Kleinschreibung geachtet wird.

Wenn du allerdings ernstgenommen werden möchtest, kann korrekte Rechtschreibung helfen.

Die Groß- und Kleinschreibung ist nicht so schwer.

Alle Worte, die Dinge und Personen bezeichnen, werden groß geschrieben. Beispiel: Schrank, Turm, Leute.

Ebenso Anreden, Du, Sie. - Beispiel: Wie fühlst Du dich?

Auch können Worte wie der, die, das eine Großschreibung verlangen z. B.: Das Aufstellen eines Plans.

Was möchtest Du wissen?