Ich denke man sollte einfach immer ein guter Mensch sein und niemand absichtlich Schaden zufügen.

Nichts ist so sicher wie der Tod im Leben, wann er Eintritt das weiß keiner, kann jeden Tag sein.

Ich glaube an Gott und an ein Leben nach dem Tod. Auf eine Religion festlegen da bin ich mir noch sehr unsicher, weil ich mich da nicht entscheiden kann.

Aber ich denke Menschen mit einem großen Herz und gute Menschen, ziehen im Leben oft die A... Karte, sprech da aus eigener Erfahrung.

...zur Antwort

Ich würde es nicht machen an Ihrer Stelle. Ich hab selber eine schwere Depression und Schizophrenie überstanden und das ganze ohne Medikamente.

Ich kenne aber auch Leute, die das chronisch haben, Depressionen.

...zur Antwort

Es gibt keine hässlichen Menschen.

Jeder Mensch ist auf seine Art und Weise schön.

Der Trick liegt darin sich so zu akzeptieren wie man ist.

Manche finden einen hübsch, manche finden einen hässlich.

Schönheit kommt von innen.

Es bringt einem nichts "schön" auszusehen und vom Charakter her hässlich zu sein.

Wenn es so schlimm ist dann geh zum Psychologen, muss ich selber auch tun, weil ich mit dem Leben nicht klar komme und mit zwischenmenschlichen Beziehungen und mit Problemen.

Ich bin ein Mensch ich bin nicht einfach, ich bin bin sehr oft in meinem Leben angeeckt mit anderen Menschen, liegt an mir.

...zur Antwort

Ich hatte eine starke Depression und Psychose und ich hab es wieder in den Griff bekommen, auch ohne Medikamente.

...zur Antwort

Denkt ihr, Jungs werden mit weniger Gefühlen geboren als Mädchen?

Ich hatte früher wahnsinnig viele intensive Gefühle, viele für die es nicht mal einen Namen gibt.
Mich hat vieles berührt und geschmerzt, und leicht zum Weinen gebracht, und ich hatte viel Mitgefühl...

Ich glaube, früher war ich gefühlvoller als sogar die meisten Mädchen, von dem was ich so beobachten konnte, (wobei ich glaube dass im Grunde jeder, der keinen Hirnschaden hat, das selbe Potential für Gefühle hat) aber das hat mich nicht "schwach" oder zu einem Angsthasen gemacht.
Ich bin immer für das, was ich für richtig gehalten habe eingestanden, egal wie unangenehm es war und wie alleine ich mit meiner Meinung war, und habe auch keine Angst davor gehabt zu kämpfen.
Ich verstehe nicht woher diese Idee kommt, dass nichts zu fühlen Stärke ist, und zu fühlen Schwäche.
Ich war früher viel mutiger und stärker, weil mir die Dinge so viel wert waren.

Aber jetzt als junger Mann... ich habe das Gefühl, meine Seele und meine Gefühle sind im Grunde wertlos. Ich kann keine Schönheit und keinen Wert mehr sehen, und rein gar nichts mehr fühlen.

Ich weiß nicht, wie man in der Rolle die man als Mann zu erfüllen hat, in dem Platz der einem gegeben wird überhaupt was fühlen können soll, außer einer sehr beschränkten Auswahl an Gefühlen, von denen KEINS zärtlich oder verletzlich ist.
Ich glaube die meisten Jungs lassen sich in einem jungen Alter in diese Rolle pressen, und vergessen dass da mehr ist, oder haben mehr gar nicht erst erleben können.

Mir ist das nicht genug. Ich kann mich selbst so nicht sehen, und ich kann Mädchen und Frauen auch nicht als das sehen, als was die Gesellschaft sie darstellt.
Diese Unangepasstheit ruiniert momentan mein Leben, und ich weiß nicht was ich machen soll.
Ich habe das Gefühl es gibt keinen Platz für mich in dieser Welt.

...zur Frage

Also ich weiblich hab auch ein sehr intensives Gefühlsleben, Gefühle, die ich nicht beschreiben kann. Ich weiß was du meinst.

Ob das Männer haben weiß ich nicht.

...zur Antwort

Ja Fehler können einem das ganze Leben versauen.

Besonders wenn man an die falschen Leute gerät und man keine richtigen Eltern haben, die einen unterstützen und man keine wahren Freunde hat, kein Selbstbewusstsein hat und denkt sie Welt ist so gut.

...zur Antwort

Ich würde ihn fragen warum es Krankheit und den Tod gibt und warum das Leben so schwer und hart sein muss.

...zur Antwort

Ich finde einen Menschen macht es wertvoll, wenn er einfach ein guter Mensch jst, ein großes Herz hat, niemandem schadet, eine positive Aura hat.

Negative Eigenschaft finde ich sind, die mir bei mir aufgefallen sind Oberflächlichkeit, Arroganz, Schadenfreude, Neid.

Aber wichtig ist das man es erkennt und daran arbeitet.

Ich persönlich muss noch sehr viel anir arbeiten und die zu werden, die ich sein möchte.

...zur Antwort

Weil das eben das Schönheitsideal ist.

Ich zum Beispiel würde gemobbt, weil ich nicht wie das Schönheitsideal aussehe.

Ich selber finde es auch sehr schön und finde mich nicht schön.

...zur Antwort

Mir geht es genauso, hab auch wenig Freunde.

Wenn du dich gerne schminkst, mach doch eine Ausbildung in der Parfümerie.

Kannst dich hoch arbeiten, in den Außendienst gehen, Gebietsleiter werden und so weiter. Man entwickelt sich ja weiter.

...zur Antwort

Ausziehen.

Mach nicht das selbe wie sie.

Such dir ne neue Wohnung.

Hatte solche Probleme auch macht einen psychisch fertig.

...zur Antwort

Bei der Frage kann man dir nicht helfen.

Fast alle haben Angst vor dem Tod.

Der eine weniger, der andere mehr.

Ich bin gläubig, glaube an Gott oder was auch immer es ist.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es nach dem Tod weitergeht.

...zur Antwort

Also ich liebe meine Eltern über alles und ich hab Angst vor dem Tag wenn sie sterben müssen.

Meine Eltern waren nicht immer ganz korrekt zu mir haben mich auch von zu Hause raus geworfen ins Obdachlosenheim.

Trotzdem denke ich, es gibt schlimmeres Eltern!

...zur Antwort

Hört sich nach einer Persönlichkeitsstörung an. Geh zum Arzt erklär ihm das.

Bei einer Beerdigung lachen ist nicht normal.

...zur Antwort