Glaubt ihr, dass man Depressionen, Ängste etc für immer los werden kann?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jein.

Eine psychische Erkrankung ist eben keine körperliche Geschichte. Wenn ein Bein bricht, wird man es heilen, und man kann hinterher wieder laufen.

Wenn die Seele bricht, erfordert das vom Patienten von Anfang an kontinuierliche Mitarbeit. Der Therapeut ist nur der Lotse - Segel setzen muss der Patient. Daran scheitern viele Therapien.

Man kann lernen, mit seinen Ängsten zu leben und sie auch zu überwinden. Aber auch das ist kontinuierliche Arbeit an sich selbst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hauptsache man gibt nicht einfach auf, sondern kämpft immer weiter

0
@Lmg7777

Genau das. Aber das gilt letztlich für alle Lebensbereiche.

2

Ich denke das kann man so pauschal nicht sagen.

Es hängt von vielen Faktoren ab, ob ein Mensch sich längerfristig ändern kann.

  • eigene Motivation
  • Unterstützung im Umfeld
  • soziale und psychische Voraussetzungen
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Bedingungen der Gesellschaft

Das alles und noch viel mehr spielt eine Rolle.

Ich kann nur von mir sagen: meine starken Depressionen haben sich mittlerweile fast in Luft aufgelöst. Aber das war ein langer Weg mit Aufs und Abs und einiges an Therapie und Selbsterfahrung.

Es kann besser werden, es muss aber nicht. Habe mit 14 die Diagnose Depressionen und Borderline bekommen. Als Teenie war es ganz schwer. Das Borderline ist heute (bin jetzt 29) wesentlich besser geworden. Von Zeit zu Zeit quälen mich aber immer wieder noch Depressionen. Vor zwei Jahren habe ich dann urplötzlich auch noch eine Angststörung bekommen... Es war so schlimm das ich in eine Klinik musste. Da habe ich mir auch nur gedacht, na toll eine Sache losgeworden kommt gleich das nächste Gedrisse! Aber auch das habe ich überwunden und habe jetzt nur noch selten bis kaum noch Angstzustände. Aber immer noch Phasen mit Depression.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hatte eine starke Depression und Psychose und ich hab es wieder in den Griff bekommen, auch ohne Medikamente.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, es ist natürlich bin Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ich kenne Personen bei denen es chronisch ist die Depressionen.

Denen ihr Leben ist ziemlich runiert.

0

Kann besser werden muss aber nicht.

Manche bei manchen Menschen fehlt einfach der Wille etwas zu ändern.

Manche kriegen nicht die richtige Hilfe die sie eigentlich bräuchten.

Viele aber krigen genau das was sie brauchen und schaffen es.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

1

Was möchtest Du wissen?