a) Die Friendzone ist ein Mythos aber
b) Du bist vermutlich (zumindest im Moment) einfach als Kumpel wichtiger und 
c) liebt sie halt ihren Freund. Da kann sie auch nichts für. 

...zur Antwort

Die Wehrmacht war zum Großteil auch mit Pferdekutsche unterwegs. Der Mythos der superüberlegenen Technik ist leider nicht tot zu bekommen. Die Panzer der Wehrmacht waren auch nicht für einen langen Winterfeldzug ausgelegt, die russischen aber darauf eingestellt. Und dann greift man halt ein Land an das bis zum Pazifik einfach nicht mehr aufhört, mit Millionenmassen von Soldaten, auch Frauen. 

Während zuhause die Briten die Fabrikhallen bombardieren baut der Russe in Ruhe im Ural weiter hunderte von Panzern und Flugzeugen. Der Krieg war verloren sobald man ihn angefangen hatte. 

Stalingrad war dabei auch nur ein Symbol, mehr nicht. Ohne den Verlust der Armee da hätte es halt nur ein wenig länger gedauert. 

...zur Antwort

Beim Zocken niemals WLAN benutzen. Leg ein Kabel oder lass es sein. Ernsthaft, keine Ironie und kein Rumtrollen meinerseits. Lasse nie etwas WLAN machen was ein Kabel besser kann (außer man sitzt halt z.B. im Bus).

Nimm Dir ein langes Kabel, ein wenig Werkzeug und verstau das Kabel halt hinter den Fußleisten oder leide den Rest deines Lebens unter WLAN. Das W in WLAN steht für Gehtnich.

...zur Antwort

Langjährige Sexbeziehung stoppen oder weitermachen?

Hallo,

ich habe vor einigen Jahren ein Mädchen kennengelernt, welches ich direkt optisch und charakterlich symphatisch fand (und sie mich auch, geh ich jetzt mal von aus ^^). Sie war damals Mitte 20 und ich Ende 20.

Wie es nun so mal kommen musste, sind wir kurze Zeit später , nach einer Party, im Bett gelandet. Dabei blieb es allerdings nicht, sondern wir haben uns regelmäßig hierzu getroffen. Ich muss erwähnen, dass wir nie zusammen waren, sondern uns ausschließlich wegen Sex getroffen haben. Eine Beziehung würde mMn nicht funktionieren, außerdem wollte ich nicht das Risiko eingehen , dass die Bettgeschichte dadurch leiden würde. Diese wurde nämlich von mal zu mal besser, ich weiss auch nicht wieso, aber irgendwie weiss sie was ich mag, und ich weiss was sie grade will, ohne etwas sagen zu müssen ... zudem entdecken wir immer mehr.

Nun geht dies schon einige Zeit so. Ich hatte in der Zeit mehrere Beziehungen die in die Brüche gingen, weil es ua auch im Bett nicht funktioniert hat, und man natürlich vergleicht (also die Freundin mit ihr). Sie hat eine Beziehung, in der sie wohl nur noch notdürftig mit ihrem Freund schläft.

Kurz und knapp: Wir betreiben dies seit 5 Jahren, und treffen uns ca 50 bis 70 mal im Jahr, immer so ca für eine Stunde, wohnen nur paar Km entfernt. Aber ehrlich gesagt weiss ich nicht wie es weitergehen soll, die anderen Beziehung werden nur noch auf Betrug ausgelegt, da wir uns sowieso wieder treffen würden.

Sollte man alles einfach weiter laufen lassen oder wie sollte man diese "Problematik" angehen? Wie würdet ihr das bei eurem Freund / Freundin finden?

...zur Frage

Mal ein Denkanstoß: 

Sag ihm einfach, dass Dir das langsam zu weit und zu viel gefahre/laufe wird und Du lieber in einer Wohnung wohnen würdest. Wenn sie drauf eingeht: Mach Dich dran Ringe auszusuchen. 

Ich kenne so eine ONS Planung, die sind inzwischen verheiratet. Machen privat nicht soooo viel zusammen. 

Muss man ja aber auch nicht Beziehung nennen. Red halt drüber. 

...zur Antwort

Ich nehme Videos auf für Youtube auf englisch und habe für meinen Geschmack das Wort "Bitch" einfach zu oft gesagt. Ich sage nun Muppet oder Person. 
Ging innerhalb von einer Woche. Mach' Dir einfach bewusst was Du sagst. 

...zur Antwort

Fangen wir mal ganz vorne an:

Mit wem DU Sex hast, knutschst, fummelst und dich fortpflanzt ist erstmal grundsätzlich Deine Entscheidung.

Wenn Männer und andere Frauen Frauen als Schlampen bezeichnen ist das erstens schwach und vermutlich zweitens entweder Neid oder Mißgunst.

Nur weil ich es nicht mag, rumzupimpern, muss ich mein Weltbild nicht anderen durch solche Ausdrücke aufdrücken.

Mach was Du für richtig hälst, was andere über Dich tuscheln verrät deren Charakter, nicht Deinen. 

...zur Antwort

Auch wenn die anderen hier durchaus gesetzlich absolut Recht haben kann das nur der Alevit und der Sunnit beantworten mit ihrem eigenen Gewissen, eventuel unter Beratung der zuständigen Priesterschaft. 
Da Aleviten quasi eine Häresie des Islam sind ist heiraten sicher drin, erzogen werden müssten die Kinder, nach Richtlinien des Islam, aber sunnitisch/islamisch. 

...zur Antwort

Weil das nun 'raus is'. Vorher war es in Early Access und nun schreiben echte Magazine und Webseiten darüber. Ich habe das Spiel nun seit Monaten nicht angefasst, wäre mir aber neu wenn Spiele plötzlich schlechter werden. 
Vorher haben das, so meine Vermutung, nur Leute reviewed die es eh gut finden, und nun halt alle. 

...zur Antwort

"Ich gehe kurz die Gurken holen!" und ich komme mit den Melonen wieder. Alle gucken mich an. Ich gucke zurück und sage "Ich habe doch gesagt ich gehe die Gurken holen!"
Sind halt beide Grün, bekam mein Hirn nicht auf die Reihe. 

Versuch mal Sprachübungen zu machen, also das deutlich sprechen zu üben. Einfach selbst laut lesen. Ich hoffe das hilft. Bei mir geht's gerade so. Ich nuschel dauernd und total. 

...zur Antwort

Freund zockt plötzlich Nächte durch ,bin ich intolerant?

Ich bin seit ca.1Jahr mit meinem Freund zusammen.Wir wohnen nicht zusammen,da wir beide Kinder haben.Dadurch kommt es auch,das eir und nur alle zwei Wochen sehen und Zeit füreinander haben. Mein Freund zockt gerne,das ist nichts neues und ich habe es bis jetzt immer toleriert. Seit zwei Tagen ist es jedoch so,dass er mit mir ins Bettt geht,bis es warm ist und dann verlässt er das Zimmer und geht zocken.Den ersten Abend fand ich das ja noch okay,kann ja frei entscheiden und ich weiß das er länger wach bleiben kann und nicht müde wird. Er kam dann 02:30 ins Bett,ich war seit 0:30 wach und konnte nicht mehr einschlafen( dies blöde innere Wartestellung) ich bin dann um 3:00 Uhr eingeschlafen und war am nächsten Tag gerädert.Gestern Abend das gleiche Spiel...nach 1:00 Uhr hatte ich die Nase voll und bin nach Hause gefahren.Ich habe ihm keine Szene gemacht,aber eben mitgeteilt das ich das nicht gut finde. Er begründet sein Handeln mit einem anderen Biorythmus,aber den hat er schon immer gehabt und es hat jetzt ein Jahr geklappt,das er nicht bis tief in die Nacht zocken musste. Ich behaupte,er hatte sich bemüht,was er wohl neuerdings nicht mehr als notwendig erachtet. Wie seht ihr das,habe ich mit dem nach Hause fahren überreagiert? Er fand es natürlich doof und ist jetzt angepisselt(werde eohl von ihm heute nichts mehr hören). Bin ich mit dem bis in die Nacht spielen zu intolerant, auch wenn ich dadurch schlafprobleme habe?

...zur Frage

Also wäre ich er würde ich Schluß machen weil Du mir in mein Leben quatschst. 

Und dass Du Schlafprobleme hast ist wohl Dein Problem. Wie geht das überhaupt? 

...zur Antwort

Nein. 

...zur Antwort