Zum Date einfach nicht gehen?

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sag einfach du magst ihn nicht.

Ich würde hingehen und das Date als eine Art "Übungsdate" nutzen. Du weißt ohnehin nicht, ob jemand der "richtige" ist, wenn Du ihn beim ersten Mal triffst und vermutlich bedarf es hier mehreren Treffen. Diesen langen Atem haben jedoch nur die wenigsten, da heutzutage viele Leute meinen, sich sofort Hals über Kopf verlieben zu müssen = Oberflächlichkeit hoch 10.

M. E. bist Du es Dir selbst schuldig. Ansonsten wirst Du niemals wissen, ob es nicht doch gepasst hätte (Vermutung vs. Realität). Letztlich musst Du selbst entscheiden, ob Du die Chance wahrnimmst oder nicht. Aus solchen Treffen können sich auch Freundschaften entwickeln.

Wenn du dir unsicher bist, würde ein Treffen da ja vielleicht Klarheit schaffen? Was wäre so schlimm dran, dich auf ein getränk mit ihm zu treffen und wenn du merkst, es bringt dir nix, nach Hause zu gehen? Du verlierst 1-2 Stunden und dann weisst du es.

Wenn du dir aber schon sicher bist, dass du ihn nicht sehen willst, dann sag ihm ab. Warum? Weil du es dir anders überlegt hast, du musst dich dafür nicht rechtfertigen. Aber absagen solltest du, alles andere ist richtig assi!

Wie würdest du dich fühlen, wenn du dich auf nen Date freust, hingehst und dann kommt der Typ nicht und hat dich blockiert? Sowas machen nur Ar**lö*cher

Was möchtest Du wissen?