Zeugen Jehovas - wie wird man die dauerhaft los?

25 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Gar nicht, zumal es ja ständig andere Zeugen sind. Da hilft nur, die Tür zuzulassen oder sofort ein freundliches "kein Interesse - auf Wiedersehen" und Tür wieder zu.

Hast Du Bekannte, Verwandte etc. die große Hunde haben? 2-3 davon an Deiner Seite und die Tür aufgemacht. Bei mir hat 1 Briard gereicht, die kamen die wieder! Ansonsten wirst Du die wohl nie los. Es ist eine Sekte! und wen die am Haken haben, den lassen die nicht mehr los.


littletiger 
Beitragsersteller
 26.03.2008, 15:01

Haben selber einen Hund, aber der freut sich und begrüst jeden...der ist also keine große Hilfe :-)

0

Hallo!! du scheinst ja wahrhaft ein Problem zu haben... also, wenn mich ein Problem plagt, das ich nicht mehr loswerde, fange ich an, mich mit dem Problem auseinanderzusetzen. Bei der Betrachtung des "Problems" stelle ich immer wieder fest, dass es nicht so schlimm ist, wie ich erst empfunden habe...Probleme entstehen nur aus der eigenen Sichtweise, die sollte man ändern, denn das die Zeugen Jehovas ihren Pionierdienst leisten, wirst du nicht verhindern können, und es wird einen Grund haben, dass sie ausgerechnet zu dir so oft kommen, denn sie sind von Gott geleitet...


littletiger 
Beitragsersteller
 16.02.2009, 12:24

Schlimm ist das Problem nicht, aber nervtötend.
Und ob die von Gott geleitet sind oder nicht, ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal - ich glaube nicht an deren Gott und auch an keinen anderen. Ich wünsche mir nur, daß diese Leute das auch respektieren und mir meine Ruhe lassen.

0

Bundesministerium der Justiz (BMJ): Was ist Stalking?

Das Gesetz zur Strafbarkeit beharrlicher Nachstellungen ist am 30. März 2007 im Bundesgesetzblatt verkündet worden und am 31. März 2007 in Kraft getreten. "Stalking-Opfer werden künftig strafrechtlich besser geschützt. Der Gesetzgeber hat damit ein eindeutiges Zeichen gesetzt: Stalking ist keine Privatsache, sondern strafwürdiges Unrecht", so Bundesjustizministerin Brigitte Zypries zu der Gesetzesnovelle.

Das Gesetz sieht neben dem neuen Straftatbestand in § 238 des Strafgesetzbuches (StGB) auch eine Änderung der Strafprozessordnung (StPO) vor. (...)

Rechtlicher Schutz gegen Stalking / Beispiele zum Schutz gegen Stalking (...)

http://www.bmj.bund.de/stalking

Also, ich bin die Damen auf Dauer losgeworden, weil ich sie vor ca. 10 Jahren nach ihrer Meinung zur unterschiedlichen Bewertung von menschlichem Leben gefragt habe (geregelt im 2. Buch Mose), da mir die weichgespülte "wir-sind-alles-gleichgestellte-Brüder-und-Schwestern"-Arien auf den Keks gingen. Ob ihrer Sprachlosigkeit sollten sie mit ihrer Gegenrede wiederkommen. Der alte Moses hat im 2. Buch den "Schadensersatz" für Männer (1 Kamel), Frauen (1 Schaf), usw. geregelt. Ganz am Ende steht eine alte Frau (1 Huhn), grundweg ist der männliche Part immer mehr Wert. Auf die Antwort warte ich noch heute! ;-)


brettpit  26.03.2008, 15:47

..Diese Stelle in der Bibel weisst du aber nicht mehr ?? oder ?? kopfschüttel du bist ein Harry Potter Fan was?? So ein Krampf zu schreiben --1 Huhn für eine...

0
Quandt  26.03.2008, 16:33
@brettpit

Die Stelle habe ich jetzt nicht zur Hand, aber das lässt sich ändern und das mit dem Huhn habe nicht ich mir, sondern der ältere Herr mit den Steintafeln vor round-about 3200 Jahren einfallen lassen. Aber, was hat Herr Potter damit zu tun? - Tse, mein Intellekt scheint für diesen Kommentar zu gering zu sein! Schon mal das Buch gelesen, ich mein´ so von Anfang bis Ende? Kann ich empfehlen, vor allen die Offenbarung des Johannes (was hat der Typ bloss beim Schreiben geraucht?). Nur die Abhandlung im Buch der Könige ist ein wenig zäh, aber das wissen ja hier alle. ;-)

0
Hirnlos  27.07.2008, 16:18

Nun, die sind halt Christen und keine Mose-isten. Christus hat das Mosaische Gesetz erfüllt und neue Gebote gegeben. Sein Tod wiegt alle Sünden auf, weshalb diese Schadenersatz-Regelungen in 2.Mose bei Christen interessant aber ohne Bedeutung für ihr Leben heute sind.

0