Wozu schmeckt Lachs (als Aufschnitt)?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Zu Lachs passen fast immer Meerrettich und Kräuterfrischkäse :)

Als Kohlenhydrate schmecken Dunkles Brot und Reis besonders gut.

Reis zB als Sushibowl mit frisch geriebenem Meerettich, in feine Streifchen geschnittenen Nori und etwas eingelegten Ingwer separat.

Als Brot kannst du auch helles verwenden - braucht jedoch meist noch nen Extrakick. Den erhält man zB mit Mangold, Spinat oder Feldsalat - die sich auch ohne Brot super mit dem Lachs in einen Salat verwandeln lassen. Typisches Beispiel für helles Brot sind die bekannten Lachsröllchen (Toast+Frischkäse+frischerSpinat+Lachs).

Nicht nur kräftig schmeckende Grünsalate lassen sich super mit dem Lachsaufschnitt aufpeppen, auch für warme Getreidesalate gibt es viele leckere Ideen.

Auch Avocadospalten können mit dem lachs einen leckeren Snack darstellen. Mariniert schmecken sie noch besser - und hier gibts dann doch noch viel mehr Möglichkeiten vom fruchtigen Chutney über eine Honig-Senf-Marinade bis hin zur Smoky-Pepper-Chili-Marinade.

Die Marinaden sollten jedoch bereits im Vorfeld mal mit dem abgepackten Lachsaufschnitt ausprobiert werden - je nach Packung, Marke, Art gibt es hier sehr viele Geschmacksunterschiede ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als "Canapee" auf gut gebuttertem Schwarzbrot oder Baguette-Scheiben. Als "Zwischenlage" eignen sich Blätter von grünem oder Eisberg- Salat. Ein Zitronen-oder Orangenschnitz dazu verbessert nicht nur die Optik, sondern macht es dem Esser möglich, das Ganze geschmacklich zu verbessern. Das traditionelle "Dillfähnchen" der skandinavischen Küche gehört ganz selbstverständlich dazu! Das von mir meistverzehrte Lachsrezept: Rührei mit etwas Milch oder flüssiger Sahne, dazu reichlich Kräuter. Eine Supermarktpackung Lachs reicht mir für zwei Tage als abendliches "Mittagessen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann auch pur essen. Wenn Du die Eier hast, kannst das zusammen mit Rührei essen und das Brot als Unterlage benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dunkles Brot passt- schneide eine ganz dünne Scheibe, so dünn es geht und tu was cremiges  (milchprodukt, Majonaiseartiges, Meerrettichcreme) dazu falls du hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du Lachs auch mit dunklem Brot essen (Pumpernickel schmeckt zum Beispiel gut), und dann noch ein bisschen Sahnemeerrettich dazu. Und Butter, wenn du magst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Honig und senf geben eine super sauce für den lachs ab, dazu passt das brot perfekt
Oder du tust quark/ frischkäse aufs brot & lachs dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dunkles Brot passt prima :) 

Vielleicht hast du noch Honig & Senf, dann kannst du dir eine leckere Honig-Senf-Soße zaubern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißbrot oder Weißbrotbaguette mit Butter und Honigsenfsoße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

sicher sprichst Du von Räucherlachs, der bereits vorgeschnitten ist.

Einen guten Lachs isst man für sich alleine, da der Fisch ja durch die Zubereitung gewürzt ist. Räucherlachs mit etwas zu vermischen, wie z.B. Meerettich, wäre so, als wenn man auf ein gebratenes Steak noch 1 cm Senf draufschmieren würde ;-) Kann man sicher essen, aber mit gutem Geschmack hat das halt nix zu tun.

Bei dieser vorgeschnittenen Discounterware jedoch gibt es große Unterschiede und manchmal hilft bei diesen Produkten wirklich nur, was dazu zu essen, weil das eben kein guter Lachs ist und dann ist er eben auch nur noch ein Magen-Füller.

Ich hab gestern abend erst einen Räucherlachs vom Supermarkt mitgenommen, der war wirklich für die Tonne. Fett-tranend und weiche Konsistenz, obwohl noch eine Woche vor Ablauf Verbrauchsdatum. Einfach nur ekelig..

Protein und Fett, die überwiegenden Bestandteile des Lachses, würde ich mit Kohlenhydraten kombinieren.

LG Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saisha
08.11.2016, 13:40

op fragte ja auch nach dem Aufschnitt - ich kenne da nur den handelsüblichen Räucherlachs und keinen Frischen :)
Hier hilft der Meerettich eben die Räucherwürzung bzw auch den verhauten Geschmack zu verbessern (kenne diese fehlgriffe im Marktregal nur zu gut - hab aber auch schonmal einen im leider recht teueren Kit selbst geräuchert - läääcker!).

Aber auch bei frischem Lachs ist Meerettich/Kren sehr lecker und passend - die Menge machts dann halt, eben soviel/wenig dass der gute Lachsgeschmack nicht überdeckt wird.
Bei Sushi wird normalerweise sehr frischer Lachs (ungebeizt) in Sushi- oder Sashimiqualität verwendet - der Meerettich (meist die schärfere Version in Grün: Wasabi) sollte hier bei einem Lachs-Sushihappen weniger als erbsengroß sein - und natürlich nicht Teelöffelweise dazu genascht werden ;)

0

Ich hau das Zeug ohne etwas dazu weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lachs passt meiner Ansicht nach am besten zu einem knackigen Weizenbrötchen z.B. Mailänder Brötchen. Am besten noch schön mit Meerrettich garniert. Gerne noch Butter drunter und der Genuß kann beginnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Avocado, Frischkäse, Butter zB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich esse nur Dinklebrot, Roggenvollkornbrot oder Knäckebrot. Das würde doch zum Lachs gut passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?