Wozu dienen diese Antennen an Ampelanlagen, was für Antennenarten sind das (Ferritstab?)?

 - (Technik, Elektronik, Telekommunikation)  - (Technik, Elektronik, Telekommunikation)

4 Antworten

Bei vielen Ampelanlagen sind Empfänger montiert, die Signale von RTW´s und Co empfangen. Die modernen RTW´s haben hinten einen Sender, der bei Blaulicht den Ampeln sagt, das sie auf Grün für den Rettungswagen schalten sollen. So muss der RTW im Einsatz nicht bei Rot stehen bleiben. Man könnte auch über Rot fahren, es besteht aber dann eine erhöhte Gefahr für die anderen Verkehrsteilnehmer.

Diese Applikation im Bild scheint aber etwas anderes zu sein. Und zwar ein Zeitzeichensender. Er sendet die Uhrzeit

Das ist ein "Zeitzeichensender", der sendet also die genaue Uhrzeit.

Ja dort steht u.a. Funkuhren dran, und wozu braucht die Ampelanlage diese, um zu synchronisieren, wie lange umgeschaltet wird … ?!

0
@Middlemen

Im einfachsten Fall, weil die Ampel eine Zeitsteuerung hat und eben zu gewissen Tageszeiten gewisse Schaltungen fährt (z.B. nachts nur gelb blinkend, zu Stoßzeiten gewisse Intervalle länger oder kürzer, usw.). Es gibt bei Ampeln eine große Bandbreite an Automatisierung bzw. Steuerung.

2

Die Aufschrift verrät dir schon mal was: DCF77

dcf77...zeitsignal für Uhr.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung Elektronik/Nachrichtentechnik, Schaltungstechnik

Was möchtest Du wissen?