Wo Milch mit muttergebundener Kälberaufzucht kaufen?

5 Antworten

Das wird in sofern schwer, als dass die Milch ja dann bereits von dem Kälbchen getrunken wurde. So wie es eigentlich auch sein sollte.

Vielleicht gibt es einen WWoof-Hof in deiner Nähe, wo du das bekommen kannst.

https://wwoof.de/

Du hast recht  das Die Kälber nach der Geburt von der Mutterkuh wegkommen. Du hast gelesen das die Kühe Wochen lang schreien  das ist nur in den Ställen wo die Kälber an der Mutter trinken dürfen,  in den Großen Ställen sind die Kühe das gewohnt das Ihr Kalb weg kommt und schreien nicht wochenlang.  

aber das Kälbchen bekommt einige Wochen Die Milch seiner Mutterkuh.  Die Milch darf in der ersten Zeit nicht zur anderen Milch eingeleitet werden da die erste Milch sehr viel nährstoffe und anderes Wichtige enthält wo das Kälbchen benötigt, wie bei den Frauen wo ein Baby haben da ist es auch Wichtig die Muttermilch zubekommen

die Kälbchen bekommen erst später Milchpulver als Milch   

Du kannst beruihgt bei einem Bauern Milch holen  aber die muss abgekocht werden

glaub mir kenne mich aus

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich kann dir diese Frage nicht beantworten, aber vielleicht kannst du (ab und zu, muss ja nicht immer sein) einfach mal eine pflanzliche ,,Milch" probieren. Weiß nicht, ob das eine Alternative für dich wäre. Hafer-,oder Reismilch ist nicht nur tierleidfrei, sondern auch ganz gut fürs Klima. Geschmacklich bevorzuge ich Hafermilch, aber immer nur gekühlt, sonst schmeckt es nicht so gut.


nessi515 
Fragesteller
 25.05.2020, 17:46

Ja, das habe ich auch schon mal probiert!😊

2
EinAlexander  25.05.2020, 17:46
einfach mal eine pflanzliche ,,Milch" probieren.

Milch trinkt man als Nahrungsmittel und nicht als Durstlöscher. Und da pflanzliche Milch keine Nährstoffe enthält ist sie keine Alternative zu Kuhmilch. Ist in etwa so, wie wenn Du sagen würdest, "trink anstatt Milch ab und zu einen Orangensaft ". Wäre auch Quatsch :-)

1
FloraFinia17  25.05.2020, 18:07
@nessi515

Nein hat er nicht, denn in Pflanzenmilch stecken ebenfalls Nährstoffe.

0
EinAlexander  25.05.2020, 18:08
@FloraFinia17
Natürlich steckt pflanzliche Milch voller Nährstoffe!

Welche Nährstoffe stecken denn Deiner Meinung nach in Haferdrink?

0
FloraFinia17  25.05.2020, 18:11
@EinAlexander

Vitamin E, B1, B2, B3 und B6.

Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen.

0
EinAlexander  25.05.2020, 18:22
@FloraFinia17
Vitamin E, B1, B2, B3 und B6. Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen.

Das stimmt nicht. Es sei denn, man gibt das künstlich zu. Haferdrink wird hergestellt aus Wasser, etwas Hafer, einem Klecks Sonnenblumenöl (das enthält tatsächlich ein paar Nährwerte) und Meersalz. Das ist kein Vergleich zu den Nährwerten, die in einem Glas Kuhmilch stecken.

0
FloraFinia17  25.05.2020, 18:23
@EinAlexander

Und Hafer enthält keine Nährstoffe? Es gibt außerdem nicht nur Haferdrink, sondern ungefähr 10 andere Sorten, in denen auch Nährstoffe stecken.

0
EinAlexander  25.05.2020, 18:35
@FloraFinia17
Und Hafer enthält keine Nährstoffe?

Natürlich enthält Hafer Nährstoffe. Aber Haferdrink eben nicht, da ihm das Wertvollste vom Hafer fehlt: "In dem verarbeiteten Industrieprodukt sind allerdings nicht mehr allzu viele Nährstoffe enthalten." Quelle: https://www.oekotest.de/essen-trinken/Hafermilch-Wie-gesund-ist-der-Haferdrink_600958_1.html

Es gibt außerdem nicht nur Haferdrink, sondern ungefähr 10 andere Sorten,

Die allesamt noch weniger Nährstoffe enthalten.

1
FloraFinia17  25.05.2020, 18:48
@EinAlexander

Mag sein, dass Hafermilch weniger Nährstoffe enthält. Für MICH ist sie trotzdem eine gute Alternative, denn sie ist tierleidfrei und gut fürs Klima. Und das scheint der FS ja unter anderem wichtig zu sein. Weißt du alle Nährwerte von allen Pflanzendrinks auswendig?

Auch wenn sie weniger Nährstoffe haben als Kuhmilch, sind sie dennoch gesünder. Wie soll es gesund sein als erwachsener Mensch so viele Wachstumshormone aufzunehmen, die für ein Kälbchen gedacht sind?

https://nutritionj.biomedcentral.com/articles/10.1186/1475-2891-12-103

https://www.nature.com/articles/bjc2014544

https://pediatrics.aappublications.org/content/133/1/175

0
EinAlexander  25.05.2020, 19:03
@FloraFinia17
Für MICH ist sie trotzdem eine gute Alternative, denn sie ist tierleidfrei und gut fürs Klima.

Prima, das ist doch toll.

Auch wenn sie weniger Nährstoffe haben als Kuhmilch, sind sie dennoch gesünder.

Das ist falsch.

Das Max-Rubner-Institut (MRI) – ein Bundesforschungsinstitut - hat zahlreiche Studien zu Milch ausgewertet und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass verschiedene Milchinhaltsstoffe nicht etwa Krebs verursachen sondern im Gegenteil eine schützende Wirkung vor Darm- und Brustkrebs zu haben.

Kuhmilch hat zudem einen positiven Effekt für Herz und Kreis­lauf, für den Blut­druck und das Risiko, an Diabetes zu erkranken.

Das Kalzium in der Milch fördert den Knochen­aufbau (die Versorgung mit Kalzium ist für Kinder, Jugend­liche und junge Erwachsene wichtig, denn was in den ersten beiden Lebens­jahr­zehnten nicht an Knochendichte erreicht wird, kann in späteren Jahren nicht mehr verbessert werden).

Eine Meta-Analyse („Dairy foods and risk of stroke: a meta-analysis of cohort studies“) aus dem Jahr 2014 besagt zudem: Viele Arten von Milch­produkten senken das Risiko für einen Schlag­anfall deutlich.

Nach Angaben des World Cancer Research Fund International verringern Milch, Käse & Co. wohl das Risiko für Dick­darm­krebs. Mehrere Studien legen nahe, dass der positive Effekt für den Darm ab Tages­mengen von mindestens 200 Milliliter Milch eintritt und wohl auf das Kalzium zurück­zuführen ist.

Eine weitere Studienauswertung („Dairy consumption and risk of breast cancer: a meta-analysis of prospective cohort studies“) liefert zudem Hinweise, dass Milch­produkte das Brust­krebs­risiko deutlich senken.

Die Quellen dazu findest Du hier: https://www.test.de/Milch-Macht-sie-krank-oder-stark-4899426-0/

Wieso sollte man angesichts dessen Pflanzen"milch" trinken und auf die gesamten gesundheitlichen Vorteile von Kuhmilch verzichten?

Wie soll es gesund sein als erwachsener Mensch so viele Wachstumshormone aufzunehmen,

Wenn Dir davor Bange ist, solltest Du z. B. auf Sojamilch verzichten. Sojamilch enthält Phytoöstrogene, eine Vorstufe der weiblichen Sexualhormone. Das Problem dabei ist, dass diese die Bildung von Schilddrüsenhormonen beeinträchtigen können und Beschwerden bei Frauen in den Wechseljahren hervorrufen. Die bedenkliche Menge beträgt 25 g Sojaprotein – eine Menge die man bereits erreicht hat, wenn man nur 225 Gramm Tofu isst oder einen dreiviertel Liter Sojamilch trinkt.

1
FloraFinia17  25.05.2020, 20:05
@EinAlexander

Ich werde mir das heute oder morgen mal durchlesen, danke. Hatte da was Diabetes oder Brustkrebs angeht immer was anderes im Kopf. Und auch dass ein weiterer Stoff in der Milch die Kalziumaufnahme verhindern soll.

,,Wieso sollte man angesichts dessen Pflanzen"milch" trinken und auf die gesamten gesundheitlichen Vorteile von Kuhmilch verzichten?"

Aus ethischen und Umweltgründen.

Das Soja über die Maßen hinaus ungesund ist, ist mir bekannt.

0
EinAlexander  26.05.2020, 12:47
@FloraFinia17
Aus ethischen und Umweltgründen.

wenn Du aus ethischen und Umweltgründen keine Milch trinken willst, solltest Du erst recht auf pflanzliche Mandel"milch" und andere aus Mandeln hergestellte Produkte verzichten.

Denn das einzige was für die Verwendung von Mandelmilch spricht, ist die geringere Produktion von Treibhausgasen vgl. mit der Herstellung von 1 Liter Kuhmilch.

Ansonsten richtet der Anbau von Mandeln mehr Schaden und Leid in der Tierwelt an als die Produkton von Kuhmilch auf einem demeter Hof:

Die meisten Mandeln stammen aus riesigen Monokulturen, welche großen Schaden bei Flora und Fauna anrichten. Mandelbäume benötigen sehr, sehr viel Wasser (die Produktion von 1 Liter Mandelmilch benötigt 17-mal mehr Wasser als die Produktion 1 Liter Kuhmilch).

Um die Mandelbäume zu bestäuben, werden zudem jedes Jahr Milliarden Bienen auf den Plantagen verteilt. Sie sind ständigen Transporten, Stress, hohen Besatzdichten und einer monotonen, pestizidbelasteten Umgebung ausgesetzt. Diese industrielle Bienenhaltung gilt als Mitverursacher für das Bienensterben, da sie das Immunsystem der Tiere schwächt und sie anfälliger für Viren und Parasiten macht.

Hat mit Ethik und Umweltschutz nicht so viel gemein :-(

0
FloraFinia17  26.05.2020, 14:18
@EinAlexander

Wie kommst du jetzt auf Mandelmilch? Mandelmilch würde ich nie kaufen, aufgrund der schlechten Klimabilanz. Darüber musst du mich nicht aufklären, da ich umweltbewusst bin und Mandelmilch genauso wie Kuhmilch meide. Es geht doch hier die ganze Zeit um Hafermilch und nicht Mandelmilch oder? Ich trinke lediglich Hafermilch, manchmal Reismilch, seltener Sojamilch. Hafer,,milch" hat die beste Klimabilanz.

0
EinAlexander  26.05.2020, 14:22
@FloraFinia17
Es geht doch hier die ganze Zeit um Hafermilch und nicht Mandelmilch

Nicht nur. Es geht allgemein um pflanzliche "Milch". Und hier gilt es eben abzuwägen, weil nicht jede pflanzliche Milch automatisch die besser Umwelt- und Klimabilanz hat als Kuhmilch - nur weil sie pflanzlich ist.

0

ich glaube das Aldi Süd diese Milch verkauft. Auch Demeter verkauft diese Milch