Verträgen Katzenbabys Kuhmilch?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Was Du so alles hörst, aber warum hast Du dann nicht gehört, dass Katzen mindestens 12 Wochen alt sein sollten, bevor man sie vom Muttertier trennt, denn erst dann haben die Babies gelernt, was ne richtige Katze wissen muss. Klar, dass sie fressen, aber dann gib ihnen auch anständiges Fressen, ohne Getreide und Zucker. Zu junge Katzen und keine Ahnung von Haltung und Aufzucht!

Katzen kannst Du in jedem Alter Milch geben, allerdings ne laktosefreie, oder auch Ziegenmilch und die werden sie auch in hohem Alter noch gerne mögen und auch vertragen. Ansonsten sollten Deine Babies in dem Alter noch die Milch von der Mutterkatze bekommen und nicht sonstwas. Meine Mutterkatze hat ihre Babies bis in die 10. Woche noch gesäugt, zwar nicht regelmässig, aber mindestens 1 x täglich. Warum also müssen Deine Katzen solche Winzlinge sein und schon ohne Mami auskommen?

Ich kann wirklich nur den Kopf schütteln, über soviel Unverstand!!!

wir vertragen sie. aber würdest du allein davon leben wollen?

mit 6 wochen sind sie etwas sehr jung um von ihrer mama getrennt zu werden :( eig ist 12 wochen das minimum. und wenn du noch flaschenkinder hast (was möglich ist) brauchen die in der tat milch. aber aufzuchtsmilch, keine kuhmilch. kuhmilch ist für katzen nicht das gesündeste, fällt eher unter leckerchen, und bitte laktosefreie.

wenn sie schon feste nahrung nehmen (bitte nass füttern, nicht trocken) brauchen sie keine milch mehr

Mit der Milch hat deine Oma recht. Alle Babys vertragen Milch, sie brauchen die Laktose als "Brennstoff". Die Fähigkeit verliert sich nach dem Absetzen meist ziemlich schnell und es kommt bei den meisten Tieren zu einer Laktoseintoleranz.

Allerdings nimmt man keine 6 Wochen alten Katzen ohne Not von der Mutter weg, was soll das denn? Die müssen als absolutes Minimum bis zum Impfalter (8 Wochen) bei der Mutter bleiben. Wesentlich besser ist bis zur 10. oder 12. Woche.

Meine Omahas gerade gesagt dass sie die Milch bis sie ein halbes Jahr alt sind Vertragen und ab dann wird der Darm umgebaut und die Enzyme dafür sind nicht mehr da. Aber wenn ihr alle nein sagt.. Will ich es mal nicht riskieren.

das gibt keinen festen zeitpunkt dafür. manche katzen, die zeit ihres lebens milch bekommen, verlieren nicht die fähigkeit laktose zu verdauen. andere schon sehr früh.

hier kommt aber noch was anderes dazu. milch ist etwas zu fettreich für katzen, das kann zu durchfall führen. und so winzige babies wie du hast, die vertragen durchfall nicht. die kippen dir bei jedem fehler den du machst tot um.

0

Ich bin mir sicher mal gehoert zu haben, dass Katzenbabys bestimmte Enzyme fehlen um Kuhmilch zu zersetzen, weswegen man andere Katzenmilchsorten in Form von Pulver bei Drogerien kaufen soll und diese 2:1 mit Wasser verduennen sollte. Sonst koennten sie diese nicht gut vertragen.

Nein, das Enzym (Lactase) fehlt den meisten erwachsenen Katzen. Die haben Lactoseintoleranz.

0

Also, da kann ich meinen Vorrednern nur Recht geben! Warum zum Teufel habt ihr euch die Babykatzen mit gerade mal 6(!) Wochen geholt?! Die gehören für mind. 6 Wochen zurück zur Katzenmama, und zwar dalli!! Man informiert sich gefälligst VORHER über die Tiere, und nicht erst, wenn man sie schon hat! Dann hättet ihr auch gewusst, dass 6 Wochen viel zu früh sind und dass man sog. "Züchter", welche die Tiere aus profitgier schon so früh abgeben, meiden soll!! Ihr solltet euch schleunigst ein gutes Katzenbuch kaufen! Und gebt den Kittens bloss keine Kuhmilch, die wenigsten Katzen vertragen das, viele reagieren mit Durchfall und Erbrechen, und das kann gerade für so kleine Babykatzen echt fatal sein!

Na ach. Übrigens haben die Besitzer sie nicht aus "Profitgier" eine Woche früher abgegeben. Es gab andere Gründe, die ich hier aber nicht veröffentlichen muss. Ach ja sie sind doch schon sieben Wochen hatte den falschen gefragt der hatte sich verzählt ;-) Wir haben auch schon imVorraus KatzenMilch gekauft, meine Frage war nur, ob sie auch andere Milch vertragen -würden. Es ist nicht so dass wir uns erst zu spät informieren. Übrigens geht es den Katzen Super und sie machen gar keine Anzeichen dass sie ihre Mutter vermissen würden.

0
@88Amnesia88

Na, das mag schon sein. Trotzdem sollte man sich Katzenbabys nicht so früh holen. Auch sieben Wochen sind arg früh, sie sollten eig. 12 Wochen alt sein. Naja, ändern kann man es jetzt nunmal nicht mehr. Tut mir Leid wegen meiner etwas harten Ausdrucksweise vorhin, aber ich habe das jetzt schon oft erlebt hier auf gf und auch anderswo, dass sich die Leute einfach nicht informiert haben über die Tiere... =S Du schreibst ja, dass es den Katzen gut geht - da bin echt froh und da es zumindest zwei Tiere und kein Einzeltier ist, hast Du vlt. wirklich Glück und sie entwickeln sich ganz normal. Wünschenswert wäre es zumindest. Eben,was die Milch betrifft, da habe ich schon geschrieben, bloss keine Kuhmilch! (Wegen der Lactose - die vertragen viele Katzen nicht) Da die Katzen ja auch schon sieben Wochen alt sind, könnt ihr ihnen auch schon feste Nahrung geben. ;-) Viel Glück mit euren Kittens, lg minafin

0

Oh mein gott, hast du dich denn gar nicht über katzen informiert bevor du dir welche geholt hast. erstens sind sie viel zu jung, die müssten noch bei der mama sein. am besten bringst du sie für mind. 6 wochen nochmal zu mama. das ist kein blöder scherz sondern ernst gemeint.

und zweitens katzen vertragen keine kuhmilch, in keinem alter, sie brauchen aufzuchtsmilch, katzenmilch oder lactosefreie milch.

Ruf doch am besten mal in einer Tierarzpraxis oder da wo du deine Kätzchen auch her hast an. Oder frag einfach mal in einer Zoohandlung nach. Da kann man dir bestimmt weiterhelfen und entsprechende Dinge empfehlen. Hoffe das klappt alles und deinen Katzenbabys geht's gut, LG, Ginny :)

Diese süßen Katzenbabys haben leider keinen glücklichen Start ins Leben.

Gut ist, dass du gleich zwei aufgenommen hast! Aber es ist einfach viel zu früh!!

Mit 6 Wochen können die Miezen vielleicht selbständig fressen, das ist aber auch alles. Oft sind sie in diesem Alter noch nichtmal vollständig abgestillt. Hat bei der Mutter der Milchfluss überhaupt schon aufgehört?

Die Mama braucht ca. 12 Wochen, um den Zwergen beizubringen, was sie für ihr Leben wissen und können müssen. Dazu gehört auch das Sozialverhalten, den Umgang mit anderen Katzen und auch mit Menschen.

So früh und "unfertig" von der Mutter getrennt, besteht ein hohes Risiko, dass sie in irgendeiner Form Verhaltensstörungen entwickeln.

Wenn es irgendwie geht, gib sie nochmal für 6 Wochen zurück zur Mama. Es dient dem Wohl der Katzen!

Wenn du sie dann zu dir nimmst, sind sie fertig "ausgebildet", und dann stellt sich auch die Frage nach der Milch nicht mehr. 5 Monate ist Quatsch, wer hat dir sowas erzählt?

Bring die Babys zur Mutter zurück. Du kannst sie erst abholen, wenn sie in der Lage sind, selbständig zu fressen, vorher ist das eher grausam... Und wenn du sie in 6 Wochen wieder zu dir nimmst, dann vertragen sie auch mit Wasser verdünnte Kuhmilch.

Sie fressen schon selbstständig. Und sie fressen hauptsächlich die normale Katzennahrung für Junioren.

0
@88Amnesia88

Die sind auch zu jung, wenn sie schon fressen! Katzen, die so früh von der Mutter weg genommen werden, kriegen oft Verhaltensstörungen.

0
@88Amnesia88

erstmal ist das juniorfutter geldschneiderei. kannst ihnen geben, kannst aber auch lassen

und es hat nichts mit dem essen zu tun. wir schmeißen unsere kinder ja auch nciht aus dem haus wenn sie mit 5 jahren selbstständig mit messer und gabel essen, sondern bringen ihnen noch viele weitere dinge bei. ist bei katzen genauso und die komplette weitere erziehung verpassen sie nun. darum gehts...

0

Wo habt ihr die Katzen her?
Bringt sie gefälligst zurück die armen Tiere müssten noch weitere 6 Wochen bei ihrer Mutter sein. Egal ob sie schon selbstständig fressen, zu klein sind sie trozdem.

Sry aber wieso schafft man sich Tiere an wenn man keine Ahnung von ihnen hat? Hättet ihre Ahnung hättet ihr niemals so junge Katzenbabys genommen.!

Bis zum Alter von 5 Monaten Milch so ein Schwachsinn. Informier dich mal über Katzen, bevor du dir welche holst und sie dann auch noch falsch fütterst.

Klingt zwar gemein, aber dauernd kaufen sich Leute Tiere ohne das sie über ihre Haltung bescheid wissen.

Und gib ihnen bloß keine Kuhmilch! Die allermeisten Katzen vertragen das nicht und bekommen davon starken Durchfall.

Warscheinlich habt ihr die Katzen von irgendeinem scheiß Vermehrer, ein guter Züchter hätte sie euch noch garnicht gegeben.

Katzen, auch erwachsene, dürfen keine Kuhmilch erhalten, wegen des hohen Fettgehalts. Gibt Durchfall, was ganz schlecht ist. Kleine Katzen sollten, falls sie keine Mutter haben, nur Katzenaufzuchtmilch bekommen, in Apotheken oder Tiermärkten erhältlich. Erwachsene Katzen nur magerste Milch, aber auch nur dann, wenn man feststellt, daß sie sie vertragen.

Nein!!!! Die kriegen Durchfall auf Kuhmilch. Katzenmilch gibts auch fertig zu kaufen. Abgesehen davon, sollten die nicht vor 10-12 Wochen von der Katzenmama wegkommen.

Kuhmilch ist eigentlich nur das Futter für die Kälber.. ich frage mich warum auch die Menschen es trinken oder sie den Katzen aufzwingen wollen... Die meisten trinken es, weil sie es so gelernt haben.. aber es ist nie zu spät um umzudenken.

Nein , du musst Katzenmilch kaufen Lg und viel Spass mit den Katzen

genau wie für menschenbabies ist kuhmilch auch für katzenbabies ungeeignet, sie ist artfremd...

Was möchtest Du wissen?